RSS

[Rezension] „Liebe ohne Morgen – Tyne1“, Gabriele Ketterl (bookshouse)

25 Aug

Ausgabe: broschiert8142uAT+yYL
Seiten:
430
Verlag: bookshouse
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2015
ISBN-10: 9963528570
ISBN-13: 978-9963528578

Inhalt
Eine Studienreise entführt Susan in eine andere Welt

Meinung und Fazit
Die Vampirromane sind tot, es leben die Vampire – und ich mag sie immer noch…
Ich habe jetzt schon länger keinen Vampirroman mehr gelesen, daher war ich umso gespannter, welche Geschichte mich erwarten würde. Ich nehme schon mal vorweg, dass ich sehr begeistert war, denn Gabriele Ketterl hat es wunderbar verstanden mehrere Genre zu mischen und mit reichlich Romantik zu versehen. Das alles, ohne dass ich zwischendurch die Orientierung verlor, denn die Abschnitte sind sehr gut voneinander getrennt.
Anfangs lernte ich Susan kennen, eine echte Chaos-Queen, und sie war mir sofort sympathisch. Doch eh ich mich versah stolperte ich schon mit ihr in ein komplett anderes, jetzt historisches Szenario.
Ein kleiner Kritikpunkt könnte hier sein, dass Susan nicht halb so verwundert war wie ich und sich sehr schnell mit (fast) allem abfand. Aber das wäre jammern auf hohem Niveau, wenn man die gesamte Geschichte betrachtet. Ebenso könnte ich bemängeln, dass sie bei Daniel MacFarlane auf einen Klischee-Highlander traf. Groß, kräftig, gutaussehend und charmant kam er um die Ecke. Ich muss allerdings zugeben, dass auch ich ihm verfallen bin – seinen Brüdern übrigens ebenso. Da ändert auch kein Klischee etwas dran.
Die Geschichte würde ich durchweg als unterhaltsam, romantisch und spannend beschreiben. Für meinen Geschmack eine sehr gute Mischung. Spannend wurde es nicht zuletzt durch die teilweise kampfbetonte Handlung, was nochmal richtig Pfiff in die Geschichte brachte.
Das Ende ist traurig, schön, hoffnungsvoll und grausam zugleich. Denn die Geschichte findet zwar einen ersten Abschluss, trotzdem blieb mir der gefürchtete Cliffhanger leider nicht erspart.

Ich kann nur raten: lest dieses Buch und lernt diese Brüder kennen, ihr werdet begeistert sein! Ich warte jetzt schon sehnsüchtig auf Band 2, der hoffentlich nicht zu lange auf sich warten lässt.

Die Autorin
Geboren?
Ja! Im letzten Jahrhundert, in einem (zu jener Zeit) beschaulichen Vorort Münchens, wo sie auch heute wieder mit ihrer Familie lebt.
Studium der Amerikanistik und Theaterwissenschaften an der Ludwig Maximilians Universität, München. Es folgen längere und kürzere Auslandsaufenthalte wie z. B. London, Torquay, Edinburgh, Paris, Los Angeles.
Lebte (klimabedingt) über zwei Jahre auf den Kanarischen Inseln, wo erste Kurzgeschichten entstanden. Nach der Rückkehr nach München arbeitete sie über 20 Jahre im Bereich Marketing und PR. Nebenbei wurde geschrieben, was die Tinte hergab. Inspiriert von den herrlichen Ländern und Städten weltweit, entstanden die Ideen zu zahlreichen Büchern. Schrieb Kolumnen für Zeitungen und Onlinemagazine. Größte Herausforderung: Zwei Jungs großzuziehen, die genauso kreativ, aktiv und ideenreich wie ihre Mutter sind (die späte Rache der Gene …)…. (Quelle: bookshouse)

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: