RSS

Schlagwort-Archive: Nikolaus

[Verlosung] „Don´t love me von Lena Kiefer

Hallo und herzlich willkommen20191130_170427
und einen wunderschönen Nikolaustag!

Heute möchte ich ein Buch verlosen, welches ich aufgrund unglücklicher Umstände sogar dreifach habe 😉
Ein Buch behalte ich natürlich, aber du kannst hier ein Buch gewinnen und ein zweites Buch verlose ich auf meinen Instagram-Kanal. Wenn du dort auch teilnehmen möchtest, dann such einfach nach „lesenundmehr“ mit dem roten Buch im Profilbild oder klick in der rechen Leiste auf das Insta-Icon 🙂

Um dieses Buch geht es: Klappentext

ER hat ein dunkles Geheimnis.Dont love me
SIE ist tabu für ihn.
Haben sie eine Zukunft?
KENZIE ist nicht gerade begeistert davon, in den schottischen Highlands ihr Design-Praktikum zu absolvieren. Doch als sie bei ihrem ersten Auftrag dem jungen Erben der Luxushotelkette begegnet, ändert sich alles. Der attraktive Lyall fasziniert sie von der ersten Minute an. Doch welches Geheimnis verbirgt er hinter seinem abweisenden Verhalten?

LYALL bleibt ein Sommer, um sich am Stammsitz seiner altehrwürdigen Familie zu bewähren. Gelingt ihm das nicht, ist seine Zukunft in Gefahr. Als er der Designstudentin Kenzie begegnet, gerät sein Plan ins Wanken. Denn ihrer Anziehungskraft kann er einfach nicht widerstehen. Doch keiner weiß besser als er, wie verhängnisvoll eine Beziehung zu ihm für sie enden könnte.

Dieses Buch ist der Auftakt einer Trilogie, der zweite Teil zu diesem New Adult-Roman, erscheint schon am 21.12.2020.

Was musst du hier tun, um in den Lostopf zu hüpfen?
Hinterlass mir einfach ein paar weihnachtliche Worte und schon bist du dabei

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

  • Dieses Gewinnspiel wird von lesen und mehr organisiert und steht in keiner Verbindung mit Facebook/Instagram und wird auch nicht von diesen Plattformen unterstützt (auch wenn es dort gepostet wird).
  • Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet. Spätestens 4 Wochen nach Gewinnversand, werden die Daten gelöscht.
  • Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand des Gewinns, zur Verfügung zu stellen.
  • Weitere Informationen zum Datenschutz von „lesen und mehr“ finden sich in der Datenschutzerklärung.
  • Gewinner werden in der Regel öffentlich genannt (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde)
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
    Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs- /Sorgeberechtigten vorlegen.
  • Der Gewinnversand erfolgt als Bücher-/Warensendung bzw. elektronisch und ausschließlich nach Deutschland.
  • Für einen Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel läuft vom 06.12.2020 bis 12.12.2020, 23.59Uhr
  • Der Gewinner wird bis Dienstag, den 15.12.2020 auf dem Blog bekannt gegeben

Auf die Kommentare, fertig los…. Ich wünsche viel Glück!

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Adventskalendertürchen Nr. 6 – Nikolaus-Verlosung

Herzlich willkommen und einen wunderschönen Nikolaustag!

Was wäre dieser Tag ohne eine Überraschung?20191130_205446

Ich habe ein zweites Book-Blind-Date vorbereitet, dass auf einen Leser wartet. Die abgebildete Karte auf dem Bild kann, wie schon beim letzten mal, variieren.
Es ist diesmal ein Jugendbuch (Stand-alone) und von dieser Autorin habe ich letztens erst eine Trilogie gelesen. Außerdem war ich auf der Buchmesse bei einer ihrer Veranstaltungen.

Um das Buch zu gewinnen hinterlass mir einfach einen Kommentar, welches Buch ich meinen könnte. Die richtige oder falsche Antwort hat dabei keinen Einfluss auf die Gewinnvergabe.

Teilnahmebedingungen und Datenschutz

  1. Dieses Gewinnspiel wird von lesen und mehr organisiert und steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt (auch wenn es dort gepostet wird).
  2. Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet. 4 Wochen nach Gewinnversand, werden die Daten gelöscht.
  3. Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand des Gewinns, zur Verfügung zu stellen.
  4. Weitere Informationen zum Datenschutz von „lesen und mehr“ finden sich in der Datenschutzerklärung.
  5. Der Gewinner muss sich im angegebenen Zeitraum (steht im Auslosungspost) selber melden, um Adressdaten zu hinterlassen
    Gewinner werden in der Regel öffentlich genannt (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde)
  6. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
    Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs- /Sorgeberechtigten vorlegen.
  7. Der Gewinnversand erfolgt als Bücher-/Warensendung und ausschließlich nach Deutschland
  8. Für einen Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
  9. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  10. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  11. Das Gewinnspiel läuft vom 06.12.2019 bis 13.12.2019, 23.59Uhr
    Der Gewinner wird bis Sonntag, den 15.12.2019 auf dem Blog bekannt gegeben

    Auf die Kommentare, fertig los…. Ich wünsche viel Glück!

 

Schlagwörter: , , , , ,

Adventskalender von „Steffi bloggt“, Türchen 5

Ich mache beim facebook-Adventkalender von Steffi bloggt mit und habe heute eine kleine, in Ansätzen „medizinische“ Geschichte im Gepäck. Viel Spaß damit 🙂

Der SCHOKOLADENWEIHNACHTSMANN chocolate-santa-claus-490825_1920.jpg

Eine klinische / notfallmedizinische Studie
Die eigentliche Herkunft der Weihnachtsmaenner ist unklar, sie liegt quasi im Dunkeln. Schon das periodisch massive Auftreten bereits im Herbst, sowie das schlagartige Verschwinden nach der Wintersonnenwende bedarf noch intensiver Untersuchungen. Die vorliegende Studie befasst sich mit notfallmaessigen Gesichtspunkten, wobei im Wesentlichen die traumatologischen Aspekte im Vordergrund stehen sollen.

ANATOMISCHE VORBEMERKUNGEN
Die interessante Spezies „Schokoladenweihnachtsmann“ ist makroskopisch recht gut untersucht worden. Umgeben ist der Patient von einer festen Haut, welche die verschiedensten Farbnuancen aufweisen kann. Die Farbgebung als solches laesst menschenaehnliches Gesicht und Gestalt vermuten. Hinweise auf einen funktionstuechtigen Bewegungsapparat finden sich nicht. Die Extremitaeten sind wie bei einer Syndaktylie verschmolzen. Die aeussere Haut (Pellicula aluminica) dient dem Schutz des Individuums vor dem Unbilden der menschlichen Spezies; verhindert aber offensichtlich auch den Verlust koerpereigener Substanzen bei der AEnderung des Aggregatzustandes der Koerpersubstanz. Diese Grundsubstanz liegt als Exoskelett nach innen dicht der Pellicula an und umhuellt die grosse zentrale Vakuole, welche in ihrer Form ein getreues Abbild des Weihnachtsmannes darstellt. Die Herkunft dieser Grundsubstanz ist umstritten. Biochemisch scheinen aber Zusammenhaenge mit dem Abraum der Oetker`schen Schokoladenbergwerke zu bestehen. Der Schokoladenweihnachtsmann kommt in den verschiedensten Groessen und Formen vor. Dies hat er mit den Gartenzwergen gemeinsam, denen er allerdings nur aeusserlich aehnlich ist. Es wurden Exemplare von 20 – 4000 g gesehen. Ueber Wachstum, Nahrungsaufnahme sowie raeumlichen Veraenderungen raetselt die Wissenschaft noch heute.

UNFALLMECHANISMEN
Die Welt der Menschen ist fuer Schokoladenweihnachtsmaenner an sich als extrem feindlich zu betrachten. Eine Hyperthermisierung des Corpus kann zu irreversiblen Schaeden fuehren. So ist bereits das Auflegen einer Kinderhand oder die Positionierung auf einem Heizkoerper fuer das Objekt sehr gefaehrlich. Intensive Sonnenstrahlung oder Badewasser hinterlaesst beeindruckende Schaeden. Frakturen treten schon bei Bagatelltraumen auf. Polytraumen werden allerdings eher bei Stuerzen aus groesseren Hoehen beobachtet.

DIAGNOSTIK
Die Pupille des Patient hat sich nach mehreren Testserien als lichtstarr erwiesen. Es ist keinerlei Reaktion bei der Konvergenz zu bemerken. Selbst ein Ausleuchten der Augenhoehlen mittels Softlaser hat zu keinerlei neuer Erkenntnis beigetragen. Vor einer Inspektion der Mundhoehle muss dringend gewarnt werden, da es neben einer irreversiblen Schaedigung der Pellicula zu Gesichtschaedelfrakturen (meist Typ LeFutch II.) sowie massiven Kieferfrakturen kommen kann. Die Perkusion kann sehr aufschlussreich sein. Bei intakter Aura ist ein hypersonorer Klopfschall zu vernehmen. Bei Hitzetraumen wird der Klopfschall meist klebrig, bei Polytrauma ist er nicht zu registrieren. Eine Auskultation erscheint unsinnig und belanglos. Die Temperaturmessung des Patienten erweist sich als aeusserst schwierig, da physiologische Koerperoeffnungen oder Hauttaschen fehlen. Somit ist es ohne Verletzung des Probanden nicht moeglich Rezeptoren einzufuehren. Es gibt Untersuchungen, welche belegen, dass es sich bei dieser Spezies um Poikilotherme handeln koennte.

THERAPIE
Fuer die klinisch relevanten Traumen ist bislang seitens der Physiotherapie keine Studie bekannt geworden. Recherche haben keine Hinweise finden koennen, ob thermische Traumen mit anschliessenden Gestaltsverlust erfolgreich zu therapieren sind. Frakturen des Exoskelett sind heute noch therapieresistend. Eine Heilung im Sinne der Kallusbildung konnte leider nicht herbeigefuehrt werden. Eine primaere oder sekundaere Wundheilungen findet nicht statt. Kleinere Fissuren koennen als Bagatelle unbeachtet gelassen werden, da sie den Allgemeinzustand nicht beeintraechtigen. Eine Applikation von Analgetika ist grundsaetzlich kontraindiziert!

ZUSAMMENFASSUNG
Grundsaetzlich scheinen Traumen jeglicher Form therapieresistend und ohne Aussicht auf Erfolg. Mit der Frage, ob der Verzehr der durch grobe Gewalt laedierten Patienten der richtige Weg zur Beseitigung des Corpus Delikti ist, wird sich in naechster Zeit die Kriminologie beschaeftigen. Es sind Hinweise eingegangen, dass nach der Wintersonnenwende Schokoladenweihnachtsmaenner zu Schokoladenosterhasen transmutieren.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 05/12/2018 in Bücher

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Nik´laus komm in unser Haus….

Na, habt ihr gestern auch fleißig die Schuhe geputzt und sie vor die Tür gestellt ?

Und – hat der Nikolaus etwas in die Schuhe gelegt, oder gab es nur Kartoffeln und Zwiebeln, weil ihr nicht artig wart ? 😉

Vielleicht verhilft euch ein Lied zu Pluspunkten, dann legt der Niko bestimmt ein gutes Wort beim Weihnachtsmann ein…


Lasst uns froh und munter sein

Lasst uns froh und munter sein
und uns recht von Herzen freun.
Lustig, lustig tralalalala
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da.
Dann stell ich den Teller auf,
Nikolaus legt gewiss was drauf.
Lustig, lustig tralalalala
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da.

Wenn ich schlaf dann träume ich,
jetzt bringt Nikolaus was für mich.
Lustig, lustig tralalalala
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da.Wenn ich aufgestanden bin,
lauf ich schnell zum Teller hin:
Lustig, lustig tralalalala
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da.

Nikolaus ist ein guter Mann,
dem man nicht genug Danken kann.
Lustig, lustig tralalalala
bald ist Nikolausabend da,
bald ist Nikolausabend da.

 
 

Schlagwörter: , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: