RSS

Schlagwort-Archive: Arena

„Leser-Gewinnspiel“: And the winners are….

Ich bin recht spät dran, das bitte ich zu entschuldigen, aber nun ist es endlich soweit:

Heute habe ich das Leser-Gewinnspiel ausgelost 🙂

Zu gewinnen gab es
– das Hörbuch „Küss den Wolf“, Gabriella Engelmann, signiert

– „Wünschst du dir keinen Engel“, Isabel Abedi, signiert + Autogrammkarte

– Hörbuchprobe „Legend“, Marie Lu, signiert + Autogrammkarte von Bernd Perplies + Magnetlesezeichen.

And the winners are:

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner !

Wer jetzt denkt „Mist, wieder nichts“, dem möchte ich schonmal verraten, dass es im Dezember wieder eine Verlosung gibt, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet…
Außerdem nehme ich an einem Blogtour-Adventkalender teil, und auch hier gibt es etwas zu gewinnen 🙂
Also: schaut mal wieder rein, es wird sich lohnen !

 
4 Kommentare

Verfasst von - 15/11/2012 in Gewinnspiele

 

Schlagwörter: , , ,

[Leser-Gewinnspiel] Liebe Leser gebt fein acht…..

ich hab´ euch etwas mitgebracht. 🙂

Mein ausführlicher Samstags-Bericht der Buchmesse steht ja leider immer noch aus, aber ich schrieb ja schon, dass ich danach eine Menge Bücher im Gepäck hatte.
Wenn ihr die bisherigen Berichte gelesen habt dann wisst ihr auch, dass ich nicht alle Bücher behalten werde, sondern auch für euch etwas mitgebracht habe 🙂

Normalerweise öffne ich meine Gewinnspiele für Jedermann/-frau und ich halte auch nicht besonders viel von Lose sammeln und dergleichen.
Ich habe mich diesmal allerdings dafür entschieden, dass dies
ausschließlich eine „Dankeschön-Aktion“ für meine Leser (twitter + Abo)
sein soll. Daher läuft es etwas anders….
Die Teilnahmebedingungen findet ihr weiter unten, jetzt erstmal zu den Gewinnen:

Freitag habe ich Gabriella Engelmann getroffen. Nach einem sehr netten Gespräch hat sie mir das Hörbuch „Küss den Wolf“ signiert.

Auch Isabel Abedi war wieder auf der Buchmesse. Sie stellte diesmal zwar ein neues Werk ihrer Kinderbuchserie vor, aber ich habe für euch das Büchlein „Wünschst du dir keinen Engel“ zusammen mit einer Autogrammkarte signieren lassen.

Am Sonntag war dann die „Legend“-Autorin Marie Lu zum signieren am Löwe-Stand. Da habe ich kurzerhand eine Hörbuchprobe mitgenommen und für Euch signieren lassen. Dazu kommt noch eine Autogrammkarte von Bernd Perplies und ein Magnetlesezeichen.
   

Nun aber zu den Teilnahmebedingungen:
Bitte schreibt unter diesem Beitrag einen Kommentar zum Thema „Buchmesse“.
Wart ihr schon mal dort ? Was waren die Highlights ? Was war nicht so toll ? Warum wart ihr noch nicht dort ? Wie stellt ihr euch die Buchmesse vor ? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig: Schickt eine Kopie des Kommentars zusätzlich per Email an t_geyer[at]gmx.de
In der Mail v
ermerkt wie ihr mir bitte auch wie ihr mir folgt (nur twitter/email/wordpress)

Weitere Teilnahmebedingungen:

1.) Ich berücksichtige nur Abonnenten per twitter (1 Los), Email/wordpress (2 Lose).
2.) Teilnehmen kann jeder über 18 Jahre, ansonsten sendet mir bitte eine Einverständniserklärung der Eltern per Email zu.
3.) Ich versende nur innerhalb Deutschlands ! Ausnahme: Der Teilnehmer aus dem Ausland verpflichtet sich, dass er mir das Extra-Porto erstattet.
Sollte euch das betreffen, dann vermerkt bitte in der Email, dass ihr mit dieser Portoerstattung einverstanden seid.
4.)  Ich versende als Bücher- bzw. Warensendung. Sollte der Gewinn auf dem Postwege verloren gehen, übernehme ich keine Haftung.
5.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Einsendeschluss ist der 11.11.2012 – 11.11 Uhr

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mein Gewinnspiel verbreitet, sei es über euren Blog oder bei Twitter / Facebook / google+ etc..
Außerdem freue ich mich immer sehr über neue Abonnenten, wenn sie mir auch nach der Verlosung treu bleiben 🙂

Ich wünsche euch viel Glück !

 
10 Kommentare

Verfasst von - 25/10/2012 in Bücher, Gewinnspiele

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

[Rezension] „Weiß wie Schnee, rot wie Blut, grün vor Neid“, Gabriella Engelmann (Arena)

Geschichte
Bella will die Schönste sein. Ständig massiert, zupft und cremt sie an sich herum, lässt sich sogar operieren. Trotzdem ist ihre verhasste Stieftochter (Sarah) schöner. Das verrät ihr der Zauberspiegel. Daher beschließt sie, dass Sarah sterben soll. Doch der beauftragte Killer hat Mitleid mit dem Mädchen, woraufhin Sarah in der Zwergen-WG Unterschlupf sucht. Doch ihre Stiefmutter erfährt davon, und sie sinnt weiter auf Rache….

Meinung und Fazit
Wie man vermutlich schon erahnt: dies ist eine zeitgenössische Geschichte, in Anlehmung an das Märchen „Schneewittchen“.
Es ist eine sehr liebreizende, fantasievolle und peppig aufbereitete Umsetzung, die sich durch gut dargestellte Handlungsorte und sehr facettenreiche Protagonisten auszeichnet. Schon am Anfang findet man ein Personenregister, welches die Personen von Anfang an greifbar macht. Denn egal ob Zwerge, Schneewittchen oder der „Jäger“ – jede Figur hat andere Stärken, Schwächen und Marotten.
Die Handlung wird überwiegend aus Sarahs Sicht geschrieben, in Bellas Gefühls- und Handlungswelt wird Bella als „Die Frau“ betitelt. Dies schafft zum einen eine Identifikation mit Sarah, zum anderen eine Distanz zur „bösen“ Bella.
Die Sprache ist einfach und wird jugendlich aufgewertet durch bekannte Worte wie „SMS“ oder „email“. Wie im Märchen, so gibt es natürlich auch hier eine gehörige Portion Liebesgeschichte. Dies auch gleich in mehrfacher Hinsicht….
Bedingt durch die Bekanntheit der Geschichte finden sich wenig Überraschungsmomente. Die gesammte Umsetzung und vor allem der enthaltene Ideenreichtum ist allerdings so gut, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.
Ich freue mich schon auf das nächste zeitgenössische Märchen dieser Autorin !

Die Autorin
Die gelernte Buchhändlerin wurde 1966 in München geboren. Nach der Leitung eines Kinderbuchverlages arbeitet sie heute als freiberuflicher Literaturscout und Autorin. Aktuell lebt und arbeitet sie in Hamburg.
Sie schreibt zudem Frauenromane unter dem Pseudonym Rebecca Fischer.

 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: