RSS

Schlagwort-Archive: ullstein

Die #Herzenstage kommen (13. & 14. Februar)

Bald ist Valentinstag, und was gibt es da schöneres als zu schenken und beschenkt zu werden?

Ich habe mich einfach mal selber mit einigen Büchern beschenkt und möchte, so es meine Zeit erlaubt, an den Herzenstagen teilnehmen, die dieses Jahr zum zweiten mal stattfinden.

herzenstage-760x100

Viele Verlage und andere Plattformen haben sich zusammengeschlossen, um allen Lesern das Herz ein ganzes Wochenende lang höher schlagen zu lassen.
Es wird an beiden Tagen viele Aktionen rund um Liebesromane und Herzensbücher geben. Welche das genau sind, kannst du ab dem 12. Februar auf der Homepage zu den Herzenstagen im Timetable nachlesen.

Ich bin selbst schon ganz neugierig drauf, denn letztes Jahr habe ich die Aktion nur am Rande verfolgen können und viel Schönes verpasst…

Allen Social-Networkern empfehle ich die Herzenstage auf Twitter, und auch auf Instagram und Facebook sind sie und auch alle teilnehmenden Verlage vertreten.

Wichtig ist außerdem: immer an den Hashtag #Herzenstage denken😉vorschlag_teilnehmende_verlage2

Mit welchen Büchern ich die Herzenstage verbringe, das verrate ich erst am Samstag. Aber es könnte sein, dass ich zumindest zwei davon schon auf dem Blog vorgestellt habe🙄😉

Ich hoffe, dass ich dich ein wenig neugierig machen konnte… Bist du dabei?

 
5 Kommentare

Verfasst von - 11/02/2016 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

[Bloggeraktion] “Türchen Nr. 17”

Heute ist mein Tag im großen Blogger-Adventskalender der Tintenelfe,stiefelmittext2015-450x700
und dazu heiße ich dich herzlich willkommen!

Gestern hat dir Ina einige Keksrezepte präsentiert, bei mir wird es heute literarisch, und es gibt etwas zu gewinnen:-).

Ich möchte dir heute einige weihnachtliche Bücher vorstellen, die sich gut zum selber lesen, aber auch zum verschenken eignen.

41FO5JHuqUL._SX334_BO1,204,203,200_Das erste Buch ist von Petra Schier. Ich mag ihre historischen Romane sehr, aber ihre weihnachtlichen Hunderomane sind einfach zuckersüß:-) Den letzten dieser Romane hat sie im Mira Verlag veröffentlicht und ich habe verzückt zur Kenntnis genommen, dass dieser nun ca. die doppelte Seitenzahl und damit auch die doppelte Portion Weihnachtsfeeling hat. Bestens geeignet um das Herz zu wärmen und sich fallen zu lassen. Daher kann ich „Kleines Hundeherz sucht großes Glück“ sehr empfehlen. Wer meine komplette Meinung zum Buch erfahren möchte, der schaut morgen nochmal vorbei, und wer meine bisherigen Besprechungen zu Petra Schiers Büchern lesen möchte, der klickt hier.

Ein super lustiges Buch garantiert der Name Ralph Ruthe.518eO-5tG6L._SX414_BO1,204,203,200_
Ich mag die HNOs,Biber&Baum und alle anderen Figuren sehr gerne, und natürlich gehören auch der Weihnachtsmann, Tannenbaum & Co dazu. Wer sich reichlich durch Ralph Ruthes Homepage klickt, der wird vielleicht nicht soo viel Neues entdecken, aber in diesem Buch ist die geballte Ladung Weihnacht „für die Hand“ vorhanden. Ich finde „Das große Weihnachtsbuch“ einfach toll:-)

510NzQBtIrL._SX314_BO1,204,203,200_Bei meiner nächsten Empfehlung wird es wieder herzerwärmend. Corina Bomann schreibt einfach toll, und auch ihre Geschichte ist bestens dafür geeignet die Beine hoch zu legen und zu genießen. Sicherlich ist das Thema des Buches nicht neu, aber wie sie die Szenen in „Eine wundersame Weihnachtsreise“ aufbaut, garantiert einfach sehr unterhaltsame, kurzweilige Lesestunden.

Als letztes Buch möchte ich dir einen Geschichts- und Gedichtband empfehlen.4135COE+wML._SX311_BO1,204,203,200_
Es sind wunderbare, nicht zu lange Erzählungen, die sich sehr gut zum selber lesen, aber auch zum vorlesen eignen. Elke Bräunling hat schon mehrere Bände, auch zu den Jahreszeiten herausgebracht, und ich bin jedes mal wieder sehr angetan. Wenn man Fan von kurzen Gedichten und Geschichten ist, der wird hier bestimmt fündig. Außerdem eignet sich „Hör mal, Oma! Ich erzähl dir eine Geschichte vom Advent“ auch sehr gut zum vorlesen für Demenzkranke und für alle Menschen, die eine kurze Aufmerksamkeitsspanne haben.

 

Nun aber zur Verlosung😉

Du kannst das Buch von Petra Schier gewinnen, welches ich für dich auf der Buchmesse erworben habe.

Petra Schier hat es signiert, und ich lege noch ein Lesezeichen (natürlich mit Hundepfote) obendrauf.DSC04189

Wenn du das Buch gewinnen willst, dann beantworte folgende Frage:

Hast Du dieses Jahr schon ein weihnachtliches Buch gelesen? Wenn ja welches, und kannst du es empfehlen?

Teilnahmeschluss ist schon der 20.12.2015, 23.59Uhr – also ist beeilen angesagt:-)

Dann kommen hier noch die Teilnahmebedingungen:
– Teilnahme ab 14Jahre
– Keine Barauszahlung des Gewinns
– Kein Ersatz beim Verlust auf dem Postweg
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
– Gewinn nur möglich mit Postanschrift in Deutschland
– Gewinner werden per Mail benachrichtigt und per Blogpost bekannt gegeben
– Bitte hinterlasse eine (gültige!) eMail-Adresse für die Kontaktaufnahme

Ich wünsche Dir viel Spaß mit meinen Buchempfehlungen und viel Glück bei der Verlosung!

Morgen geht es im Adventskalender bei Sofian weiter.

Auch hier viel Spaß und eine schöne adventliche Zeit!

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

[Auslosung] „Vergessen“ von Elke Pistor goes to…

Ich hatte euch schon angekündigt,Vergessen

dass ich die Auslosung von „Vergessen“ auf die Frankfurter Buchmesse verlegen werde, denn Elke Pistor war so nett und hat die Gewinner selbst gezogen – vielen Dank dafür:-)

Und gewonnen haben:
Read the rest of this entry »

 
4 Kommentare

Verfasst von - 14/10/2014 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Verlosung] „Vergessen“ von Elke Pistor (signiert)

Heute habe ich eine ganz tolle Verlosung für euch.

https://lesenundmehr.wordpress.com/2014/08/02/rezension-vergessen-elke-pistor-ullstein/

Vor kurzem habe ich zwei Krimis von Elke Pistor auf meinem Blog besprochen und auch ein Interview mit ihr geführt. Heute habt ihr die Möglichkeit 2×1 Taschenbuch von „Vergessen“ zu gewinnen, welches sogar von der Autorin signiert ist.

Meinen herzlichen Dank an Elke, für die tolle Aktion!

Was ihr dafür tun müsst, ist ganz einfach. Beantwortet die folgende Frage:
Habt ihr schon mal einen Krimi von Elke Pistor gelesen? Wenn ja, welcher war das, und wie hat er euch gefallen?

Hier könnt ihr nachlesen, wie mir die Bücher gefallen haben:

Schaut auch mal auf Elke Pistors Homepage vorbei, dort gibt es immer wieder viele Neuigkeiten und natürlich Leseproben.

Die Verlosung läuft bis Sonntag, den 28.09.2014, 23.59Uhr
Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahre.
Hinterlasst mir eine Email-Adresse, damit ich euch kontaktieren kann.
Ihr stimmt mit der Teilnahme zu, dass ich eure Adresse im Gewinnfall an die Autorin weitergeben darf.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ich übernehme keine Gewähr für Artikel, die auf dem Postweg verloren gehen.

Ich wünsche euch viel Glück!:-)

Update 30.09.: Ich bitte Euch Alle noch um etwas Geduld, denn ich werde Elke Pistor auf der Buchmesse in Frankfurt treffen, und sie wird dort persönlich die beiden Gewinner auslosen.
Ich gebe Euch dann schnellst möglich Bescheid!

 
54 Kommentare

Verfasst von - 14/09/2014 in Bücher, Gewinnspiele, Krimi

 

Schlagwörter: , , , , , ,

[Geistesblitze] Heute: Elke Pistor

VITA: Foto1-Elke Pistor
Elke Pistor wurde 1967 geboren, ist verheiratet, hat zwei Kinder, drei Katzen und zahllose rote Accessoires. Sie liebt gute Freude, gutes Essen und gute Bücher und hasst Fanatiker jeglicher Couleur, Intoleranz und Ungerechtigkeit. Andere mögen an ihr ihren rheinländischen Humor, ihre Loyalität, Zuverlässigkeit und Selbstironie. 2011 fand sich ihr Name auf der Short-List zum „NordMordAward“, 2014 erhielt sie das Töwerland-Stipendium. Im Jahr 2012 war sie Jurymitglied für den Friedrich-Glauser-Preis in der Sparte Debüt und 2013 Juryorganisation. Zudem wurde sie 2014 zum zweiten Mal in die Jury des Jacques-Berndorf-Preis (Eifel-Krimi-Förderpreis) berufen. 2014 wurde sie zur Sprecherin des Syndikats gewählt und leitet die Geschäftsstelle. Mehr über Elke Pistor finden Sie unter:
www.elkepistor.de

Liebe Elke ! Danke dass Du Dir Zeit für die Geistesblitze nimmst:-)

Steckbrief
(Real-)Name: Elke Pistor
Wohnort: Köln
Alter: 47
Sternzeichen: Wassermann
Größe: zu klein für mein Gewicht
Haarfarbe: wie sagt mein Friseur? „Blond mit wachsendem Weißanteil“
Augenfarbe: grün

und nun zu den Geistesblitzen:

Mein liebstes Reiseziel – das Meer, egal wo

Auf eine einsame Insel würde ich folgende drei Dinge mitnehmen – Schreibzeug, ein Taschenmesser, ein Rückfahrticket.

Diese Person würde ich gerne mal treffen – Da gibt es keine bestimmte Person. Aber ich liebe es, mich mit Leuten zu unterhalten, die es schaffen, mich neugierig zu machen. Auf das, was sie tun (weil sie es mit Begeisterung tun), auf die Art wie sie leben (weil sie es aus Überzeugung tun) und darauf, ob aus dieser Bekanntschaft etwas mehr (dienstlich oder privat) werden kann, von dem beide Seiten profitieren.

Mein Lebensmotto  außer im Karneval unterwerfe ich mich keinem Motto.

Ein optimaler, erfüllter Tag sieht für mich so aus – Zeit genug zu haben, mich auf alles, was ich tue richtig einzulassen – meine Familie, meine Arbeit und ein bisschen Pausenzeit für mich – und am Ende das Gefühl zu haben, Dinge fertig bekommen zu haben.

Mein liebstes Hobby – meine Katzen.

Ich schreibe, weil – es mir Spaß macht mit Texten zu jonglieren … weil ich meine Neugierde auf diese Weise wunderbar befriedigen kann … weil ich mit jedem Recherchethema etwas neues dazu lerne … weil ich dafür brenne, was ich tue.

Mein nächstes Projekt/Buch – Der zweite Folgeband zur Krimireihe mit Verena Irlenbusch und Christoph Todt und im Anschluss daran der fünfte Eifelkrimiband mit Ina Weinz und Judith Bleuler.

Für die Zukunft wünsche ich mir – Ein ganzes Buchregal voll mit meinen eigenen Büchern.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 11/09/2014 in Bücher, Interview, Krimi

 

Schlagwörter: , , , , , ,

[Rezension] „Vergessen“, Elke Pistor (Ullstein)

Ausgabe: Taschenbuch, BroschurVergessen
Seiten: 304
Verlag: Ullstein
ISBN-13: 9783548286105
Erscheinungsdatum: 08.08.2014

Hier findest Du die Leseprobe

Inhalt
Der erste Fall für ein interessantes Ermittlerduo… Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 02/08/2014 in Bücher, Krimi, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

„Flammenmond“ : And the winner is….

Hallo Ihr Lieben !
Vielen Dank für Eure Teilnahme am „Flammenmond“-Gewinnspiel.
Ihr habt bestimmt schon gestern ungeduldig auf die Verlosung gewartet, aber ich hatte einfach zu viel um die Ohren. Nun ist es aber so weit, und ich habe wieder einen kleinen Film dazu vorbereitet.

Verdient hättet ihr es alle, aber leider gab es nur ein Buch zu verlosen😉
Doch frei nach dem Motto „heute Pech, morgen Glück“ bereite ich grade schon die nächste Verlosung vor.
Also: nicht verpassen und regelmäßig vorbei schauen. Vielleicht habt ihr ja Lust, meinen blog per Email zu abonnieren und regelmäßiger Leser zu werden, ich würde mich freuen:-)

Aber nun zur Auslosung…

Herzlichen Glückwunsch
an die Gewinnerin !:-)

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 456 Followern an

%d Bloggern gefällt das: