RSS

Schlagwort-Archive: Fußball

Fußball und bloggen… passt das zusammen?

Hallo liebe Leser und Leserinnen!netzligarahmenlogo1

Ich möchte die oben stehende Frage direkt mal mit einem dicken JA (!!) beantworten.

Bloggen und Fußballbegeisterung schließen sich nicht aus, denn schließlich bin ich stolzer Besitzer einer Jahreskarte :mrgreen:

Nun hat es sich so ergeben, dass ich durch die liebe Daggi von daggis-welt auf eine Aktion für Blogger aufmerksam wurde.

Blogger only
so heißt die Devise.
Es ist auch nicht viel Aufwand, denn es ist kein wöchentliches Tippspiel.
Es geht vielmehr um die Zusammenstellung einer optimalen Mannschaft, die dann die ganze Saison über Punkte sammelt (oder auch nicht 😉 ).

Kommt zu uns ins Team!

Teilnahme- bzw. Annahmeschluss: 18.08.2017 um 20:30
Weitere Infos findet ihr unter http://netzliga.de

Schaut vorbei!

 

Schlagwörter: , , ,

[Rezension] „Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen“, Petra Hülsmann (Bastei Lübbe)

Ausgabe: TaschenbuchWenn Schmetterlinge Loopings fliegen
Seiten: 416
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 18. Juni 2015
ISBN-10: 3404172728
ISBN-13: 978-3404172726

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Verliebt in den „Job“, kann das gut gehen?
Read the rest of this entry »

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Auf geht’s Buam….

17.59Uhr in Deutschland…
Ich sitze entspannt mit der gesamten Familie vor dem Fernseher. Natürlich in voller Montur, ausgerüstet mit Tröten, Klappern, leckerem Essen, inklusive Chips und Faßbrause.
Nun können „die Jungs“ kommen 🙂

Fehlt noch die Nationalhymne…. naja, so patriotisch bin ich dann doch nicht 😉

Daher stelle ich euch hier lieber ein paar andere Trailer vor. Ob alternative Hymne, kultige, gute, schlechte oder gar peinliche Lieder – das dürft ihr gerne selbst entscheiden.

 

 

 

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 16/06/2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

Das Runde muss wieder ins Eckige….

Nun ist es soweit – WM 2014 in Brasilien.
Gestern gewann Brasilien schon das Auftaktspiel gegen Kroatien, wie Oliver Welke es ausdrückte, in einem mehr oder weniger fertigen Stadion. Daneben stellt das Gastgeberland ein Polizeiaufgebot, das einem vermutlich eher Angst macht, als sie zu nehmen. Dieses Gefühl kenne ich persönlich noch sehr gut vom Berlin-Marathon 2001, als in jeder Seitenstraße plötzlich Militär samt Panzer standen.
Egal… ich werde entspannt auf der Couch sitzen und (zumindest bei den Spielen der deutschen Mannschaft) mitfiebern.
Worauf ich mich auch jetzt schon freue sind die neuen Kommentare, Wortschöpfungen und Umformulierungen alter Strichwörter, ach Verzeihung: Sprichwörter. 😉
Daher hier eine Kostprobe älterer, rhetorischer Glanzleistungen der deutschen (Ex-)Fußballer und Funktionäre:
– „Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert.“ (Olaf Thon)

– „Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“ (Helmut Schön)

– „Wir dürfen jetzt nicht den Sand in den Kopf stecken.“ (Lothar Matthäus)

– „Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch.“ (Lukas Podolski)

– „Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt – da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.“ (Berti Vogts)

– „Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.“ (Rolf Rüssmann)

– „Jede Seite hat zwei Medaillen.“ (Mario Basler)

– „Vor der Saison haben alle gedacht, daß wir gegen Bayern kleine Brötchen kochen müssen. Aber wie man sieht, backen die auch nur mit Wasser.“ (Helmut Schulte)

– „Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei.“ (Fritz Langner)

Kennt ihr noch weitere lustige Fußballer-Sprüche? Dann immer her damit 🙂

 

 
5 Kommentare

Verfasst von - 13/06/2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: