RSS

[Rezension] „Worüber wir schweigen“, Michaela Kastel

17 Okt

Ausgabe: gebundenWorüber wir schweigen
Seiten: 320
Verlag: Emons Verlag
Erscheinungsdatum: 17. Oktober 2019
ISBN-10: 3740806435
ISBN-13: 978-3740806439

Herkunft: Rezensionsexemplar
Sterne: 4 von 5

Interessant und mysteriös

Der Einstieg war schon etwas besonderes. Ich wusste als Leser recht schnell, dass etwas geschehen ist. Was und wie es allerdings geschah, bleibt sehr lange im Dunkeln. Es war noch nicht mal ansatzweise klar, ob es sich um einen Mord, ein Unglück oder was auch immer handelte. Das fand ich recht spannend wobei noch hinzu kam, dass die Figuren ihre ganz eigene Sicht auf diese Situation haben und daher auch anders, also vollkommen unterschiedlich damit umgehen. Auch wenn diese Geschichte mehr einem Roman als einem Thriller gleicht, wurde ich von ihr sehr gefesselt.

Eindrücklich

Man wird erst nach und nach an die Geschichte herangeführt. Sie spielt in zwei Zeitebenen, einmal in der Gegenwart und einmal in der Vergangenheit. Die Figuren beeindrucken durch ihre Gegensätzlichkeit. Auf der einen Seite sind sie offen, lebensfroh und polarisieren hin und wieder recht stark. Auf der anderen Seite wirken sie derart kaputt, dass ich mich anfangs manchmal fragte wie das zusammenpassen konnte. Nähere Ausführungen dazu möchte ich nicht machen, denn man bekommt während des Lesens schnell eine Ahnung davon, warum die Figuren so sind.

Spannend, aber ungewöhnlich

Was ein Thriller ist und was nicht, ist ja oft Interpretationssache. Hier bekommt man schon einen gewissen Nervenkitzel geliefert, aber der richtige Thrill hat mir dennoch gefehlt. Dafür hat die Geschichte fast philosophische Züge. Die Frage die daraus entsteht, muss aber jeder selbst ergründen. Diese Geschichte ist überraschend anders und sehr intelligent geschrieben ist. Besonders das Ende hat mich sprachlos zurückgelassen. Das machte einen großen Teil der Faszination aus und dieses Buch zu einem Pageturner. Ein großes Kompliment bekommt auch der Coverdesigner, der die Thematik grandios umgesetzt hat!

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 17/10/2019 in Bücher, Rezension, Thriller

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Eine Antwort zu “[Rezension] „Worüber wir schweigen“, Michaela Kastel

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden (Datenschutz -> https://lesenundmehr.wordpress.com/datenschutz/). Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: