RSS

Schlagwort-Archive: Roman

[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook Tag!

Hallo und herzlich Willkommen!

In Absprache mit Kerstin von kastanies-leseecke, die euch Sonntags immer kostenlose eBooks vorstellt, werde ich das von nun an jeden Donnerstag tun.

Viel Spaß mit dem, was ich ausgesucht habe und nicht vergessen:
zögert mit dem runterladen nicht so lange, denn manche eBooks sind nur wenige Tage, manche sogar nur Stunden verfügbar.

Thrillerone-to-go-auf-leben-und-tod-mike-pace-600-581x851
„One to go“ von Mike Pace

Aus dem Inhalt:
Würdest du töten, damit deine Tochter leben kann?

Tom Booker arbeitet als Anwalt bei einer großen Washingtoner Kanzlei. Beim Tippen einer SMS, während der Fahrt über die Memorial Bridge, verliert er die Kontrolle über seinen Wagen und stürzt in einen entgegenkommenden Kleinbus, in welchem seine Tochter und drei ihrer Freunde sitzen. Der Minivan droht in den Potomac zu kippen.
Die Zeit gefriert, Tom ist allein auf der Brücke. Ein junges Paar nähert sich und bietet ihm an, die Zeit zurückzudrehen. Der Absturz könnte abgewendet werden, die Kinder gerettet. Im Gegenzug soll er alle 2 Wochen jemanden töten, als »Seelenaustausch«.[…]

zum Buch -> Amazon
___________________________________________________

Romantische, humorvolle Fantasy51llks2mjil
„Finleys Reise nach Andaria“ von Lillith Korn

Aus dem Inhalt:
»Ich bin Finley Freytag. Der Verrückte, der Dinge sieht und hört, die es nicht wirklich gibt.«

Als Waise aufgewachsen, ist ein altes Armband alles, das Finley von seiner Familie geblieben ist. Doch als er es verliert und sich auf die Suche danach begibt, findet er sich plötzlich in der Welt Andaria wieder. Zwischen seltsamen Wesen, einer Prophezeiung und einem bösen König ist da noch Mara – die nicht nur ein dunkles Geheimnis verbirgt, sondern obendrein unausstehlich ist.
Und ausgerechnet diese beiden sollen auserkoren sein, Andaria gemeinsam zu retten …

zum Buch -> Amazon
_____________________________________________________

Liebesroman51c2bvozv3cl
„ON PEPEAT: Zurück auf Anfang“ von Ariana Morrigan

Aus dem Inhalt:
Ava Moore und ihr bester Freund, der Tänzer Jamie Donovan, werden engagiert, um die Choreografie eines Hollywood-Blockbusters zu leiten. Der Hauptdarsteller Mason Scott, von jeher schon Avas heimlicher Schwarm, entpuppt sich jenseits der Kinoleinwand jedoch als unhöflicher Egoist – außerdem scheint er etwas über Ava zu wissen, das ihn davon abhält, sie näher an sich heranzulassen als nötig. Doch was genau verbirgt sich hinter diesem dunklen Geheimnis? Und welche Rolle spielt Masons Schwester Emily in diesem Verwirrspiel der Gefühle?
Als dann auch noch Jamie sein außerfreundschaftliches Interesse an Ava bekundet, steht ihre Welt Kopf und sie muss sich die Frage stellen: Kann man – ja: darf man seinem Herzen folgen oder ist die Vergangenheit stärker als alle Emotionen?

zum Buch -> auf Amazon
____________________________________________

Roman419qsq2czsl
„Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst

Aus dem Inhalt:
Wenn der Liebe EIN Leben nicht genug ist… – Teil 1 des sechsteiligen Serials!
»Hab keine Angst, Matty! Ich bleibe bei dir, ich verspreche es!« Dies sind die letzten Gedanken der neunjährigen Amy, bevor sie an den Folgen eines grausamen Verbrechens stirbt. Ihr bester Freund Matt musste dabei zusehen und konnte ihr nicht helfen. Die schreckliche Erinnerung lässt Matt nie mehr los.
Viele Jahre später trifft er bei seiner Tätigkeit als Masseur – mit seinen Händen kann er wahre Wunder vollbringen – auf Julie, eine junge autistische Frau. Als er sie berührt, geschieht etwas Beängstigendes, doch zugleich Wundervolles: Matt bekommt eine nahezu unglaubliche Erklärung für die Verbundenheit, die er Julie gegenüber empfindet.
Ein poetisches Buch voller Gefühl und Wärme, eine mitreißende, spannende Story: „Deine Seele in mir“ ist ein Lesegenuss der allerersten Güte für alle Fans von Nicholas Sparks und Mark Levy.

zum Buch -> auf Amazon
______________________________________________

Die Links führen zu Amanzon, aber auch auf Thalia ect. könnt ihr Glück haben. Einfach mal ausprobieren…

Ich hoffe, dass meine Auswahl euren Geschmack trifft.

Am Sonntag gibt es bei Kerstin von kastanies-leseecke weitere, kostenlose eBooks.

Bis dahin wünsche ich viel Spaß beim stöbern und lesen! :mrgreen:

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 17/08/2017 in Bücher, gratis

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Buch zu verschenken

Hallo liebe Leser!
Inspiriert von SharonBakerliest und Literatwo, die beide auf Facebook ein Buch verschenken, möchte auch ich etwas Gutes für euer Bücherregal tun, wobei auch meine Verlosung diesmal

auf Facebook stattfindet! Bitte beachtet das 🙂

Zwei Bücher habe ich rausgesucht:
DSC07822

„Das Ende aller Geheimnisse“ von Stefan Keller (rororo) ist ein Krimi, den ich selbst gelesen und hier besprochen habe. Mir hat er sehr gut gefallen.
Dieses Buch ist zwar gelesen, aber in sehr gutem Zustand.

„Willkommen in Night Vale“ von Joseph Fink/Jeffrey Cranor (Klett-Cotta) ist eine skurrile Geschichte, die aus einem iTunes-Podcast hervorgegangen ist.
Dieses Buch ist neu.

Konnte ich euer Interesse wecken?

Wenn ja, dann einfach das Bild auf Facebook liken und kommentieren.
Das Gewinnspiel läuft bis einschließlich 20.08.2017.
Ihr dürft gern die Seite liken und den Beitrag teilen, müsst ihr aber nicht.

Zum Facebookbeitrag gelangt ihr hier

Das Kleingedruckte: Facebook steht in keinem Zusammenhang zu diesem Gewinnspiel. Teilnahme ab 18 oder mit Einwilligung der Eltern. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Haftung bei Verlust auf dem Postweg. Keine Barauszahlung des Gewinns. Versand nur innerhalb Deutschlands.

Ich wünsche euch viel Glück! 😀

PS: Nicht böse sein, wenn ihr keinen Facebook-Account habt. Es wird auch hier bald wieder eine Verlosung geben

 

Schlagwörter: , , , , , ,

[Rezension] „Der goldene Sohn“, Shilpi Somaya Gowda (KiWi)

Ausgabe: Taschenbuch9783462047745
Seiten: 496
Verlag: KiWi
Erscheinungsdatum: 7. Januar 2016
ISBN-10: 3462047744
ISBN-13: 978-3462047745

Eine Leseprobe gibt es hier

Read the rest of this entry »

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 17/02/2016 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

[Rezension] „Tödliche Nähe“, Susanne Kliem (carl´s books)

Ausgabe: Paperback, KlappenbroschurTruegerische Naehe von Susanne Kliem
Seiten:
352
Erscheinungsdatum: 14.09.2015
Verlag: carl´s books
ISBN: 978-3-570-58550-4

Eine Leseprobe gibt es hier


Inhalt

Auch eine vermeintliche Idylle kann auf Dauer Gefahren bergen
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „In der Liebe und beim bügeln ist alles erlaubt“, Sabine Zett (blanvalet)

Ausgabe: Taschenbuch41QDVJ94g8L
Seiten: 320
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2014
ISBN-10: 3442383927
ISBN-13: 978-3442383924

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Über persönliche Defizite, Klassentreffen und eine vergangene Liebe – Achtung: nicht ganz spoilerfrei

Meinung und Fazit
Das Cover sieht zwar eher nach „Wer hat den Elefant im Wäschekorb verloren“ aus, aber es trifft trotzdem eine erste Aussage des Buches auf den Kopf. Die Hauptfigur Victoria baut auf ihre Karriere und zieht sie aus gutem Grund Haushalt und Kindern vor. Hier ist sie nämlich mit deutlich weniger Kompetenzen ausgestattet. Anfangs war es die fehlende Bügelleidenschaft, die mich Victoria sofort ins Herz schließen ließ, denn ich hasse bügeln. Später kamen aber noch andere Dinge hinzu, wie etwa das Klassentreffen. Im großen und ganzen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass so manches Treffen dieser Art genauso abläuft, wie es im Roman beschrieben ist, und manchmal musste ich wirklich lachen. Es war einfach zu lustig wie sich mancher Ehemalige aufführte, und was sich aus so einem Treffen alles entwickeln kann.
Apropos lachen… Eine der besten Nebenfiguren war für mich Victorias Mutter. Wie ein Helikopter saust sie immer noch um ihre Tochter herum und ist dabei so herrlich bemüht, dass ich manchmal nicht wusste ob ich jetzt lachen oder weinen soll. Abgesehen davon brachte mich diese scheinbar grundsolide Dame auch noch ins Staunen… Eine weitere erwähnenswerte Figur ist Victorias „Ich-bügel-putz-und-kaufe-ein-Hausmädchen“, die ihre Zuständigkeiten auf wunderbare, sehr eigene, lustige Art und Weise gerne mal erweitert.
Außer diesen beiden gab es noch eine ganze Reihe wundervoller Nebendarsteller, die die Geschichte mit sehr viel Energie bereicherten, sei es nun positiv oder negativ.

Was ich an diesem Roman sehr gut fand war, dass die Autorin nicht nur so manche Klischees ausgräbt, sie macht sich zum Teil auch darüber lustig und entkräftet sie bisweilen auch. Das lässt den Roman echt und die Figuren, allen voran Victoria besonders authentisch wirken, denn wer kann sich selbst komplett von Vorurteilen/klischeehaftem Denken freisprechen?

Kitschig oder erdrückend romantisch ist dieser Roman nun wirklich nicht, auch wenn die Liebe schon eine Rolle spielt. Dafür wirkt er erfrischend echt, mit einigen Tupfern Klischee, in denen aber hier und da viel Wahrheit steckt.

Die Autorin
Sabine Zett ist in Westfalen aufgewachsen. Nach dem Abitur machte sie ein Volontariat bei der örtlichen Tageszeitung und arbeitete mehrere Jahre als Journalistin in verschiedenen Redaktionen. Heute schreibt sie Bücher, Theaterstücke und Hörspiele. Mit ihrer vielfach ausgezeichneten Jugendbuchreihe um den frechen »Hugo« eroberte sie nicht nur die Herzen von kleinen und großen Lesern, sondern auch die SPIEGEL-Bestsellerliste. Sabine Zett lebt mit ihrer Familie am Niederrhein. (Quelle: randomhouse)

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 16/11/2015 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Ich schreib dich einfach weg“, Mira Morton (BoD)

Taschenbuch: 288 SeitenIch schreib dich einfach weg
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 22. April 2015
ISBN-10: 3734786711
ISBN-13: 978-3734786716

Hier gibt es eine Leseprobe

Inhalt
Eine verzwickte Liebessituation soll durch „wegschreiben“ gelöst werden. Ist das möglich?‘
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

[TraDi] #7 Vorschau

Das Buch, welches ich dir heute vorstellen möchte, erscheint erst am 11.05.2015. Dieser Trailer hat mich allerdings sofort so berührt, dass das Buch den direkten Weg auf meine Wunschliste gefunden hat.

Es handelt sich um „Die Widerspenstigkeit des Glücks“ von Gabrielle Zevin (Diana Verlag).
Zum Inhalt:
Amelia ist Verlagsvertreterin und lernt dabei die eigenwilligsten Buchhändler kennen. Genau so einer ist A. J. Fikry. In seinem Herzen haben nur turmhohe Bücherstapel Platz. Bis er einen ungebetenen Gast entdeckt: Eines Morgens sitzt die zweijährige Waise Maya in der Kinderbuchecke seiner Buchhandlung. Gegen seinen Willen nimmt sich A. J. des kleinen Mädchens an, das sein Leben kurzerhand auf den Kopf stellt. Und auch Amelia wird er nicht so schnell vergessen können …

Hier findest du eine Leseprobe
Nun viel Spaß mit dem Trailer 🙂

 
2 Kommentare

Verfasst von - 14/04/2015 in Bücher, Buchvorstellung, TraDi

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: