RSS

[Rezension] „Warcross – Das Spiel ist eröffnet“, Marie Lu (Loewe)

04 Nov

Format: eBookWarcross
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungsdatum: 17. September 2018
ASIN: B07CY9Z9S7
Herkunft: Rezensionsexemplar des Verlages
Sterne: 4,5 von 5

Eine Leseprobe gibt es beim Verlag

Eine neue, aktuelle Reihe

Marie Lu, von der viele vielleicht die Trilogien „Legend“ und „Young Elites“ kennen, hat für mich den Puls der Zeit erfasst und dies toll umgesetzt.
Sie legt ihre Geschichte in eine Welt, in der Videospiele hoch im Kurs stehen. Warcross ist eine Art kombiniertes Real- und eSports-Spiel, und alle wollen daran beteiligt sein, egal ob als Athlet oder Zuschauer.

Toller Einstieg

Die Geschichte las sich von der ersten Seite locker und leicht, und ich glitt wie von selbst stetig und unmerklich tiefer in sie hinein.
Eine gewisse Spannung gab es von Anfang an, auch wenn man hier erstmal einiges über die Hauptfigur (Emika Chen) und ihr Umfeld erfährt. Trotzdem merkte ich schnell, was möglicherweise noch kommen könnte. Emika ist eine tolle, starke Persönlichkeit, der es nicht an Durchsetzungsvermögen und Cleverness mangelt, die aber dennoch Mädchen/junge Frau bleibt. Damit hat es Marie Lu erneut geschafft, die Klischees zu durchbrechen.
Dieses Buch ist für jugendliche Leser geschrieben, doch das möchte ich so nicht stehen lassen. Es ist vielleicht kein All-ager, aber wer Jugendbüchern nicht abgeneigt ist und Action mag, der macht hier wenig verkehrt.

Die Spannung stieg stetig

Spätestens als es Richtung der Spiele ging, war ich wie gebannt. Ich konnte kaum noch aufhören mich zu wundern, zu staunen oder mich über Details zu freuen.
Mit Beginn der Spiele wurde es dann richtig rasant und es sank die Chance, dass ich dieses Buch schnell aus den Händen legen konnte. Die vorherrschende Rasanz und die Effekte, die dabei beschrieben wurden, waren einfach klasse. Das Kopfkino wurde derart angefeuert, dass es fast einer Live-Übertragung glich. Bis zum Schluss blieb es spannend und mysteriös zugleich.

Marie Lu hat mich diesem Auftakt sehr begeistert zurück gelassen. Manches ist nicht ganz neu, aber das zu bemängeln wäre Jammern auf hohem Niveau, denn das Buch besticht durch rasante Szenen und ein unerwartetes Ende.

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden (Datenschutz -> https://lesenundmehr.wordpress.com/datenschutz/). Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: