RSS

Schlagwort-Archive: Welttag

[Verlosung] „Blogger schenken Lesefreude“ zum Welttag des Buches

Liebe Leserinnen und Leser!blogger2015v-W-177x300

Offiziell pausiert „Blogger schenken Lesefreude“ dieses Jahr, aber bei mir auf dem Blog findet die Aktion trotzdem statt.

Ich möchte direkt 4 LeserInnen glücklich machen und hoffe, dass dir die ausgewählten Bücher gefallen.

Bevor ich die Bücher vorstelle, noch kurz zu den Regeln:

Verrate mir in den Kommentaren,

  1. warum ich dich beschenken sollte und welches Genre du vorzugsweise gerne liest
  2. für welches Buch du in den Lostopf hüpfen möchtest
  3. wenn es ein ebook ist: welches Format soll es sein?
  4. Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst oder mir auch auf Facebook folgst (ist aber freiwillig und kein Muss 🙂 )

 

Nun zu den Büchern, die zur Verlosung stehen.

Ebook-Bundle

„Dann doch lieber Schuhe“/“Dann doch lieber Shopping“ von Rhiana Corbin
Zwei wunderbare Liebes(kurz)romane…
Meine Rezension zu „Dann doch lieber Schuhe“ kannst du hier nachlesen.
Auswahl: epub (über Thalia) oder mobi (über amazon)
517jggv0eel       51p6klyb8hl-_sy346_

Hörbuch

„Artemis“ von Andy Weir (2 CDs)DSC09011
Ein SciFi-Jugendbuch mit Krimicharakter, aus der Feder des „Marsianer“-Autors. Ich habe es sehr gerne gehört, die Besprechung erfolgt im Lauf der Woche.
Bitte beachtet, dass das Hörbuch bereits geöffnet ist, es befindet sich aber in tadellosem Zustand.

Krimi

„Tiefe Saat“ von Falko Löffler
Ein immer noch aktueller, spannender Polit-Thriller. Auch hier werde ich noch eine Besprechung veröffentlichen.
Bitte beachtet, dass das Buch bereits von mir gelesen wurde, es befindet sich aber in einem sehr guten Zustand.

Ebook

„Elfenlicht – Märtyrerkunst“515ud2fk0el
Dieses Buch erscheint erst am 01.05.2018, aber es war mein erstes Coverrelease, welches ich hier auf dem Blog gepostet habe. Wenn du Interesse hast, dann schau mal hier vorbei. Dort erfährst du mehr.
Auswahl: epub (über Thalia) oder mobi (über amazon)

So… nun ran an die Kommentare. Ich bin gespannt auf die Antworten, und für welches Buch es die meisten Entscheidungen gibt :mrgreen:

Abschließend noch die Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahmeschluss ist der 29.04.2018, 23.59Uhr (Auslosung am 30.04.2018)
  • Teilnehmer müssen über 16 Jahre alt sein, ansonsten benötige ich eine Einverständniserklärung der Eltern.
  • Der Gewinner/die Gewinnerin muss sich innerhalb einer Woche bei mir per eMail melden, sonst verfällt der Gewinn. (eMail an: lesenundmehr[at]gmx.de)
  • Ich übernehme keine Haftung, sollte der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen.
  • Keine Barauszahlung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche jedem viel Glück und einen lesereichen Welttag des Buches!

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Aktion Nr. 1 zum „Welttag des Buches“

Heute möchte ich dir die erste Aktion zum Welttag des Buches vorstellen, für die sich ein paar Buchblogger zusammen getan haben.blogger2015v-W-177x300

Vom 18.-23.04.2016 wollen wir einen Themen-Flashmob ins Leben rufen, wobei du zwischen zwei Optionen wählen kannst. Natürlich darfst du auch an beiden Aktionen teilnehmen 🙂

Ziel ist es, wie sollte es auch anders sein, Bücher zu kaufen und den Welttag zu feiern 😉
Von diesen Büchern sollst du dann ein Bild machen und dieses auf den verschiedenen Socialmedia-Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram etc.) teilen.
Poste deine Flashmop-Bücher dazu unter den Hashtags #mottoflashmob oder #bücherflashmob.

Bitte beachte, dass die Bilder öffentlich, also ohne einloggen auf dem entsprechenden Kanal, sichtbar sein müssen!
Bei mir gibt es dazu außerdem ein Gewinnspiel, dazu aber später mehr.

Nun erst mal zu den Aktionen:

Aktion 1: der Motto-Flashmob ( #mottoflashmob )

Hier kannst du dich für ein Motto entscheiden.

Es stehen zur Wahl:

– Ein Buch, mit dem du ein neues Genre austesten magst
– Ein Buch eines Autors, das man schon immer mal lesen wollte
– Ein Buch, an dem du ständig im Laden vorbeiläufst, aber doch nie kaufst


Aktion 2: der Buchkauf-Flashmob ( #bücherflashmob )

Hier kannst du dich für ein spezielles Buch entscheiden, wobei wir nach bestimmten Kriterien eine Vorauswahl getroffen haben.
Beim Klick auf das Buch gelangst du für mehr Infos zum entsprechenden Verlag.

Es stehen zur Wahl:
„Wild“ von Lena Klassen (Dystopie / Fantasy)
„Ein Sommer und vier Tage“ von Adriana Popescu (Jugendbuch)
„Kalte Stille“ von Wulf Dorn (Thriller)
„Die Besteigung des Rum Doodle“ von William E. Bowman (Humor)
„Lügentanz“ von Ivonne Keller (Thriller)

Zu diesen Aktionen gibt es auch eine Facebook Veranstaltung. Wir freuen uns auch dort über deinen Besuch und deine Bilder 🙂

Das sind die anderen teilnehmenden Blogs und Youtub-Kanäle, wo du auch gerne vorbei schauen kannst:
Emma – Ge(h)Schichten
Martin – Buchwellenreiter
Sabine – Buchmomente
Mandy –
Christine – Buchstabengeflüster/…

 

Jetzt aber zu meinem Gewinnspiel:

Wenn du

  • ein Flashmop-Buch gekauft,
  • das Bild öffentlich (!) mit Hashtag gepostet und
  • den Link hier in die Kommentare geschrieben hast,

hast du die Möglichkeit einen dieser Preise zu gewinnen:DSC04425

  1. einen E-Stick mit dem eBook „Küsse am Meer“ von Rosita Hoppe
    (eine Leseprobe gibt es hier)
  2. das Hörbuch „Seventh Son“ von Joseph Delaney
    (gelesen von Patrick Mölleken)
  3. ein Notizbuch DIN A6 im Kork-Design
    + 2 Magnetlesezeichen und Lese-Post-its

Gib bitte auch an, wenn du nur an einem bestimmten Lostopf teilnehmen willst.

Die Teilnahmebedingungen:
– Poste deine (öffentlich sichtbaren!) Flashmob-Bücher-Links hier auf der Seite, dann hüpfst du automatisch in jeden Lostopf.
– Jeder Teilnehmer kann max. einmal gewinnen.
– Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 16 Jahren möglich.
– Falls Du unter 16 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
– Der Versand der Gewinne erfolgt (leider) nur innerhalb Deutschland, weil ich die Gewinne und das Porto selbst finanziere.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
– Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
– Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
– Mehrfachteilnahmen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Ich wünsche euch eine frohe Flashmob-Woche und viel Spaß!

 
3 Kommentare

Verfasst von - 18/04/2016 in Bücher, Blogtour, Gewinnspiele

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

[DWZW] #8 Welttag des…. hä?

Letzte Woche musste der DWZW leider wegen Krankheit ausfallen, dafür möchte ich mich nochmal entschuldigen, aber heute geht es weiter…

Vorgestern war der Welttag des Buches.Das Wort zum Wochenende
Das Buch, oder das geschriebene Wort allgemein, ist für meine Begriffe eins der wichtigsten Kulturgüter die wir haben. Dass das gewürdigt wird finde ich nicht nur verständlich, sondern auch wichtig.
Nun gibt es aber auch Welt- und Nationaltage, da muss ich mir erstmal die Augen reiben und frage ich mich ernsthaft, was das für einen Hintergrund hat, bzw. was das soll.

Welttage werden von den Vereinten Nationen benannt/ausgerufen und haben zumeist einen guten Hintergrund. Man darf dabei allerdings nicht begrenzt denken, da könnten dann doch leichte Fragezeichen auftauchen, sondern es geht (natürlich) um globale Themen. Der Weltwassertag und Welttoilettentag mögen uns nur bedingt betreffen, in anderen Ländern sieht das allerdings ganz anders aus.

Dann gibt es noch die Welttage der Interessenverbände. Ob „Tag des Bieres“ oder „Welt Ei Tag“, viele Produkte sind es scheinbar würdig, dass man ihrer gedenkt. Selbst die Tiefkühlkost hat hier ihren Platz…. naja, dann bitte.
Richtig skurril wird es aber, wenn man sich nationale Tage anschaut, und die USA liegen hier ganz weit vorne. Für mich persönlich haben sie mit dem „Zieh dein Haustier an Tag“ den Vogel abgeschossen. Hundebesitzer mögen das anders sehen, aber ich finde diesen Tag besonders unnütz, ja gerade zu zweifelhaft, denn kein Mensch fragt diese armen Kreaturen, ob sie das wollen oder nicht. Ein Hund oder Papagei käme sicherlich nicht von selber darauf, dass er gerne Klamotten tragen würde….

Der einzige Tag, der auch von einer Interessengemeinschaft im weitesten Sinn ins Leben gerufen wurde, und den ich nicht nur sehr skurril und amüsant finde, sondern bisweilen auch selbst begehe, ist der „Towel Day“. Das hat was von „gedenken“, das hat auch etwas erheiterndes an sich, und es sorgt für Diskussionen/Unterhaltungen. Solche Tage wie den „Towel Day“, „Weltknuddeltag“ oder ähnliches dürfte es gerne häufiger geben, oder was meint ihr?

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 25/04/2015 in DWZW

 

Schlagwörter: , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: