RSS

Schlagwort-Archive: Weihnachten

[Hörbuch-Rezension] „Küss mich Kanzler (2)“, Stefan Lehnberg (der Hörverlag)

Kuess mich Kanzler von Stefan Lehnberg

Ausgabe: 1 Audio-CD
Laufzeit: 1h 12Min.
Verlag: der Hörverlag
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2014
ISBN: 3844516239
ISBN-13: 978-3844516234

Eine Hörprobe gibt es hier

Inhalt
Weihnachten (und andere Katastrophen) bei den Merkels
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

[TraDi] Heute gibt´s was auf die Ohren

So kurz vor Heiligabend möchte ich dir im Rahmen des „Trailer am Dienstag“ noch etwas weihnachtliches vorstellen.

Corina Bomann durfte ich auf der Frankfurter Buchmesse kennen lernen, und die ersten Seiten ihres Buches kenne ich auch schon.

Ich möchte dir heute eine Hörprobe dazu vorstellen und wünsche viel Spaß:-)

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

[Rezension] „Kleines Hundeherz sucht großes Glück“, Petra Schier (MIRA)

Ausgabe: Taschenbuch41FO5JHuqUL._SX334_BO1,204,203,200_
Seiten: 304
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 9. Oktober 2015
ISBN-10: 3956492420

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Ein weihnachtlicher Roman über vergessene Wünsche, die auf ihre Erfüllung warten

Meinung und Fazit
Wer die bisherigen, weihnachtlichen Hunderomane der Autorin kennt der weiß, dass sie eher Kurzgeschichtencharakter hatten. Das ist nun anders, denn nach dem Verlagswechsel zu Mira gibt es diese wundervollen Bücher in (fast) doppelter Länge.
Das war für mich ein Grund zur Freude, denn ich liebe Petra Schiers Schreibstil und die Geschichten, die sie sich ausdenkt. Sie sind immer weihnachtlich, herzerwärmend und mit einem hohem Wohlfühlfaktor versehen.
Wie die Vorgänger, so startet auch diese Geschichte mit Santa Claus und seinen Helferlein, und auch das Christkind findet Erwähnung. Es geht um vergessene (Weihnachts-)Wünsche bei Mensch und Tier, und wer den Weihnachtsmann kennt der weiß, dass er bestrebt ist diese zu erfüllen.
Bei diesem Roman ist im Prinzip klar wie er ausgeht, doch das ist nebensächlich. Hier ist erneut eindeutig der Weg das Ziel, und diesen Weg bin ich sehr gerne gegangen.
Der Roman ist in 25 Kapitel aufgeteilt. Daher kann man die Geschichte jederzeit unterbrechen, oder man könnte das Buch wie einen Adventskalender lesen. Ich habe das nicht geschafft, denn einmal in der Geschichte versunken, konnte ich mich nicht mehr losreißen.
Es war einfach wieder zauberhaft, solch einen Roman zu lesen. Nach und nach lernte ich die verschiedenen Figuren kennen, die alle sehr gut, mit viel Liebe zum Detail ausgearbeitet waren. Man konnte sich sehr gut in sie eindenken und -fühlen. Natürlich bekamen die drei Hauptfiguren viel Raum, aber es war keineswegs so, dass die Nebenfiguren untergegangen wären. Allen waren einzigartig, hatten Wiedererkennungswert, und insgesamt war es ein gutes Zusammenspiel aller Charaktere. Ich fühlte mich auf beste Art und Weise von dieser kurzweiligen Geschichte unterhalten, und die Rezepte am Ende weckten das Verlangen diese nachzukochen.

Ein modernes Märchen für Erwachsene, dass man einfach nur genießen kann. Es bringt Weihnachtsstimmung ins Gemüt, daher: einkuscheln, loslegen und wohlfühlen:-)

Die Autorin
Petra Schier, geboren 1978, lebt mit Mann und Hund in einer kleinen Gemeinde in der Eifel. Sie studierte Geschichte und Literatur und arbeitet seit 2003 als freie Autorin.
Ihre sehr erfolgreichen historischen Romane erscheinen im Rowohlt Verlag.
Beliebt und ebenfalls sehr erfolgreich sind auch ihre romantischen Weihnachtsromane, die bei Rütten & Loening und MIRA Taschenbuch verlegt werden.

Unter dem Pseudonym Mila Roth publiziert sie darüber hinaus verlagsunabhängig und erfolgreich verschiedene Buchserien.
Sie ist die Vorsitzende der Jury des DeLiA-Literaturpreises und damit Mitglied des Vorstands der Autorenvereinigung DeLiA. Außerdem ist sie Mitglied bei HOMER und im SYNDIKAT. (Quelle: Pertra Schier)

 
6 Kommentare

Verfasst von - 18/12/2015 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

[Bloggeraktion] “Türchen Nr. 17”

Heute ist mein Tag im großen Blogger-Adventskalender der Tintenelfe,stiefelmittext2015-450x700
und dazu heiße ich dich herzlich willkommen!

Gestern hat dir Ina einige Keksrezepte präsentiert, bei mir wird es heute literarisch, und es gibt etwas zu gewinnen:-).

Ich möchte dir heute einige weihnachtliche Bücher vorstellen, die sich gut zum selber lesen, aber auch zum verschenken eignen.

41FO5JHuqUL._SX334_BO1,204,203,200_Das erste Buch ist von Petra Schier. Ich mag ihre historischen Romane sehr, aber ihre weihnachtlichen Hunderomane sind einfach zuckersüß:-) Den letzten dieser Romane hat sie im Mira Verlag veröffentlicht und ich habe verzückt zur Kenntnis genommen, dass dieser nun ca. die doppelte Seitenzahl und damit auch die doppelte Portion Weihnachtsfeeling hat. Bestens geeignet um das Herz zu wärmen und sich fallen zu lassen. Daher kann ich „Kleines Hundeherz sucht großes Glück“ sehr empfehlen. Wer meine komplette Meinung zum Buch erfahren möchte, der schaut morgen nochmal vorbei, und wer meine bisherigen Besprechungen zu Petra Schiers Büchern lesen möchte, der klickt hier.

Ein super lustiges Buch garantiert der Name Ralph Ruthe.518eO-5tG6L._SX414_BO1,204,203,200_
Ich mag die HNOs,Biber&Baum und alle anderen Figuren sehr gerne, und natürlich gehören auch der Weihnachtsmann, Tannenbaum & Co dazu. Wer sich reichlich durch Ralph Ruthes Homepage klickt, der wird vielleicht nicht soo viel Neues entdecken, aber in diesem Buch ist die geballte Ladung Weihnacht „für die Hand“ vorhanden. Ich finde „Das große Weihnachtsbuch“ einfach toll:-)

510NzQBtIrL._SX314_BO1,204,203,200_Bei meiner nächsten Empfehlung wird es wieder herzerwärmend. Corina Bomann schreibt einfach toll, und auch ihre Geschichte ist bestens dafür geeignet die Beine hoch zu legen und zu genießen. Sicherlich ist das Thema des Buches nicht neu, aber wie sie die Szenen in „Eine wundersame Weihnachtsreise“ aufbaut, garantiert einfach sehr unterhaltsame, kurzweilige Lesestunden.

Als letztes Buch möchte ich dir einen Geschichts- und Gedichtband empfehlen.4135COE+wML._SX311_BO1,204,203,200_
Es sind wunderbare, nicht zu lange Erzählungen, die sich sehr gut zum selber lesen, aber auch zum vorlesen eignen. Elke Bräunling hat schon mehrere Bände, auch zu den Jahreszeiten herausgebracht, und ich bin jedes mal wieder sehr angetan. Wenn man Fan von kurzen Gedichten und Geschichten ist, der wird hier bestimmt fündig. Außerdem eignet sich „Hör mal, Oma! Ich erzähl dir eine Geschichte vom Advent“ auch sehr gut zum vorlesen für Demenzkranke und für alle Menschen, die eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben.

 

Nun aber zur Verlosung😉

Du kannst das Buch von Petra Schier gewinnen, welches ich für dich auf der Buchmesse erworben habe.

Petra Schier hat es signiert, und ich lege noch ein Lesezeichen (natürlich mit Hundepfote) obendrauf.DSC04189

Wenn du das Buch gewinnen willst, dann beantworte folgende Frage:

Hast Du dieses Jahr schon ein weihnachtliches Buch gelesen? Wenn ja welches, und kannst du es empfehlen?

Teilnahmeschluss ist schon der 20.12.2015, 23.59Uhr – also ist beeilen angesagt:-)

Dann kommen hier noch die Teilnahmebedingungen:
– Teilnahme ab 14Jahre
– Keine Barauszahlung des Gewinns
– Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland
– Gewinner werden per Mail benachrichtigt und per Blogpost bekannt gegeben
– Bitte hinterlasse eine (gültige!) eMail-Adresse für die Kontaktaufnahme

Ich wünsche Dir viel Spaß mit meinen Buchempfehlungen und viel Glück bei der Verlosung!

Morgen geht es im Adventskalender bei Sofian weiter.

Auch hier viel Spaß und eine schöne adventliche Zeit!

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Weihnachtsmärkte überall

Ab Ende November fängt sie an: die Weihnachtsmarktsaison
Ich persönlich würde am liebsten jeden Tag einen besuchen, wenn es die Zeit denn zuließe.

Nun gibt es ja die großen Märkte, die man die ganze Weihnachtszeit hindurch besuchen kann, aber es gibt auch viele Kleine, die oft nur 1-3 Tage dauern.
Damit man nicht den Überblick verliert hat sich die metropoleruhr etwas besonderes ausgedacht:
unter dem Motto „Glühweinduft und Sternenglanz“ hat sie eine Übersicht der vielen großen und kleinen Weihnachtsmärkte des Verbandsgebietes zusammengestellt. Vom Kreis Wesel bis Hamm und Kreis Recklinghausen bis zum Ennepe-Ruhr-Kreis kann man sich eine Übersicht und weitere Infos zu den Märkten anzeigen lassen.

Klick einfach auf die Grafik, dann wirst du zur metropoleruhr weitergeleitet und kannst stöbern.

 

Quelle: Regionalverband Ruhr, Essen; metropoleruhr.de

 

Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtsmarktreise:-)

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 03/12/2015 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Ich wünsche euch frohe Weihnachten !

An dieser Stelle wollte ich ein traditionelles Weihnachtslied posten, doch aus gegebenen Anlass möchte ich nun, an dieser Stelle mit diesem Lied die Weihnacht beginnen.

Es ist meine Hommage an einen besonderen Mann, von dem Hape Kerkeling sagte er sei „der einzige Engel mit nur einem Flügel“. Ich bin mir sicher, dass er nun drei Flügel besitzt und (hoffentlich) lächelnd auf uns herunter blickt.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Heiligabend und wundervolle, besinnliche Weihnachtsfeiertage

 
4 Kommentare

Verfasst von - 24/12/2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , ,

Letzte Nachrichten am heiligen Abend….

Hallo Ihr Lieben!
Heute ist Heiligabend, doch bis zur Bescherung ist sicher noch eine ganze Menge zu tun…

Die letzten Weihnachtsgeschenke müssen eingepackt und das Essen vorbereitet werden. Vielleicht wird bei euch auch noch der Baum geschmückt.
Diese Zeit möchte ich euch etwas kurzweiliger gestalten und habe daher als heutigen (ersten) Beitrag etwas für die Ohren.
Stellt die Boxen auf laut, und lasst euch berieseln von dem was da kommt😉 Read the rest of this entry »

 
3 Kommentare

Verfasst von - 24/12/2014 in Humor

 

Schlagwörter: , , , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 435 Followern an

%d Bloggern gefällt das: