RSS

Schlagwort-Archive: Fantasy

[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook Tag!

Hallo und herzlich Willkommen!

In Absprache mit Kerstin von kastanies-leseecke, die euch Sonntags immer kostenlose eBooks vorstellt, werde ich das von nun an jeden Donnerstag tun.

Viel Spaß mit dem, was ich ausgesucht habe und nicht vergessen:
zögert mit dem runterladen nicht so lange, denn manche eBooks sind nur wenige Tage, manche sogar nur Stunden verfügbar.

Thrillerone-to-go-auf-leben-und-tod-mike-pace-600-581x851
„One to go“ von Mike Pace

Aus dem Inhalt:
Würdest du töten, damit deine Tochter leben kann?

Tom Booker arbeitet als Anwalt bei einer großen Washingtoner Kanzlei. Beim Tippen einer SMS, während der Fahrt über die Memorial Bridge, verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und stürzt in einen entgegenkommenden Kleinbus, in welchem seine Tochter und drei ihrer Freunde sitzen. Der Minivan droht in den Potomac zu kippen.
Die Zeit gefriert, Tom ist allein auf der Brücke. Ein junges Paar nähert sich und bietet ihm an, die Zeit zurückzudrehen. Der Absturz könnte abgewendet werden, die Kinder gerettet. Im Gegenzug soll er alle 2 Wochen jemanden töten, als »Seelenaustausch«.[…]

zum Buch -> Amazon
___________________________________________________

Romantische, humorvolle Fantasy51llks2mjil
„Finleys Reise nach Andaria“ von Lillith Korn

Aus dem Inhalt:
»Ich bin Finley Freytag. Der Verrückte, der Dinge sieht und hört, die es nicht wirklich gibt.«

Als Waise aufgewachsen, ist ein altes Armband alles, das Finley von seiner Familie geblieben ist. Doch als er es verliert und sich auf die Suche danach begibt, findet er sich plötzlich in der Welt Andaria wieder. Zwischen seltsamen Wesen, einer Prophezeiung und einem bösen König ist da noch Mara – die nicht nur ein dunkles Geheimnis verbirgt, sondern obendrein unausstehlich ist.
Und ausgerechnet diese beiden sollen auserkoren sein, Andaria gemeinsam zu retten …

zum Buch -> Amazon
_____________________________________________________

Liebesroman51c2bvozv3cl
„ON PEPEAT: Zurück auf Anfang“ von Ariana Morrigan

Aus dem Inhalt:
Ava Moore und ihr bester Freund, der Tänzer Jamie Donovan, werden engagiert, um die Choreografie eines Hollywood-Blockbusters zu leiten. Der Hauptdarsteller Mason Scott, von jeher schon Avas heimlicher Schwarm, entpuppt sich jenseits der Kinoleinwand jedoch als unhöflicher Egoist – außerdem scheint er etwas über Ava zu wissen, das ihn davon abhält, sie näher an sich heranzulassen als nötig. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem dunklen Geheimnis? Und welche Rolle spielt Masons Schwester Emily in diesem Verwirrspiel der Gefühle?
Als dann auch noch Jamie sein außerfreundschaftliches Interesse an Ava bekundet, steht ihre Welt Kopf und sie muss sich die Frage stellen: Kann man – ja: darf man seinem Herzen folgen oder ist die Vergangenheit stärker als alle Emotionen?

zum Buch -> auf Amazon
____________________________________________

Roman419qsq2czsl
„Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst

Aus dem Inhalt:
Wenn der Liebe EIN Leben nicht genug ist… – Teil 1 des sechsteiligen Serials!
»Hab keine Angst, Matty! Ich bleibe bei dir, ich verspreche es!« Dies sind die letzten Gedanken der neunjährigen Amy, bevor sie an den Folgen eines grausamen Verbrechens stirbt. Ihr bester Freund Matt musste dabei zusehen und konnte ihr nicht helfen. Die schreckliche Erinnerung lässt Matt nie mehr los.
Viele Jahre später trifft er bei seiner Tätigkeit als Masseur – mit seinen Händen kann er wahre Wunder vollbringen – auf Julie, eine junge autistische Frau. Als er sie berührt, geschieht etwas Beängstigendes, doch zugleich Wundervolles: Matt bekommt eine nahezu unglaubliche Erklärung für die Verbundenheit, die er Julie gegenüber empfindet.
Ein poetisches Buch voller Gefühl und Wärme, eine mitreißende, spannende Story: „Deine Seele in mir“ ist ein Lesegenuss der allerersten Güte für alle Fans von Nicholas Sparks und Mark Levy.

zum Buch -> auf Amazon
______________________________________________

Die Links führen zu Amanzon, aber auch auf Thalia ect. könnt ihr Glück haben. Einfach mal ausprobieren…

Ich hoffe, dass meine Auswahl euren Geschmack trifft.

Am Sonntag gibt es bei Kerstin von kastanies-leseecke weitere, kostenlose eBooks.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß beim stöbern und lesen! :mrgreen:

 
5 Kommentare

Verfasst von - 17/08/2017 in Bücher, gratis

 

Schlagwörter: , , , , , ,

[Abgehakt] Mein ge-8-Gipfel am Wochenende

Diese Woche ist wieder einiges passiert…jk5mzizcmjm

Hier sind meine ge-8:

gelesen – „Das Leben fällt wohin es will“ von Petra Hülsmann → super! ❤

Gehört – „Caraval: Es ist nur ein Spiel“ von Stephanie Garber

gefeiert – die Hochzeit meiner besten Freundin :mrgreen:

gekocht – naja… im Ofen fertig geschmort → Pulled Pork, sehr lecker

gekommen – „Evolution 3“ von Thomas Thiemeyer – endlich! ❤

geknipst – Fotos von verschiedenen Dingen

geschafft – ich wollte auf Facebook schon immer eine Seite für mein Blog, nun ist sie fertig und würde sich über Follower freuen 🙂

(mit)gemacht – die Challenge zu „Wir.Für.Immer“ auf Facebook liegt in ihren letzten Zügen

 

Wie war denn deine Woche? Erzähl´s mir !

 
3 Kommentare

Verfasst von - 09/07/2017 in Bücher, ge-8

 

Schlagwörter: , , , , , ,

[Challenge] Das Jahr des Taschenbuchs – September #jdtb16

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Monat #jdtb16 !Header_Jahr_des_Taschenbuchs

Den August habe ich ausgelassen, dafür habe ich im September wieder richtig zugeschlagen…
Juhu, es lebe das Taschenbuch! :mrgreen:

Meine #jdtb16 -Bücher des Monats September sind:

So wie die Hoffnung lebt, Susanna Ernst (Knaur)
Klappentext:
In ihrem berührenden Roman „So wie die Hoffnung lebt“ erzählt Erfolgsautorin Susanna Ernst von Schicksalsschlägen, einer lebenslangen Freundschaft und von der Liebe, die alles überwindet.

Woran hältst du fest, wenn du alles verlierst?
Als sich Katie und Jonah kennenlernen, geschieht ein kleines Wunder: Der sensible Junge dringt mit viel Einfühlungsvermögen und seinem außergewöhnlichen Talent für die Malerei zu dem Mädchen durch, das sich nach einer fürchterlichen Familienkatastrophe von allem zurückgezogen hat und verstummt ist. Katie beginnt wieder zu sprechen. Doch als aus ihrer Freundschaft viele Jahre später zarte Liebe keimt, schlägt das Schicksal erneut zu …

Der Sommer der Sternschnuppen, Mary Simses (blanvalet)
Klappentext:
Grace Hammond liebt Ordnung über alles. Als sie ihren Job, ihren Freund und auch noch ihre Wohnung verliert, kehrt sie kurzerhand nach Dorset zurück, in die charmante Kleinstadt an der Küste Connecticuts, in der sie aufwuchs. Hier gibt es den besten Apfelkuchen der Welt, einen weiten Himmel voller Sternschnuppen – und die Ruhe, in der Grace herauszufinden hofft, wie es mit ihrem Leben weitergehen soll. Doch schon bald holt sie etwas ein, was sie für immer vergessen wollte. Denn in Dorset erlitt Grace einen Verlust, den sie nie verwunden hat. Und hier verliebte sie sich einst in Peter Brooks. Als Grace nun erfährt, dass er ebenfalls zurück in der Stadt ist, treffen Vergangenheit und Gegenwart aufeinander

dsc05246
Light & Darkness, Laura Kneidl (Carlsen)
Klappentext:
Die Existenz von Vampiren, Feen und anderen Paranormalen ist längst kein Geheimnis mehr. Doch ist es ihnen verboten, sich ohne die Begleitung des ihnen zugeteilten Delegierten in der Öffentlichkeit zu bewegen. Ausgerechnet bei der warmherzigen Light versagt jedoch das raffinierte Auswahlsystem: Ihr erster Paranormaler ist der rebellische und entgegen aller Regeln männliche Dämon Dante. Und schon bald muss sie sich fragen, ob sie ihn vor der Menschheit oder sich selbst vor ihm schützen muss.

Fünf am Meer, Emma Sternberg (Heyne)
Klappentext:
Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint

Dann war da natürlich noch das Buch, welches ich mir zur Deutschlandpremiere des gleichnamigen Films gekauft hatte. Ich berichtete hier schon davon

Nebel im August, Robert Domes (cbj)
Klappentext:dsc05350
Ungekürzte Textausgabe mit zahlreichen farbigen Filmfotos
Deutschland, 1933: Ernst Lossa stammt aus einer Familie von »Jenischen«, Zigeuner, wie man damals sagte. Er gilt als schwieriges Kind, wird von Heim zu Heim geschoben, bis er schließlich – obgleich völlig gesund – in die psychiatrische Anstalt in Kaufbeuren eingewiesen wird. Hier nimmt sein Leben die letzte, schreckliche Wendung: In der Nacht zum 9. August 1944 bekommt er die Todesspritze verabreicht. Ernst Lossa wird mit dem Stempel »asozialer Psychopath« als »unwertes Leben« aus dem Weg geräumt.

Wie war euer Buch-Monat denn so? Könnt ihr ein Buch empfehlen, welches ich unbedingt lesen muss?

_____________________________

Dies ist eine Aktion von Kielfeder Die Liebe zu den Büchern,
die dem Rückgang des Taschenbuchkaufs entgegenwirken soll. Im Zeitraum
01.01.-31.12.2016 soll pro Monat mindestens ein Taschenbuch gekauft und in einem kurzen Post erwähnt werden.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 30/09/2016 in Bücher, Buchvorstellung, Fantasy, Film

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Mondlicht in deinen Augen“, Anke Höhl-Kayser (bookshouse)

Format: epub 12920534_1584610968522385_2007097962195056552_n
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320
Verlag: Bookshouse
Erscheinungstermin: 2. März 2016
ASIN: B01CIMAETY

Inhalt
Mystische Begebenheiten ziehen eine Zeitreise nach sich

Meinung und Fazit
Zu Anfang dachte ich erst, dass dieser Roman etwas gemächlich losgeht. Erstmal die Figuren und die Umgebung kennen lernen, und dann alles weitere.
Doch da hatte ich wohl die Rechnung ohne die Autorin gemacht, denn ehe ich mich versah, blitzte schon der mysteriöse Teil der Geschichte erstmals auf. Dies verstärkte sich im Lauf der Handlung zunehmend, bis sie fast von Mystik und Spiritualität dominiert wurde. Mir gefiel das gut, weil es mal etwas anderes war, aber das ist sicher Geschmackssache.

Die Hauptfiguren waren eindeutig Jenny und Gero, aber auch wenn sie den größten Anteil an der Geschichte hatten, so gingen die Nebenfiguren keineswegs unter. Sie verschwanden nur kurz, um in der zweiten Hälfte des Romans umso mehr ins Geschehen einzugreifen und es auch mitzubestimmen.
Eine dieser Nebendarsteller war Tom, und ich muss sagen, dass er mir schon manchmal etwas leid tat. Er war treu wie ein Teddybär, und seine fast schon unterwürfigen Züge machte ihm das Leben nicht gerade leichter. Manchmal hätte ich ihm gerne den Kopf wieder gerade gerückt. Aber er war authentisch in seinem Handeln, was ich ihm zu Gute halten musste.
Eine echte Freundin war Cara, und auch sie mochte ich sehr, nicht zuletzt wegen ihrer sehr eigenen Charakterzüge, die sehr spirituell geprägt waren.

Neben den Figuren waren auch die Handlungsorte sehr gut dargestellt. Wuppertal/NRW spielt zwar nur eine Nebenrolle, aber man konnte sich an wichtigen Eckpunkten orientieren, die erwähnt wurden. Die Haupthandlung fand auf Rügen statt und man merkte sehr deutlich, dass die Autorin verständlicherweise hier alles sehr viel mehr und besser beschrieb. Das hat mir sehr gut gefallen.

„Mystery and Love“ in einer (fast) perfekten Kombination.

Die Autorin
Anke Höhl-Kayser ist nicht nur 1962 in Wuppertal geboren, sondern lebt auch gern dort. Studiert hat sie trotzdem an der Ruhr-Universität Bochum, und zwar Literaturwissenschaften. Im Jahr 2009 machte sie wahr, was ihre beiden Kinder und ihr Mann schon lange befürchtet hatten und ist seitdem als Autorin und freie Lektorin tätig. Sie schreibt Fantasy und SF für alle Altersstufen, Kurzgeschichten und Lyrik. Inzwischen hat sie acht Bücher veröffentlicht (darunter eine heitere Hommage an Wuppertal, gemeinsam mit Torsten Buchheit und Annette Hillringhaus), und ihre Kurzgeschichten und Gedichte sind in zahlreichen Anthologien erschienen, einige davon mit Preisen ausgezeichnet. Im Dezember 2015 gewann ihre Kurzgeschichte „Seelenfeuer“ den Drachenstern-Fantastikpreis. (Quelle: bookshouse)

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Feuermuse“, Robin Gates (Gmeiner digital)

Format: epubFeuermuse
Seitenzahl der Print-Ausgabe:
351
Verlag:
GMEINER
Erscheinungsdatum: 1. August 2015
ASIN:
B00WMECTQK
ISBN:
978-3-7349-9326-8

Inhalt
Ein Spiegel und zwei Welten

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

[Challenge] Das Jahr des Taschenbuchs – Mai

Diesen Monat wollte ich mich mit dem Buchkauf mal zurück halten… ja, wollte.
DSC04455
Die Schuld, dass dem dann doch nicht so war, gebe ich dem Gratis-Comictag, denn er führte mich zwangsweise in einen Comic- und einen Buchladen.
Im Comicladen habe ich mir zwei Bücher gegönnt, da aber beides HCs sind, zählen sie natürlich nicht für die Challenge.
Im Buchladen habe ich dann noch ein Buch gekauft, welches für die #jdtb16 zählt. Es war zum Sonderpreis erhältlich, da konnte ich nicht widerstehen 😉

Hier das Buch mit Klappentext:DSC04448.JPG
Gilwenzeit: Der vergessene Turm von Robert M. Talmar (Bastei Lübbe)
Einst erschufen die Wahren Meister der Gidwargim acht Gilwen – Kristallkugeln von unbegreiflicher Macht. Doch der Tyrann Lukather entriss den Meistern das Geheimnis ihrer Herstellung und fertigte eigene Kugeln an. Damit brachte er namenloses Grauen nach Kringerde. Seit 3000 Jahren gärt sein unversöhnlicher Hass. Dann trifft der erste Schlag die wehrlosen Bewohner des Landes.

Der Tintnersohn Finn Fokklin und der Kriegermönch Circendil geraten in einen Krieg, nach dem nichts je wieder so sein wird wie zuvor. Und das Verhängnis beginnt an einem abgelegenen Ort. Es ist Der vergessene Turm …
_____________________________

Dies ist eine Aktion von Kielfeder & Die Liebe zu den Büchern, header_jahr_des_taschenbuchs
die dem Rückgang des Taschenbuchkaufs entgegenwirken soll. Im Zeitraum 01.01.-31.12.2016 soll pro Monat mindestens ein Taschenbuch gekauft und in einem kurzen Post erwähnt werden.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Gewinner der Blogtour „Winterträne“

Hallo ihr Lieben,

und vielen Dank, dass ihr so zahlreich an der Blogtour von „Winterträne“ teilgenommen habt!

Heute habe ich das Vergnügen, und darf euch die Auslosungsergebnisse bekanntgeben:-)

Das gab es zu gewinnen:
Gewinnspielbanner

und die Gewinner sind: Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: