RSS

Schlagwort-Archive: ChickLit

[TraDi] Hach…. Schmetterlinge hab ich auch :-)

Leider musste ich zeitbedingt etwas mit dem „Trailer am Dienstag“ pausieren, aber nun ist es wieder soweit.

Ich habe heute wieder einen Buchtrailer für dich oder besser gesagt eine Hörprobe.
Ich lese gerade die letzten Seiten von Petra Hülsmanns „Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen“ und ich bin sooo begeistert, da musste dieser Trailer einfach sein.
Es handelt sich bei dieser Geschichte um feinstes, wunderbares Liebeslebengefühlschaos, unterlegt mit viel Humor und Realitätssinn. Ich habe dieses Buch nicht nur gelesen, sondern regelrecht verschlungen 🙂

Wenn du mehr über das Buch erfahren willst, dann schau mal hier vorbei.

Und nun viel Spaß!

 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Ich schreib dich einfach weg“, Mira Morton (BoD)

Taschenbuch: 288 SeitenIch schreib dich einfach weg
Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 22. April 2015
ISBN-10: 3734786711
ISBN-13: 978-3734786716

Hier gibt es eine Leseprobe

Inhalt
Eine verzwickte Liebessituation soll durch „wegschreiben“ gelöst werden. Ist das möglich?‘
Read the rest of this entry »

 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Sei mein Stern“, Amanda Frost (kindle)

Format: Kindle EditionSei mein Stern
Dateigröße: 1684 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 354 Seiten
Erscheinungsdatum: November 2013
ASIN: B00FVJHC06
Preis: 3,99€

Eine Leseprobe gibt es hier

Inhalt
Ein Sirianer sucht seine Frau, Teil zwei der Trilogie
Read the rest of this entry »

 
2 Kommentare

Verfasst von - 03/03/2015 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

[TraDi] Trailer am Dienstag #1

Heute ist es soweit: Mein „Trailer am Dienstag“ startet, und ich stehe bzw. stand direkt vor einem Problem 😉TraDi

Ein Buchtrailer sollte es zum Einstieg sein, soviel war klar. Doch dann hatte ich plötzlich zwei Kandidaten, zwischen welchen ich mich nicht entscheiden mochte.

Das Buch des ersten Trailers erschien schon im September 2014, und es kommt aus dem bookshouse Verlag. Ich mag den Verlag sehr gerne, auch wenn er auf meiner Leseliste (leider) nicht so häufig erscheint, und auch Rosita Hoppes erstes Buch „Das Glück fährt Taxi“ war lesenswert.
Ich habe den Trailer zu „Küsse am Meer“ aber auch ausgewählt, weil ich euch auf die dazugehörige Blogtour aufmerksam machen möchte, bei der es nicht nur Informationen zur Autorin und ihren Büchern, sondern auch etwas zu gewinnen gibt.
Wenn ihr Interesse habt, dann schaut doch mal bei der Tour vorbei. Sie startete am 28.02., und den Einstiegspost, sowie die weiteren Daten findet ihr hier.
Nun aber zum ersten Trailer:

Den zweiten Trailer habe ich ausgewählt, weil es meine aktuelle Lektüre und für meine Begriffe definitiv ein must-read ist.
„Atlantia“ von Ally Condie (Autorin von Cassia & Ky) aus dem Verlag Fischer FJB ist eine fesselnde Geschichte, die mich momentan nicht wieder loslässt. Zudem machen die wunderbaren Charaktere und eine faszinierende Umgebung das Buch für mich zu einem absoluten Pageturner.
Mehr über das Buch erfahrt ihr hier…. und nun viel Spaß mit dem zweiten Trailer:

Welche Trailer haben es euch denn momentan angetan? Wenn ihr auch einen TraDi-Beitrag verfassen wollt, dann nehmt das Logo gerne mit und verlinkt bitte mein Blog 🙂

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

[Rezension] Politik und rote Rosen, Brigitte Teufl-Heimhilcher

Inhalt
Sybille gerät in die Machenschaften der Politikszene und steht ihre Frau.Politik und rote Rosen
Eine fiktive Geschichte mit Realitätsfaktor.

Meinung und Fazit
Wer bisher der Meinung war, dass es in der Politik um Vetternwirtschaft, Kungeleien, Lug und Trug geht, und Jeder nur seinen Vorteil sucht, der wird hier auch nicht eines besseren belehrt 😉

Einzig die Hauptfigur Sybille sticht als eine Art Lichtgestalt aus dieser Maschinerie hervor. Sie ist sympathisch, verfügt über Herz und Verstand, und steht nicht nur als Politikerin, sondern auch als alleinerziehende Mutter ihre Frau. Ich begleitete sie ein Stück ihres Lebens und musste feststellen, dass sie es beruflich, als auch privat nicht immer leicht hat. Sie begibt sich wissentlich in ein Haifischbecken, zieht aber konsequent ihre Bahn durch, was sie als starke Persönlichkeit auszeichnet. Trotzdem muss sie feststellen, dass sie einige Gefahren und Widrigkeiten falsch eingeschätzt hat. Doch das ließ sie nur noch sympathischer und echter wirken.
Doch bevor jetzt der Verdacht aufkommt, dass Sybille die einzige Figur war, die mir gefallen hat, der irrt. Die Autorin hat alle Figuren wohl durchdacht, gut beschrieben und in ihrer Rolle glaubhaft erscheinen lassen. In ihrem Zusammenspiel blühen sie erst richtig auf und machen aus der Geschichte ein rundes Ganzes. Man trifft zwar auf das eine oder andere Klischee, aber die Figuren wirken glaubhaft, selbst wenn sie wankelmütig sind. Die Autorin lässt sie manchmal frei nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ aggieren und gibt damit gut wieder, wie einige Politiker (und andere Personen) von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Die Autorin erzählt die Geschichte rasant, abwechslungsreich und hält einige Wenden parat. Dabei verstrickt sie sich nicht in Nebensächlichkeiten und schildert alles mit einer guten Portion Humor, manchmal auch mit einem recht bissigen, ironischen Blick. Dabei hat sie dem Volk wohl mehr als einmal aufs M…. – Verzeihung – auf den Mund geschaut. Dadurch wirkt die Handlung frisch, frech und vor allem echt. Es ist vorstellbar, dass es zumindest auf Teilen des politischen Parketts so zugeht, selbst wenn die Geschichte und der Handlungsort fiktiv sind.

Locker, leicht, lustig und zum Kopf schütteln, für unterhaltsame Lesestunden!

Die Autorin
Alles über die Autorin erfahrt ihr auf ihrem Blog oder auf Facebook

Buchdaten
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 196
Verlag: Brigitte Teufl-Heimhilcher
Erscheinungsdatum: 31. März 2014 (1.Auflage)
ISBN-13: 978-3950347845

Ausgabe: eBook
ASIN: B00JB5KN1Q
Dateigröße: 1469 KB
Seiten: 201

Hier gibt es eine Leseprobe auf Amazon

 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Rezension] „Verschollen im Land der Lotusblüten“, Rike Stienen (bookshouse)

Inhalt
Auf den Spuren ihres verschollenen Zwillingsbruders Hendrik, findet Mara nicht nur zu sich selbst…Verschollen im Land der Lotusblüten

Meinung und Fazit
Da ich die anderen Bücher der Autorin sehr mochte war es keine Frage, dass ich auch dieses Buch gerne lesen wollte. Diesmal hatte ich allerdings leichte Einstiegsprobleme. Mag sein, dass es am Schreibstil lag, aber es dauerte trotzdem nicht allzu lange bis ich in der Geschichte angekommen war.
Doch prompt kam auch schon der erste Aufreger. Mara gefiel mir als Hauptperson außerordentlich gut, aber was um Himmels Willen will sie mit dem Typ? Ihr Freund war…. einfach unbeschreiblich.
Schon auf den ersten Seiten musste ich der Autorin daher ein Kompliment machen, denn ihre Figuren machen einiges her. Sie sind alle gut ausgearbeitet, wirken authentisch, und das zog sich durch das ganze Buch. Man lernt Personen kennen, die man spontan ins Herz schließt, solche, gegen die man ebenso spontan eine Abneigung verspürt und wieder andere, die ihr wahres Wesen erst etwas später offenbaren. Wirklich toll, denn so war man nie ganz vor Überraschungen sicher, auch wenn die Handlung recht vorhersehbar schien. Aber das ist ChickLit…
Abgesehen von den Figuren haben mir auch die Umgebungsbeschreibungen gut gefallen. Ich habe mich sehr gerne in diese exotische Welt entführen lassen und fühlte mich sehr wohl. Sri Lanka wäre definitiv einen Urlaub wert.
Insgesamt gab es nur zwei Stellen, die ich in diesem Buch nicht so mochte. Einmal hatte der rote Faden der Geschichte doch eine heftige „Schlaufe“, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Ebenso kritisch habe ich Hendriks Verhalten gegen Ende des Buches gesehen. Hier hätte man ein paar Worte mehr verlieren können. Aber das ist sicher Geschmacksache.
Letztlich konnte das allerdings nichts an meinem positiven Gesamteindruck ändern.

Rike Stienen weiß was Frauen lesen. Leichte, romantische ChickLit mit Wohlfühlfaktor!

Die Autorin
Rike Stienen lebt und arbeitet in der Nähe des Chiemsees. Bevor sie eine Ausbildung als Drehbuchautorin absolvierte, war sie als Rechtsanwältin und Mediatorin tätig. Heute entwickelt sie Stoffe für diverse Filmproduktionen, am liebsten romantische Komödien. Inzwischen sind zusätzlich einige Liebesromane und Kurzgeschichten veröffentlicht worden. (Quelle: bookshouse)
Mehr über die Autorin unter: www.rike-stienen.de

Buchdaten
Format: Kindle Editionbookshouse_-_logo_72dpi_-_laengsformat_RGB
Dateigröße: 2904 KB
Erscheinungsdatum: 8. April 2014
Verlag: bookshouse
ASIN: B00JKMM3UY

Andere Formate sind beim Verlag erhältlich

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 22/06/2014 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
%d Bloggern gefällt das: