RSS

[Blogger-Aktion] Wann hast du das letzte mal geweint?

14 Aug
[Blogger-Aktion] Wann hast du das letzte mal geweint?

Blogg Dein Buch und cbt haben DIE OFFIZIELLE TEARDROP-RELEASE-KAMPAGNE“ ins Leben gerufen, und daran möchte ich mich gerne beteiligen.

Weinen war für mich schon immer ein Thema, welches mir mal mehr, mal weniger unangenehm ist. Aber seit ich Kinder habe, ist es besonders schlimm.
Ich war immer das, was man als „robuste Mutter“ bezeichnen könnte. Die Kinder fielen hin, ich hob sie auf, strich ihnen die Tränen weg und sprach Mut zu, statt sie zu bemitleiden.
Doch mit dem Alter der Kinder wuchsen auch die potentiellen Gefahren:

  • ein Autofahrer, der im Rückwärtsgang meine spielenden Kinder nicht sah, obwohl sie schon die ganze Zeit dort hockten
  • der erste Sturz vom Pferd, und mein Kind stand nicht sofort auf
  • der erste Sprung vom 10m-Turm, der nicht kerzengerade ins Wasser erfolgte
  • und viele andere Situationen

    Ich hätte oft einfach losheulen können, und manchmal habe ich das auch getan. In der Camera 14MP-9PARegel mehr aus Erleichterung, weil doch alles gut ausgegangen ist, aber das ist ja egal.
    Besonders schlimm war es, als eins meiner Kinder nicht abholbereit an der Schule stand. In der Klasse und auf dem Schulgelände war es nicht, auf dem Schulweg ebenso wenig. Auch bei Freunden hatte ich keinen Erfolg. Ich suchte und suchte, und wurde immer panischer. Ich habe mein Kind letztlich gefunden, heil und unversehrt, aber diese Angst möchte ich Niemandem wünschen.
    Nicht weinen zu können, aus welchem Grund auch immer, wäre für mich unvorstellbar. Doch genau darum geht es in der neuen Serie „Teardrop“ von Lauren Kate, deren Auftaktband am 25.August erscheint.

    Hier der Klappentext:

    Teardrop»Vergieße nie eine einzige Träne!« Dieses Versprechen musste Eureka ihrer Mutter geben und siebzehn Jahre lang hat sie sich daran gehalten. Selbst als ihre Mutter bei einem Autounfall starb. Doch dann trifft sie Ander, einen attraktiven und äußerst mysteriösen Jungen. Er bringt sie so durcheinander, dass sie eine Träne vergießt – und Ander fängt sie mit seiner Fingerspitze auf. Auch er scheint zu wissen, dass Eureka nicht weinen darf. Doch was ist ihr großes Geheimnis? Warum wissen alle anderen davon, nur sie nicht? Und warum verhält sich ihr bester Freund, Brooks, plötzlich so aggressiv ihr gegenüber? Waren sie nicht kurz davor, ein Paar zu werden? Wem kann Eureka noch vertrauen? (Quelle: randomhouse)

    Mehr Infos zum Buch und zur Autorin erhaltet ihr bei cbt, und wenn ihr auch Teil der Kampagne werden möchtet, dann schaut doch mal bei blogg dein buch vorbei!

    PS: Wann habt ihr denn das letzte mal geweint?

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

9 Antworten zu “[Blogger-Aktion] Wann hast du das letzte mal geweint?

  1. tigger0705

    14/08/2014 at 15:14

    Hey,

    Ich hab gestern das letzte Mal geweint, weil mir irgenwie alles zu viel wurde und ich immer mal wieder der Meinung bin, ich hab mal so gar nichts in meinem Leben erreicht und da floßen dann einfach mal die Tränen. Sonst weine ich aber nicht so viel.

    Toller Beitrag.

    Lg Mel

     
    • lesenundmehr

      14/08/2014 at 15:20

      Ja, solche Momente kenne ich auch…. Ich muss aber auch sagen, dass es auch mit dem Alter (meinem) immer schlimmer wird. Ich weiß nicht genau, ob das Nervenkostüm dünner oder die „Probleme“ mehr werden. Aber bei meinen Kindern bin ich so richtig empfindlich…

       
      • tigger0705

        14/08/2014 at 15:23

        Oh, dann kann ich mich ja schon auf etwas freuen. *ironie off*
        Kinder hab ich noch nicht, aber das kann ja noch werden.

         
  2. karin

    15/08/2014 at 08:24

    Hm, manchmal kommt was schlimmes im TV und ich weine einfach drauflos….

    Oder klar wegen meinen Kids..aber in dieser Beziehung sicherlich eine normale Reaktion.

    LG..Karin..

     
    • lesenundmehr

      15/08/2014 at 10:44

      Ja, beim fernsehen ist es auch manchmal schlimm… Manche Sendungen schaue ich mir gar nicht mehr an, weil ich schon vorher weiß, dass das schlimm wird.
      LG
      Tanja

       
  3. wortmagieblog

    15/08/2014 at 13:01

    Huhu 🙂
    Ich finde es schön, dass du die Sorgen einer Mutter hier mit uns geteilt hast. Ich habe selbst (noch) keine Kinder, aber selbst ich habe verstanden, wie du dich gefühlt haben musst. Danke für deine Offenheit. 🙂

    Ich hab heute auch mitgemacht bei der Aktion, deswegen gibt es meine Antwort auf diese Frage hier:
    http://wortmagieblog.wordpress.com/2014/08/15/15-08-2014-wann-hast-du-das-letzte-mal-geweint-teardrop-release-kampagne/

    Viele liebe Grüße ❤

     
  4. kitsune1987

    25/08/2014 at 10:47

    Das Buch ist heute bei mir angekommen und ich bin schon sooo gespannt. Das letzte Mal geheult habe ich wg. meiner PMS als mein Freund zu mir meinte „du musst dich nicht schminken (wir wollten fort gehen), du bist doch auch so total hübsch“ und meine Antwort unter Tränen war: „aber du kannst mich nicht zwingen!“. Blöde Hormone 😀

     
    • lesenundmehr

      28/08/2014 at 22:50

      Ohhh, was die Hormone betrifft, da kann ich auch gut mitreden 😉 Nach der Geburt meiner Tochter war es besonders schlimm. Da wusste ich manchmal garnicht warum ich weine…. ^.^

       

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: