RSS

[Rezension] „Kuss der Nacht“, Jeaniene Frost (Blanvalet)

30 Mrz

Die Geschichte
Cathrine, genannt Cat ist Halbvampirin. Nachdem sie ihren Vampir-Freund Bones verlassen hat um ihn zu schützen, arbeitet sie nun für das FBI und jagt Untote, wie es seit jeher gemacht hat.
Einer ihrer Aufträge führt sie zu dem Meistervampir Liam. Sie besiegt ihn im Kampf, doch kurz bevor sie ihm den finalen Stoß geben will, macht er eine Bemerkung. Cat wird unfreiwillig von ihrer Vergangenheit eingeholt und sie lässt ihn laufen… mit einer Nachricht an Bones.

Meinung und Fazit
Der Übergang von Teil 1 zu diesem Buch ist sehr gut gelungen. Die Geschichte, wie Cat wieder zu einem „normalen“ Leben zurückzukehren versucht und wie sie wieder zu Bones findet, klingt glaubhaft.
Das Buch bietet ebensoviel Spannung wie der erste Teil, Bones hat sich seinen bissig-sarkastischen Humor dankenswerter Weise erhalten, Cat ist zu einer dominanten, starken Persönlichkeit gereift. Das Lesen machte sehr viel Spaß, nur zwei kleine Kritikpunkte habe ich anzumerken.
Gegen Ende hat man den Eindruck, dass Bones nicht nur Vampir, sondern auch Superman ist, und als Cat sich in die größten Schwierigkeiten manövriert, ist schwups plötzlich doch noch ein Ausweg parat. Besonders Letzteres lies sich aber verschmerzen, da man als Leser fast auf diese Situation, wenn auch vielleicht unter anderen Umständen, gewartet hat.
Wem „Blutrote Küsse“ gefallen hat, wird auch von diesem Band begeistert sein Wer den ersten Roman nicht kennt, dem fehlen ggf. einige Informationen, was das einlesen etwas schwerer gestaltet. Dem entsprechend kann ich „Kuss der Nacht“ nur als Fortsetzungsroman empfehlen.

Die Autorin
Schon als Kind fühlte sie sich von allem Unbekannten, Unbewussten und von der Dunkelheit der Nacht angezogen.

Mit zwölf Jahren verfasste sie erste Gedichte, und es wuchs der Wunsch, als Schriftstellerin zu arbeiten. Doch erst 18 Jahre später setzte sie dies in die Tat um und schreibt seitdem Fantasy- und romantische Liebesgeschichten. Sie folgt dabei dem derzeitigen Trend und wählt als Protagonisten u.a. Vampire.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: