RSS

Schlagwort-Archive: Drama

[ReReadRezi] „Dem Horizont so nah“, Jessica Koch (Feuerwerke)

Ausgabe: eBookDem Horizont so nah_2
Seiten: 440 (Printausgabe)
Verlag: FeuerWerke Verlag
Erscheinungstermin: 15. März 2016
ISBN: 978-3-945362-18-1

Herkunft: gekauft
Sterne: 5 von 5

Wie man schon hier in meiner Rezension lesen kann, hat mich die 2016 erschienene Geschichte sehr bewegt.
Doch auch nachdem ich sie jetzt zum zweiten Mal gelesen habe und obwohl ich den Hergang, als auch das Ende kannte, hat dies wenig zum abschwächen der Emotionen geführt. Es war irgendwie wie bei einem guten Film, den man mehrfach anschaut, der einen aber trotzdem immer wieder berührt. Man nimmt vielleicht manche Details anders war, aber der Rest bleibt gleich.
Ich habe auch bei diesem re-read mit Jessica und Danny mitgelitten, habe Jessicas Stärke bewundert, die sie in manch schwierigen Situationen bewies, war am Ende traurig und konnte letztlich wieder nur den Kopf darüber schütteln, was der Geschichte der beiden noch folgte. Manches ist einfach unfassbar… und das machte mich erneut richtig sauer.

Wie dem auch sei:
Ich spreche auch nach dem erneuten lesen wieder eine Leseempfehlung aus, denn dieses Buch ist einfach toll! Wenn man dazu den wahren Hintergrund im Kopf hat, kommt man einfach nicht umhin das ganze noch mit anderen Augen zu sehen. Manche Dramen, die vom Autor gut erdacht scheinen, schreibt eben doch das Leben selbst… – leider.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 29/09/2019 in Bücher, Buchvorstellung, Film, Liebe

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Kurz-Rezension]“Der laute Mond am stillen Horizont“, Rhiana Corbin

Format: eBookDer laute Mond am stillen Horizont
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 156 Seiten
ASIN: B07QJ7ZWMD

Herkunft: gekauft
Sterne: 5 von 5 (mit Sternchen)

Auch wenn mir alle Geschichten der Autorin gefallen: So eine tolle Geschichte habe ich von Rhiana Corbin schon lange nicht mehr gelesen!
Direkt am Anfang ging mir die Geschichte sehr zu Herzen, denn die weibliche Hauptfigur hatte einiges zu verkraften. Schon hier konnte man so richtig mitleiden. Danach schritt die Geschichte erstmal etwas zügiger voran, der eine oder andere mag auch sagen dass es vorhersehbar war, aber mir hat das überhaupt nichts ausgemacht. Dazu war die Geschichte einfach zu zauberhaft geschrieben. Abgesehen davon musste ich hier und da feststellen, dass eben nicht immer alles so war, wie es auf den ersten Blick erschien.
Trotz der geringen Seitenzahl dringt die Autorin tiefer in die Geschichte ein, als ich es mir ursprünglich vorgestellt habe und spricht dabei ein Thema an, welches immer mal wieder diskutiert wird. Ich würde fast behaupten, dass dieses Buch eine regelrechte
Hommage an die Organspende ist. Hier wird ein sehr wichtiges Thema aufgegriffen, welches viel zu selten in Büchern thematisiert wird. Besonders beeindruckend fand ich in diesem Zusammenhang nicht nur die Geschichte selbst, sondern auch das Nachwort der Autorin. Sinngemäß heißt es dort, dass jeder sich überlegen sollte wie er anderen helfen kann, wenn ihm selber nicht mehr zu helfen ist. Das ist ein Satz der mir so schnell vermutlich nicht mehr aus dem Kopf gehen wird.
Hier bekommt man eine wunderbar geschriebene Geschichte, die ein wichtiges Thema behandelt. Verpackt wird das Ganze in einer zauberhafte Liebesgeschichte. Trotz der Fiktion kann ich mir sehr gut vorstellen, dass es etwas ähnliches vielleicht schonmal im realen Leben gegeben hat. Die Geschichte hat mich zum Lachen gebracht, schockiert, zu Tränen gerührt und sie wird mir bestimmt so schnell nicht aus dem Kopf gehen. Zumal es auch die eine oder andere Situation gab, bei der die Geschichte nicht geradlinig, sondern recht kurvig verlief.
Dieses Buch sollte dir unbedingt lesen!

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Healing – Dir zu vertrauen (Frankfurt In Love 6)“, Sara Herz (Hippomonte)

Format: Kindle EditionHealing Dir zu vertrauen
Verlag: Hippomonte Publishing e.K.
Erscheinungstermin: 15. Februar 2019
ASIN: B07NKVTKRH
Herkunft: Rezensionsexemplar
Sterne: 4 von 5

Schockierender, aber packender Anfang

Die Autorin mutete mir als Leserin auf den ersten Seiten schon einiges zu. Was dort zu lesen war, musste ich erstmal verdauen, es sorgte allerdings gleichzeitig dafür, dass ich direkt von der Geschichte gepackt wurde. Ich wollte unbedingt wissen, wie es der weiblichen Hauptfigur (Kristina) gelingt, wieder ins normale Leben zurückzufinden.

Dieses Buch ist zwar der sechste Teil einer Reihe, kann aber bedenkenlos solo gelesen werden, da es quasi ein Spinoff ist. Ich kannte die anderen Teile der Reihe vorher auch nicht, aber die Autorin erklärt relevante Punkte gut und in wenigen Sätzen (z.B. die Beziehungen der Figuren untereinander).

Tolle Figuren

Kristina fand ich echt stark, nur wusste sie das selbst noch nicht so wirklich. Ihr fehlt das Vertrauen zu anderen und zu sich selbst. Doch obwohl sie unvorstellbares mitgemacht hat, geht sie ihren Weg. Tim, die männliche Hauptfigur, schaffte es gut ihr dabei zu helfen. Er hatte es nicht immer leicht, aber ich persönlich hätte Tim auch irgendwann zu Füßen gelegen. Er erfüllt das typische Klischee des Traummanns, wobei ich das jetzt nicht negativ meine, auch wenn es sich so anhört. Aber wenn man ganz ehrlich ist, dann träumt doch jede Frau von dem (fast) perfekten Mann… Ich mochte Tim und seine unerbittliche, ausdauernde und fürsorgliche Art sehr.

Lückenlose Geschichtsführung

Wenn ich anfangs noch dachte „irgendwie fehlt etwas“, so wurde auch dieser Rest im Verlauf des Buches aufgeklärt. In der Kürze der Seiten hat es die Autorin geschafft, dass ich Kristinas früheren Werdegang und alle anderen Situationen klar vor Augen hatte.

Ich denke man mag solche Geschichten oder man mag sie nicht, weil sie zu vorhersehbar sind. Aber wie bei anderen Reihen dieser Art, ist für mich auch hier der Weg das Ziel. Das einzige, was ich zu bemängeln habe ist, dass mir einer von Tims Gedanken zu oft erwähnt und ausgebreitet wurde. Das hätte nicht unbedingt sein müssen und hat mich auch einklein wenig gestört (aber wirklich nur ein kleinwenig).
Ich fand Kristinas und Tims Geschichte sehr lesenswert.

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

[Kurzrezension] „Wolken über Paris“, Rhiana Corbin

Format: Kindle EditionWolken über Paris
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 171 Seiten
ASIN: B07CSG77BP
Herkunft: geliehen über KU
Sterne: 5 von 5

Die Bücher von Rhiana Corbin begeistern mich immer wieder. Sie sind locker-leicht und so warmherzig, dass man sich direkt wohlfühlt. Ich finde die Geschichten immer sehr fesselnd und auch wenn es in der Regel Happy-End-Romane sind, wird man immer wieder überrascht. So erging es mir auch bei dieser Geschichte.

Sie begann im wahrsten Sinne des Wortes mit einem Knall und ich war sehr schockiert, wie sich alles entwickelte. Ich konnte die beschriebenen Emotionen von Fabienne, der weiblichen Hauptfigur, sehr gut nachvollziehen. Hier legte die Autorin viel Gefühl in die Geschichte, zeigte Fabiennes nicht immer einfachen, aber zukunftsgerichteten, weiteren Weg auf. Dann gab es eine Wende, die ich so nicht vorhergesehen hatte. Die Geschichte bekam eine neue, völlig andere, aber ähnlich dramatische Richtung wie am Anfang und ich war mir über den Ausgang keineswegs sicher.
Auch mit diesem Roman hat mich die Autorin wieder vollends gefangen genommen. Ich fand die Geschichte sehr gefühlvoll, spannend, kurzweilig und unterhaltsam, so dass ich das Buch sehr gerne empfehle.

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Wohin du auch gehst – Bad Romeo & Broken Juliet“, Leisa Rayven (Fischer)

Ausgabe: Taschenbuch719Wg8Q8ejL
Seiten: 496
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2015
ISBN-10: 3596033225
ISBN-13: 978-3596033225

Inhalt
Wahre Liebe zu zeigen ist eine schwere Aufgabe
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Emily lives loudly“, Tanja Voosen (impress)

Ausgabe: ebookEmily lives loudly
Seiten: 340
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 7. August 2014
ASIN: B00LL27ORI
ISBN: 978-3-646-60072-8
Preis: 3,99€

Inhalt
Ein Mädchen, zwei Jungen und ein Projekt
Read the rest of this entry »

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 08/02/2015 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: