RSS

Archiv der Kategorie: Rezension

[Hörbuch-Rezension] „Gehetzt- Die Chronik des eisernen Druiden 1“, Kevin Hearne (Hörbuch Hamburg)

Ausgabe: 1 CD
Laufzeit: 610 Minuten
ISBN: 978-3-86909-155-6
Erscheinungsdatum: 09.05.2014
Verlag: Hörbuch Hamburg

Hier geht es zur Hörprobe

Inhalt
Er ist der Letzte seiner Art und er wird verfolgt.
Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , ,

[Blogtour] “Mana Loa” von Astrid Rose

Heute habe ich euch schon meine Rezension zu “Mana Loa: Familienbande” Tourplakat1
präsentiert.
Im August erscheint das zweite Buch “Mana Loa: Seelenbande”, und passend dazu möchte ich euch eine Blogtour ankündigen.

Ab dem 24.Juli werdet ihr viel über die Autorin, ihre Bücher und die Hauptfiguren der Bücher erfahren, und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen! :-)
Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Mana Loa: Familienbande“, Astrid Rose (BookRix)

Format: eBookMana Loa
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 358 Seiten
Verlag: BookRix
Erscheinungsdatum: 13. Januar 2014
ASIN: B00AMXNV5G

Hier gibt es die XXL-Leseprobe

Inhalt
Nina hat Visionen, die sich nicht immer versteht. Eine davon führt sie nach Hawaii….
Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 23/07/2014 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

[Rezension] “Silber – Das zweite Buch der Träume”, Kerstin Gier (Fischer JB)

Ausgabe: gebunden mit Schutzumschlag
Seiten: 416
Verlag: FISCHER FJB;
Auflage: 2 (23. Juni 2014)
ISBN-10: 3841421679
ISBN-13: 978-3841421678
Vom Verlag empfohlenes Alter: ab 14 Jahren

FJB.jpg.30975371

Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 09/07/2014 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] Politik und rote Rosen, Brigitte Teufl-Heimhilcher

Inhalt
Sybille gerät in die Machenschaften der Politikszene und steht ihre Frau.Politik und rote Rosen
Eine fiktive Geschichte mit Realitätsfaktor.

Meinung und Fazit
Wer bisher der Meinung war, dass es in der Politik um Vetternwirtschaft, Kungeleien, Lug und Trug geht, und Jeder nur seinen Vorteil sucht, der wird hier auch nicht eines besseren belehrt ;-)

Einzig die Hauptfigur Sybille sticht als eine Art Lichtgestalt aus dieser Maschinerie hervor. Sie ist sympathisch, verfügt über Herz und Verstand, und steht nicht nur als Politikerin, sondern auch als alleinerziehende Mutter ihre Frau. Ich begleitete sie ein Stück ihres Lebens und musste feststellen, dass sie es beruflich, als auch privat nicht immer leicht hat. Sie begibt sich wissentlich in ein Haifischbecken, zieht aber konsequent ihre Bahn durch, was sie als starke Persönlichkeit auszeichnet. Trotzdem muss sie feststellen, dass sie einige Gefahren und Widrigkeiten falsch eingeschätzt hat. Doch das ließ sie nur noch sympathischer und echter wirken.
Doch bevor jetzt der Verdacht aufkommt, dass Sybille die einzige Figur war, die mir gefallen hat, der irrt. Die Autorin hat alle Figuren wohl durchdacht, gut beschrieben und in ihrer Rolle glaubhaft erscheinen lassen. In ihrem Zusammenspiel blühen sie erst richtig auf und machen aus der Geschichte ein rundes Ganzes. Man trifft zwar auf das eine oder andere Klischee, aber die Figuren wirken glaubhaft, selbst wenn sie wankelmütig sind. Die Autorin lässt sie manchmal frei nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ aggieren und gibt damit gut wieder, wie einige Politiker (und andere Personen) von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Die Autorin erzählt die Geschichte rasant, abwechslungsreich und hält einige Wenden parat. Dabei verstrickt sie sich nicht in Nebensächlichkeiten und schildert alles mit einer guten Portion Humor, manchmal auch mit einem recht bissigen, ironischen Blick. Dabei hat sie dem Volk wohl mehr als einmal aufs M…. – Verzeihung – auf den Mund geschaut. Dadurch wirkt die Handlung frisch, frech und vor allem echt. Es ist vorstellbar, dass es zumindest auf Teilen des politischen Parketts so zugeht, selbst wenn die Geschichte und der Handlungsort fiktiv sind.

Locker, leicht, lustig und zum Kopf schütteln, für unterhaltsame Lesestunden!

Die Autorin
Alles über die Autorin erfahrt ihr auf ihrem Blog oder auf Facebook

Buchdaten
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 196
Verlag: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Erscheinungsdatum: 31. März 2014 (1.Auflage)
ISBN-13: 978-3950347845

Ausgabe: eBook
ASIN: B00JB5KN1Q
Dateigröße: 1469 KB
Seiten: 201

Hier gibt es eine Leseprobe auf Amazon

 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Hörbuchrezension] „Die Luna-Chroniken, Band 1: Wie Monde so silbern“, Marissa Meyer (Silberfisch)

Inhalt
Auftakt zu einer Märchenreihe in neuem Gewand (hier: Cinder als Aschenputtel)meyer-die-luna-chroniken-band-1-wie-monde-so-silbern-hoerbuch-9783867421577

Meinung und Fazit
Ich wähle Bücher und Hörbücher immer sehr bewusst aus.
Hier war es allerdings so, dass ich mir das Hörbuch zugelegt hatte, weil es mir von mehreren Seiten ans Herz gelegt wurde. Daher beließ ich es bei der Empfehlung, ohne mir den Klappentext durchzulesen oder die Hörprobe zu hören, wobei das vermutlich auch nicht so viel mehr Aufklärung gebracht hätte, wie ich später feststellen musste.
Daher fiel mir direkt am Anfang fast die Kinnlade herunter als ich die Worte Zukunft, Cyborg und Droide vernahm. Ich und SciFi, das ist so eine Sache für sich, das passt nicht wirklich zusammen.
Aber gekauft ist gekauft, dann wird es auch gehört, und das war eine der besten Entscheidungen in letzter Zeit!

In Windeseile entwickelte sich eine ganz wunderbare Geschichte, bei der ich vollkommen vergaß, dass ich mich in einer SciFi-Welt bewegte. Die Autorin hat eine tolle, ideenreiche Kombination von zeitgenössischer Darstellung eines Märchens und fiktiven Elementen geschaffen, und dem konnte ich mich nicht entziehen. Schon nach wenigen Minuten war ich derart gebannt, dass es vollkommen nebensächlich wurde, ob es SciFi war oder nicht.
Hinzu kam, dass die Geschichte ganz wundervoll von Vanida Karun erzählt wird.
Sie hat eine sehr angenehme Stimme, die wunderbar zu Cinder passt. Zudem ändert sie ihre Stimmlage ab, sobald andere Figuren hinzu kammen. Der Erzählstil ist spannend, tragisch, traurig, liebevoll und jederzeit so mitreißend, als würde man selber unmittelbar im Geschehen stecken. Ich war sehr begeistert.

Das Hörbuch war so schnell zu Ende, dass ich es kaum fassen konnte. Den Cliffhanger fand ich besonders gemein, denn auch wenn ich weiß wie die Geschichte letztlich ausgeht, so möchte ich trotzdem wissen, was noch alles passiert. Denn auch wenn ich es hier mit einer Nacherzählung/Neuinterpretation zu tun hatte, so ist sie doch ganz anders als das Original und glänzt durch viele besondere Ideen.

SciFi küsst Märchen – eine wundervolle Kombination. Absolute Kaufempfehlung!

Die Autorin
Marissa Meyer liebt Fantasy, Grimms Märchen und Jane Austen. Sie hat Kreatives Schreiben mit dem Schwerpunkt Kinderliteratur studiert und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Katzen in Tacoma, Washington. (Quelle: hoerbuch-hamburg.de)

Die Sprecherin
Vanida Karun, Schauspielerin aus Hamburg, war in vielen freien Theaterproduktionen und zahlreichen Fernsehfilmen zu sehen – unter anderem in den Serien Der Landarzt, Die Rettungsflieger und im Tatort. Darüber hinaus ist sie eine vielbeschäftigte Sprecherin. (Quelle: hoerbuch-hamburg.de)

Hörbuchdaten
Format: Audio CDHörbuchHamburg
Verlag: Silberfisch/Hörbuch Hamburg
Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2013
ISBN-10: 3867421579
ISBN-13: 978-3867421577
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre
Meine Altersempfehlung: ab 12 und für alle die moderne (SciFi-)Märchen mögen
Hörprobe: die-luna-chroniken-band-1-wie-monde-so-silbern

 
6 Kommentare

Verfasst von - 24/06/2014 in Bücher, Hörbuch, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Verschollen im Land der Lotusblüten“, Rike Stienen (bookshouse)

Inhalt
Auf den Spuren ihres verschollenen Zwillingsbruders Hendrik, findet Mara nicht nur zu sich selbst…Verschollen im Land der Lotusblüten

Meinung und Fazit
Da ich die anderen Bücher der Autorin sehr mochte war es keine Frage, dass ich auch dieses Buch gerne lesen wollte. Diesmal hatte ich allerdings leichte Einstiegsprobleme. Mag sein, dass es am Schreibstil lag, aber es dauerte trotzdem nicht allzu lange bis ich in der Geschichte angekommen war.
Doch prompt kam auch schon der erste Aufreger. Mara gefiel mir als Hauptperson außerordentlich gut, aber was um Himmels Willen will sie mit dem Typ? Ihr Freund war…. einfach unbeschreiblich.
Schon auf den ersten Seiten musste ich der Autorin daher ein Kompliment machen, denn ihre Figuren machen einiges her. Sie sind alle gut ausgearbeitet, wirken authentisch, und das zog sich durch das ganze Buch. Man lernt Personen kennen, die man spontan ins Herz schließt, solche, gegen die man ebenso spontan eine Abneigung verspürt und wieder andere, die ihr wahres Wesen erst etwas später offenbaren. Wirklich toll, denn so war man nie ganz vor Überraschungen sicher, auch wenn die Handlung recht vorhersehbar schien. Aber das ist ChickLit…
Abgesehen von den Figuren haben mir auch die Umgebungsbeschreibungen gut gefallen. Ich habe mich sehr gerne in diese exotische Welt entführen lassen und fühlte mich sehr wohl. Sri Lanka wäre definitiv einen Urlaub wert.
Insgesamt gab es nur zwei Stellen, die ich in diesem Buch nicht so mochte. Einmal hatte der rote Faden der Geschichte doch eine heftige „Schlaufe“, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Ebenso kritisch habe ich Hendriks Verhalten gegen Ende des Buches gesehen. Hier hätte man ein paar Worte mehr verlieren können. Aber das ist sicher Geschmacksache.
Letztlich konnte das allerdings nichts an meinem positiven Gesamteindruck ändern.

Rike Stienen weiß was Frauen lesen. Leichte, romantische ChickLit mit Wohlfühlfaktor!

Die Autorin
Rike Stienen lebt und arbeitet in der Nähe des Chiemsees. Bevor sie eine Ausbildung als Drehbuchautorin absolvierte, war sie als Rechtsanwältin und Mediatorin tätig. Heute entwickelt sie Stoffe für diverse Filmproduktionen, am liebsten romantische Komödien. Inzwischen sind zusätzlich einige Liebesromane und Kurzgeschichten veröffentlicht worden. (Quelle: bookshouse)
Mehr über die Autorin unter: www.rike-stienen.de

Buchdaten
Format: Kindle Editionbookshouse_-_logo_72dpi_-_laengsformat_RGB
Dateigröße: 2904 KB
Erscheinungsdatum: 8. April 2014
Verlag: bookshouse
ASIN: B00JKMM3UY

Andere Formate sind beim Verlag erhältlich

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 22/06/2014 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 257 Followern an

%d Bloggern gefällt das: