RSS

[Produkttest] CHIBA Motivation Glove und GripPad

Ich wollte mehr trainieren,dsc05923

vor allem etwas Krafttraining für Arme und Rücken sollte es sein.
Das war kein Vorsatz für´s neue Jahr, sondern ein schon länger überdachtes Vorhaben. Ebenso lange war ich auf der Suche nach geeigneten Trainingshandschuhen, die vor allem die Handinnenflächen schonen sollten.

Für mich schieden Fahrradhandschuhe oder ähnlich geschnittene Modelle aus.
Mein Mann hatte damit nicht so gute Erfahrungen gemacht, da die Hände oft sehr warm werden und zu leicht schwitzen. Dadurch geht natürlich Energie/Leistung verloren.
Schick sind die meisten Modelle auch nicht gerade, was erstmal eine Nebensächlichkeit ist. Aber ganz ehrlich: mit „schönen“ Trainingssachen trainiert man doch einfach lieber, oder etwa nicht?

Aus diesen Gründen kam das Testangebot der CHIBA Gloves gerade recht.

Schon nach der ersten Anprobe und Begutachtung war ich positiv überrascht.
Die Verarbeitung der Gloves scheint sehr gut zu sein, mehr muss hier natürlich der Praxisdauertest zeigen. Farblich sind sie ein echter Hingucker, was mir sehr zusagte, zumal es die Handschuhe auch in anderen Farben gibt.dsc05924
Die Handschoner sitzen sehr gut. Sie schließen gut um die einzelnen Finger ab ohne sie einzuschnüren bzw. zu stark einzuengen. Die Schlaufe für den kleinen Finger ist etwa großzügiger geschnitten, so dass er mehr Spiel hat. Gestört hat mich dies allerdings nicht, eher im Gegenteil, denn der kleine Finger kann so beim greifen (nach Belieben) etwas mehr abgespreizt werden. Außerdem ist mir positiv aufgefallen, dass der Klettverschluss die Handschuhe gut hält und das Handgelenk, wenn auch nur leicht, stabilisiert. Da der Handrücken frei bleibt, und auch die Handinnenfläche somit belüftete wird, bildet sich dort kaum bis gar kein Hitzestau.
Der Grip der Hanschuhe am Trainingsgerät ist auch sehr gut, und

so fällt mein Urteil insgesamt positiv aus.dsc05926

Bei den Grip-Pads, die ich (bisher nur) für Liegestütz ohne polsternde Matte nutze war es ähnlich.

Super Passform, schützt die Handinnenfläche, dämpft und sorgt für Rutschsicherheit. Auch hier schwitzen die Handinnenflächen nicht und die Pads sehen darüber hinaus schick aus. Man kann auch damit Kraft-/Hanteltraining machen, das habe ich allerdings noch nicht probiert.

Insgesamt gefallen mir die Gloves als auch die Pads sehr gut.

Die Gloves gibt es in den Größen XS – L für 19,90€dsc05933
Die Pads in S/M und L/XL für 12,90€

Bestellen könnt ihr die Motivation Gloves und Motivation GripPads hier

Schick, funktional und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis, finde ich zumindest, wenn ich mir vergleichbare Produkte anschaue.

Daher kann ich sie ohne weiteres empfehlen!

Ich bedanke mich für den Test bei

und

markenlogo_chiba-1

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Gewinner der Blogtour zu „Nichts bleibt vergessen“ und „Polarglut“

Leider ist dieser Beitrag nicht wie geplant online gegangen, daher reiche ich ihn jetzt nach.

Gestern ging die Blogtour zu den beiden Büchern „Nichts bleibt vergessen“ & „Polarglut“ von Ylvi Walker zu Ende. Falls ihr die Tour verpasst haben solltet oder einzelne Beiträge noch einmal nachlesen wollt, ist hier nochmal die Übersicht:

16195333_1172739332775792_5656320166593654293_n

Natürlich gab es während der Tour auch etwas zu gewinnen:

gewinnspielbanner

Die Gewinner wurden heute ausgelost und ich möchte sie euch natürlich nicht länger vorenthalten:

1 E-Book „Nichts bleibt vergessen“ + Tasche + Karte: Sarah Trogisch

1 E-Book „Polarglut“ + Tasse + Karte: Elchi

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner!!! :mrgreen:

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 05/02/2017 in Bücher

 

[Blogtour] „Nichts bleibt vergessen/Polarglut“: Tag 1

Herzlich willkommen zum ersten Tag der

16002994_1172738299442562_883264080885281669_n

Neben vielen anderen Veröffentlichungen hat Ylvi Walker, die auch noch unter anderen Pseudonymen veröffentlicht, mit „Nichts bleibt vergessen“ und „Polarglut“ ihre ersten beiden Titel im Bereich Romantic-Thrill herausgebracht.
Ich habe heute die Freude, euch diese beiden Bücher näher vorzustellen, und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Dazu weiter unten mehr, jetzt erstmal zu beiden den Büchern.

Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Geister“, Nathan Hill (Piper)

Ausgabe: gebunden51z51ptsusl-_sx312_bo1204203200_
Seiten: 864
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 4. Oktober 2016
ISBN-10: 3492057373
ISBN-13: 978-3492057370
Herkunft: Leserundenexemplar von lovelybooks

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Die Geister der Vergangenheit und der Gegenwart sind manchmal schwer abzuschütteln
Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16/01/2017 in Bücher

 

[Rezension] „Taste of Love – Geheimzutat Liebe 1“, Poppy J. Anderson (Bastei Lübbe)

Ausgabe: broschiert61uslxn8nyl-_sx312_bo1204203200_
Seiten: 384
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2017
ISBN-10: 3404174682
ISBN-13: 978-3404174683
Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
Herkunft: Leserundenexemplar vom Verlag

Eine Leseprobe gibt es beim Verlag (klick)


Inhalt

Ein Roman nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“
Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 13/01/2017 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Frohe Weihnachten!

Steht der Baum im Lichterschein,
gehen wir zu Tür hinein.
Weihnacht, Weihnacht – es ist wahr,
ist das schönste Fest im Jahr.

Autor: unbekannt

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und eine schöne Zeit im Kreis eurer Lieben 🙂

 
2 Kommentare

Verfasst von - 24/12/2016 in Bücher

 

[Rezension] „Tage zum Sterneflücken“, Kyra Groh (blanvalet)

Ausgabe: Taschenbuch5175xbaxrrl-_sx314_bo1204203200_
Seiten: 480
Verlag: Blanvalet
Erscheinungstermin: 14. März 2016
ISBN-10: 3734101751
ISBN-13: 978-3734101755
Preis: 9,99 [D], € 10,30 [A], CHF 13,90*
Herkunft: Rezensionsexemplar

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Kommen sie zusammen oder nicht? Das ist hier die Frage…

Meinung und Fazit
Highschool- oder Universitäts-Geschichten mit einem hin und her der Gefühle kennt man zur Genüge. Ich habe sie oft etwas anstrengend gefunden, besonders wenn es sich um Reihen handelte. Hier aber zeigt die Autorin, dass es auch kurz und knackig geht, ohne dabei oberflächlich zu wirken.
Der frische, junge und manchmal freche Schreibstil ist vielfach mit Humor gespickt, was die Geschichte sehr unterhaltsam macht. Daneben werden aber auch Themen angesprochen, die nicht so locker zu nehmen sind. Eins wirft fast schon ethisch/moralische Fragen auf, allerdings ohne dabei die Hauptgeschichte zu erdrücken.
Die Hauptfiguren (Layla und Julius) sind hervorragend ausgearbeitet. Sie wirken sehr natürlich, sympathisch, authentisch und harmonieren (bei allem hin und her) sehr gut miteinander. Auftretende Konflikte/Zwickmühle werden gut und nachvollziehbar dargestellt, so dass man selbst als Leser ins grübeln kommt. Ich stellte mir mehr als einmal die Frage, wie ich auf manche Begebenheit reagiert hätte.
Einen nicht unbeträchtlichen Anteil nehmen auch die Nebenfiguren und deren Geschichten ein. Sie sind ebenso glaubhaft, überraschen auch manchmal und bereichern die Geschichte ungemein.

Bei allem Lob gab es aber auch zwei Szenen die mir fehlten, bzw. die ich nicht ausreichend dargestellt fand. Die eine betrifft die Krankheit von Laylas Mutter. Diese kommt zwar zur Sprache, aber die Emotionen, die zwangsläufig damit einhergehen, fand ich persönlich zu dürftig dargestellt.
Die zweite Kritik betrifft Julius´ Freundin. Ich hätte sehr gerne noch ein oder zwei Sätze mehr gelesen, wie es ihr am Schluss erging.
Trotz dieser, mir fehlenden Stellen muss ich anmerken, dass es sich bei beiden Charakteren um Nebendarsteller handelte. Wenn man die Hauptgeschichte zu Grunde legt, dann wäre es vielleicht auch zuviel verlangt, diese beiden Rollen derart auszuschmücken.

Eine wunderbare Geschichte für gemütliche Leseabende.

Die Autorin
Kyra Groh, geboren 1990, hat in Gießen Geschichte und Fachjournalistik studiert. Sie lebt in Frankfurt, wo sie als Texterin arbeitet. (Quelle: blanvalet)

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: