RSS

Schlagwort-Archive: lesen

[Rezension] „Sternenhimmeltage“, Trish Doller (Carlsen)

Ausgabe: Taschenbuch41GvgHeFHBL._SX319_BO1,204,203,200_
Seiten: 352 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2016
ISBN-10: 355131439X
ISBN-13: 978-3551314390
Vom Verlag empfohlenes Alter: ab 13 Jahren

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Ein Ende der Flucht, eine neue Heimat, eine Liebe – doch was ist Glück? Liegt das nicht im Auge des Betrachters?
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Wir stopfen das Sommerloch mit Klassikern – Tag 22

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Tag der #Sommerlochklassiker.sommerloch1

An Tag 6 habe ich einen Klassiker der Moderne vorgestellt, der gerade einmal 27Jahre alt ist, doch heute gehe ich sehr viel weiter in der Zeit zurück.

Das Buch, welches ich gelesen habe, ist bereits über 200 Jahre alt und damit diesmal ein unstrittiger Klassiker. Es wurde vielfach übersetzt und mehrfach verfilmt.

Neugierig? Dann folge mir in die Welt von
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Interview mit einem Mörder“, Bernhard Aichner (Haymon)

Ausgabe: gebunden mit Schutzumschlag7133.jpg.thumb-380x550-keepratio
Seiten: 288
Verlag: Haymon Verlag
Erscheinungsdatum: 20. Juli 2016
ISBN-10: 3709971330
ISBN-13: 978-3709971338

Hier gibt es eine Leseprobe

Inhalt
Ein (Max-Broll-)Krimi (Achtung: Mini-Spoiler-Gefahr)
Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 08/08/2016 in Bücher, Krimi, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Wir stopfen das Sommerloch mit Klassikern – Tag 6

Hallo,sommerloch1
und herzlich willkommen zum 6ten Tag unserer Aktion #sommerlochklassiker

Man kann darüber streiten, was ein Klassiker der Weltliteratur ist. Muss er 60, 90 oder über 100 Jahre alt sein? Muss er ein brisantes Thema mit möglichst viel Tragik/Drama beschreiben oder nur die damalige Zeit gut abbilden? Es ist Definitionssache.

Das Buch, welches ich euch heute vorstellen möchte, gehört für mich zu den „Klassikern der Moderne“, denn es ist erst 27Jahre alt.
Ich wollte es schon lesen, seit ich den gleichnamigen Film das erste mal sah, denn dieser beeindruckte mich sehr. Wenn auch das Buch Streitpunkte bietet, so ist der Film einer der ganz großen seiner und unserer Zeit. Mehrfach nominiert und ausgezeichnet mit verschiedenen Awards, kam er mit dem Tod von Robin Williams 2014 erneut zu Ruhm.
Habt ihr eine Ahnung, um welchen Film bzw. welches Buch es sich handelt?

Ob ja oder nein: folgt mir zu meiner Darstellung Buch vs. Film

Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Der August wird klassisch – #sommerlochklassiker

Im Sommer herrscht traditionell immer eine kleine, meist urlaubsbedingte Blogging-Flaute.
sommerloch1
Doch da hatte Nicole von About Books eine Idee und animierte dazu, dass man mal wieder Klassiker lesen könnte. Letztlich wollten sich 25 Blogs an der Aktion beteiligen.

Diesen Monat wird euch täglich auf einem der teilnehmenden Blogs ein anderes Werk vorgestellt, wobei der jüngste „Klassiker“ erst ca. 35 Jahre alt ist, die meisten anderen sind jedoch deutlich älter.
Es wird nicht nur Buchbesprechungen geben, sondern Beiträge ganz unterschiedlicher Art, daher schaut vorbei und lasst euch überraschen🙂

Ganz toll wäre es, wenn ihr für unseren Endbeitrag noch eine kleine Umfrage ausfüllen könntet, denn wir wollen erfahren, wie ihr zu Klassikern in der Literatur steht.
Zur Umfrage geht es hier (klick) – sie dauert auch nicht lange😉

Und nun: viel Spaß!

Hier die einzelnen Stationen im Überblick:

  1. August – About Books – Startbeitrag
  2. August – Scattys Bücherblog
  3. August – Johannisbeerchens BücherSturmhöhe
  4. August – Books on PetrovaFire
  5. August – About Books
  6. August – lesen und mehr – also bei mir😉
  7. August – Lesemonsterchens Buchstabenzauber
  8. August – Lu’s Buchgeflüster
  9. August – itsabookwormthing
  10. August – Schmökereck
  11. August – Mein Buch – Meine Welt
  12. August – itsabookwormthing
  13. August – Bookdibluempfdie_physiker
  14. August – Johannisbeerchens Bücher
  15. August – Goldkindchen
  16. August – About Books
  17. August – Vanessas Bücherecke
  18. August – Leselurch
  19. August – Ricas fantastische Bücherwelt
  20. August – Yvonnes Lesewelt
  21. August – Büchernest
  22. August – lesen und mehr – wieder bei mir😉
  23. August – His and her books
  24. August – Nicos BücherweltClub der toten Dichter
  25. August – Maddy Rosarot
  26. August – Schlunzen-Bücher
  27. August – Buchstabengeflüster
  28. August – Lisa liest
  29. August – Johannisbeerchens Bücher
  30. August – Evys kleine Wunderkiste
  31. August – Büchernest – Lasst uns reden über Klassiker – Endbeitrag

 

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Challenge] Das Jahr des Taschenbuchs – Juni

Herzlich Willkommen!
Auch diesen Monat war ich als fleißiger (Taschen-)Buchkäufer unterwegs, und musste feststellen, dass ich, aus welchem Grund auch immer, sehr gerne auch zu Hardcovern oder broschierten Ausgaben greife😉
Zwei Taschenbücher sind es aber dennoch geworden, und die möchte ich dir heute vorstellen:

„Kein Sommer ohne Liebe“ von Mary Kay Andrews (Fischer)DSC04451
Inhalt:
Der neue wunderbare Sommerroman von Top-5-Bestseller-Autorin Mary Kay Andrews, der Garantin für die perfekte Urlaubslektüre:
Liebe, Sonne und ein Dorf unter Palmen – an Floridas Golfküste ist Greer auf der Suche nach dem schönsten Strand für einen Kinofilm. Vielleicht findet sie dabei auch die große Liebe?
Greer ist Location-Scout. Sie ist immer auf der Suche nach den besten Drehorten für die großen Kinofilme und sieht die schönsten Flecken dieser Welt, ein echter Traumberuf. Wäre da nicht ihr letzter Auftrag gewesen, bei dem eine ganze Plantage von der Filmcrew zerstört wurde – und Greer als die Schuldige abgestempelt wurde. Jetzt hat sie noch eine letzte Chance, um weiter im Geschäft zu bleiben: Für einen wichtigen Produzenten soll sie den perfekten Drehort finden.
Nach einer endlosen Suche stößt Greer auf Cypress Key, das wohl letzte urige Fischerdorf an der Golfküste Floridas. Hier hat alles noch seinen ursprünglichen Charme – und das gilt leider auch für den umweltbewussten, aber durchaus attraktiven Bürgermeister Eden. Der ist nämlich alles andere als begeistert von der Idee, dass eine riesige Filmcrew sein geliebtes Städtchen bevölkert und verschmutzt. Während die beiden noch streiten, merkt Greer, dass sie vielleicht gerade ihr Herz verliert … (Quelle: Fischerverlage)

„Die Interessanten“ von Meg Wolitzer (Dumont)DSC04502
Inhalt:
Nach dem Tod ihres Vaters will Julie Jacobson nur noch eins: raus aus der Tristesse ihres provinziellen Zuhauses. Das Sommercamp an der Ostküste eröffnet ihr eine neue Welt. Eine Welt der Kunst, Kreativität und Freiheit, verkörpert durch die interessantesten Menschen, denen sie je begegnet ist: Ethan, Jonah, Cathy, Ash und Goodman, fünf junge New Yorker, die Julie ihrer Schlagfertigkeit und ihres schwarzen Humors wegen in ihre privilegierte Clique aufnehmen.
Die Jahre und Jahrzehnte vergehen, aber nicht jeder der »Interessanten«, wie sie sich selbst halb ironisch nennen, kann aus seinen Begabungen das machen, was er sich als Jugendlicher erträumte. Was bestimmt das Leben – Talent, Glück oder das Resultat der eigenen Entschlossenheit?
Meg Wolitzer zeigt an ihren Figuren die Tragik und Komik des Daseins und erzählt davon, wie es sich anfühlt, wenn man plötzlich versteht – vielleicht zu spät –, wer man einmal war und wer man geworden ist. ›Die Interessanten‹ ist ein großer Gesellschafts- und Ideenroman über das Wesen der Kunst und der Freundschaft vor dem Panorama der USA in den letzten vierzig Jahren. (Quelle: Dumont)

Das zweite Buch habe ich zwar für eine Leserunde der Facebookgruppe „ARD-Buffet liest…“ gekauft und lese es auch gerade, aber mom. habe ich leider so viel privates um die Ohren, dass ich nicht so recht voran komme. Es verfolgt einen gewissen Anspruch und ist nicht so ganz einfach zu lesen, aber ich kann jetzt schon sagen, dass ich das Buch mag und auch beenden werde.🙂

Wie war euer Buchkaufmonat? Waren auch Taschenbücher dabei?
_______________________________________

Dies ist eine Aktion von Kielfeder Die Liebe zu den Büchern,Header_Jahr_des_Taschenbuchs
die dem Rückgang des Taschenbuchkaufs entgegenwirken soll. Im Zeitraum
01.01.-31.12.2016 soll pro Monat mindestens ein Taschenbuch gekauft und in einem kurzen Post erwähnt werden.

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 30/06/2016 in Bücher, Buchvorstellung

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

[Rezension] „Gefangene der Wildnis“, Gabriele Ketterl (Amrun)

Ausgabe: broschiertindex
Seiten: 360
Verlag: Amrun Verlag
Erscheinungsdatum: 14. März 2016
ISBN-10: 395869182X
ISBN-13: 978-3958691827

Inhalt
Über das Leben um 1846 in England und Amerika, über „Weiße“ und Indianer – mittendrin eine junge Frau, die hochmütiger nicht sein und tiefer kaum fallen kann, bis ihr die Augen geöffnet werden Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 09/06/2016 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 458 Followern an

%d Bloggern gefällt das: