RSS

Archiv der Kategorie: privates

1000 Fragen an mich selbst #17

Hallo und herzlich willkommen! 1000fragen

Diese Woche war von den Temperaturen etwas entspannter, ich hoffe aber noch auf einen goldenen Herbst, damit der Messetower zur FBM nicht wieder im Nebel versinkt 😉
Aber bis zur Buchmesse ist es ja noch etwas Zeit, daher geht es heute erstmal mit den nächsten Antworten zu privaten Fragen an mich selbst weiter.
Viel Freude beim lesen 🙂

161. Bist du ein Hundetyp oder ein Katzentyp?
Ich habe keine Zeit für ein Haustier. Aber wenn, dann hätte ich vermutlich eher einen Hund

162. Wie zeigst du, dass du jemanden nett findest?
Ich bin selber nett 😉 Außerdem lächle ich oft und sage ihm/ihr auch, dass ich ihn/sie nett finde, wobei ich das Wort „sympathisch“ vorziehen würde.

163. Isst du eher, weil du Hunger oder Appetit hast?
Beides. Zu den „normalen Mahlzeiten“ aus Hunger, ansonsten auch schon mal aus Appetit. Aus Appetit esse ich auch manchmal leider mehr, als ich normal essen würde.

164. Tanzt du manchmal vor dem Spiegel?
Nee, wer macht denn sowas? Es sei denn, er tanzt im Tanz-oder Fitnesstudio

165. In welcher Hinsicht bist du anders als andere Menschen?
Ich weiß nicht, ob ich wirklich sooo anders bin. Ich erlebe allerdings häufig, dass ich empathischer und entspannter bin. Ich versuche oft das Denken/Handeln anderer zu rechtfertigen, zumindest bis zu einem gewissen Punkt (alles kann man nicht rechtfertigen). Ob das immer gut ist, steht auf einem anderen Blatt.

166. Welchen Jugendfilm würdest du Kindern empfehlen?
Hier könnte ich eine ganze Liste anfertigen, denn es kommt ja immer darauf an, welche Vorlieben die Kinder haben und wie weit sie schon entwickelt sind.
Ich sag mal „Harry Potter“ geht immer 😉 Sehr schön finde ich auch „Die unendliche Geschichte“, auch wenn die erste Verfilmung nur einen Bruchteil der Buchvorlage abbildete. Für ältere Kinder empfehle ich zudem diesen Film:

167. Bleibst du bei Partys bis zum Schluss?
Früher vielfach ja, heute eher nein. Seit ich Kinder habe gehe ich ohnehin wenig auf Partys.

168. Welchen Song hast du in letzter Zeit am liebsten gehört?
Einige, aber „Vincent“ von Sarah Connor gehört eindeutig mit dazu 🙂

169. Bereitest du dich auf bestimmte Telefongespräche vor?
Auf private Gespräche nicht… Wenn ich beruflich oder z.B. mit Behörden telefoniere, dann lege ich mir zumindest grob zurecht, was ich mit wem besprechen möchte

170. Wann hast du zuletzt vor jemand anderem geweint?
Ich weine ungerne vor anderen… und das letzte mal ist zu privat um es hier zu erzählen.

Werbeanzeigen
 

Schlagwörter: , , ,

1000 Fragen an mich selbst #16

Hallo und herzlich willkommen!1000fragen

Meine Güte war das nochmal eine Hitze diese Woche!
Aber zum Glück steht der Pool noch und für zusätzliche Erfrischung gab es eine eiskalte Bowle (wahlweise mit und ohne Alkohol :mrgreen: )

Heute geht es hier weiter mit den nächsten Antworten zu privaten Fragen an mich selbst.
Viel Freude beim lesen 🙂

151. Wofür wärst du gern berühmt?
Ich wäre gar nicht gerne berühmt, da ich nicht gerne im Mittelpunkt irgendjemandes Interesse  stehe. Wenn also überhaupt, dann wäre ich gerne Teil eines ganzen Teams, dass z.B. Medikamente erforscht, die Progerie aufhalten oder SARS bekämpfen können.

152. Wie fühlt es sich an, abgewiesen zu werden?
Ich glaube es kommt immer darauf an wie, warum und von wem man abgewiesen wird. Manchmal fühlt es sich wie ein kleiner Insektenstich an, es kann sich aber auch wie der sprichwörtliche „Schlag ins Gesicht“ anfühlen oder als ob man zerquetscht wird.

153. Wen würdest du gern besser kennenlernen?
Keine Ahnung… manchmal glaube ich, dass ich mich noch nicht mal selbst richtig kenne.

154. Duftest du immer gut?
Ich bemühe mich darum… Ob das allerdings nach dem aufwachen oder ausgiebigem schwitzen auf der Arbeit immer noch so ist, wage ich zu bezweifeln 😉

155. Wie viele Bücher liest du pro Jahr?
Bis vor kurzem hätte ich die Frage mit 120-150 (je nach Seitenzahl der Bücher) beantwortet. Seit ich mehr arbeite, weiß ich es ehrlich gesagt nicht.

156. Googelst du dich selbst?
Ja, das habe ich tatsächlich schon einmal getan um zu sehen, was so über mich im Netz zu finden ist. War aber nicht interessant 😉

157. Welches historische Ereignis hättest du gern mit eigenen Augen gesehen?
Die Hochzeit von Sissi und Franz – kitschig oder? Der Mauerfall wäre allerdings auch eine Option 🙂

158. Könntest du mit deinen Freundinnen zusammenwohnen?
Ja, definitiv!!!!! ❤

159. Sprichst du mit Gegenständen?
Sowas macht man? Also ich nicht…

160. Was ist dein grösstes Defizit?
Pfff… ich habe diverse Defizite, aber am größten ist vermutlich mein Zeitdefizit. Ich möchte in begrenzter Zeit (fast) immer mehr schaffen als möglich ist, egal ob auf der Arbeit oder zu Hause. Ein Tag könnte gerne auch 48 Stunden haben, dann wäre mir auch mit meinem Schlafdefizit geholfen 😉

 
3 Kommentare

Verfasst von - 01/09/2019 in Biographie, privates

 

Schlagwörter: , , , , ,

1000 Fragen an mich selbst #15

Hallo und herzlich willkommen!1000fragen

Seit April habe ich nichts mehr zu diesem Thema geschrieben, aber ich hatte schon angekündigt, dass ich mit den „1000 Fragen“ weitermachen möchte. Es ist wirklich eine schöne Art der Selbstreflexion.
Daher hier meine Antworten auf 141-150 🙂
Viel Freude damit!

141. In welche Länder möchtest du noch reisen?
Oh, da gibt es noch viele. Im Norden Europas war ich bisher kaum, daher stehen die skandinavischen Länder auf meiner Liste, neben USA, Australien, Thailand, Dubai, Südafrika u.s.w. Wenn ich könnte, dann würde ich nur noch reisen 😉
Mein Problem besteht allerdings darin, dass ich eine Flugzeit von mehr als 5 Stunden nicht mehr so gerne auf mich nehme… von daher wird vieles wohl ein Traum bleiben.

142. Welche übernatürliche Kraft hättest du gern?
Muss ich mich hier wirklich entscheiden? Ich finde so etwas ist immer situationsabhängig, denn manchmal möchte ich die Zeit anhalten, dann heilen oder in die Zukunft schauen können. Unsichtbarmachen hat auch was und fliegen sowieso 😉

143. Wann wärst du am liebsten im Erdboden versunken?
Puh… an die letzte Situation kann ich mich nicht mehr ganz genau erinnern. Es ist allerdings noch nicht so lange her, da wäre ich gerne wegen Fremdschämen im Erdboden versunken.

144. Welches Lied macht dir immer gute Laune?
Das sind verschiedene Lieder, aber mom. ist es dieses:

145. Wie flexibel bist du?
Ich glaube, dass ich ziemlich flexibel bin. Auf der Arbeit ist das oft gefordert und wer Kinder hat, dem bleibt gar nichts anderes übrig als flexibel zu reagieren :mrgreen:

146. Gibt es eine ungewöhnliche Kombination beim Essen, die du richtig gern magst?
Naja, was ungewöhnlich ist liegt ja immer im Auge des Betrachters….
Für den einen ist Ein Marmelade-Käsebrot schon undenkbar, für andere hört es dann bei bebratenen Nudeln mit Nuss-Semmelbröseln auf.

147. Was tust du, wenn du in einer Schlange warten musst?
Warten… Ich kann bei so einer Situation eine stoische Ruhe an den Tag legen.
Wenn es sich ergibt, dann unterhalte ich mich aber auch gerne.

148. Wo siehst du besser aus: im Spiegel oder auf Fotos?
Prinzipiell würde ich „weder noch“ antworten, aber wenn ich eine Antwort geben muss, würde diese „im Spiegel“ lauten. Das kommt vermutlich daher, dass ich nur kurz reinschaue. Bei Fotos neige ich dazu alles seeehr genau zu betrachten.

149. Entscheidest du dich eher für weniger Kalorien oder mehr Sport?
Wenn ich zeitlich besser ausgestattet und körperlich nicht so gehandicapt wäre, würde ich mich für den Sport entscheiden. Aber so muss ich auch hier antworten: weder noch 😉

150. Führst du oft Selbstgespräche?
Ja, allerdings brabbel ich dabei nicht vor mich hin, sondern sie finden nur in meinem Kopf statt.

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Warum es bei mir derzeit stiller ist als sonst….

Hallo!Fuerte

In letzter Zeit erreichten mich Nachfragen, ob ich mit dem bloggen aufgehört hätte.
Auf der einen Seite hat mich das gefreut, denn es zeigt, dass mein Blog ankommt. Auf der anderen Seite machte es mich auch nachdenklich, weil es schon stimmt dass ich in letzter Zeit, genauer gesagt seit ca. 7 Monaten, selten zum schreiben komme.

Der Grund dafür ist ganz einfach: ich habe eine neue Arbeitsstelle angefangen, die mit einem Ausbau der bisherigen Stunden verknüpft war/ist. In den letzten Wochen verstärkte es sich durch die Urlaubszeit zudem nochmal etwas, da ich Vertretungsstunden leisten musste. Da ich mich daneben auch noch um die Familie und den Haushalt/Garten kümmern muss, was mir ebenso wichtig ist ist und es macht sich ja leider nicht von selbst, blieb das bloggen (vorerst) auf der Strecke.

Aber los wird man mich nicht 😉
Schließlich blogge ich seit über 10 Jahren und es ist mir ein liebes Hobby geworden.

Wie man oben auf dem Foto sehen kann, waren nicht nur meine Kollegen im Urlaub, sondern ich selbst auch und dort hatte ich viel Zeit und Ruhe zum lesen. Außerdem konnte ich mir über das eine oder andere klar werden 🙂
Daher wird es von mir zeitnah wieder mehr Artikel geben, konkret bedeutet das:

– RezensionenFuerte Giraffe
– Ankündigung einer Filmpremiere (mit Verlosung)
– Vorschau auf die FBM
– Rückschau auf neue Bücher
– Weitere Antworten auf „1000 Fragen über mich“

Es steht also noch einiges an.
Lass dich überraschen und schau mal wieder vorbei.
Ich freu mich drauf! 🙂

Liebe Grüße
Tanja

 
 

1000 Fragen an mich selbst #14

Hallo und herzlich willkommen!1000fragen

Letzte Woche war ich mit den Vorbereitungen zu „Der Fall Collini“ beschäftigt, daher habe ich die 1000 Fragen verschwitzt 😉
Bis heute Abend kannst du zum Wochenthema Collini übrigens noch Kinokarten, das Buch oder Hörbuch gewinnen! Mach mit (klick hier) 🙂

Jetzt geht es aber erstmal mit mir und den 1000 Fragen weiter.
Viel Freude damit!

131. Mit welcher berühmten Person würdest du gerne einmal einen Tag verbringen?
Puh, keine Ahnung… Vielleicht mit Albert Einstein, um die Physik besser zu verstehen oder mit Donald Trump, um diesen Menschen besser zu verstehen (oder ihn zur Vernunft zu bringen 😉 )

132. Warst du schon einmal in eine (unerreichbare) berühmte Person verliebt?
Klar! Als Teenie ist man dauerhaft verliebt oder nicht? Bei mir waren es Limahl, Pierre Cosso, John BonJovi, Ralph Macchio, Dave Gahan, Tom Cruise, Morton Harket und und und

133. Was ist dein Traumberuf?
Ich finde meinen Beruf toll, aber Stewardess wäre auch was. Ich glaube aber, dass ich dafür schon zu alt bin

134. Fällt es dir leicht, um Hilfe zu bitten?
Nicht so leicht… Es gibt aber Situationen, da sollte man über seinen Schatten springen und um Hilfe bitten. Diesen Zeitpunkt zu erkennen ist die Kunst.

135. Was kannst du nicht wegwerfen?
Bücher, Fotos und Andenken

136. Welche Seite im Internet besuchst du täglich?
Facebook, allerdings nicht mehr so oft wie früher und in der Regel nur einige Minuten

137. Sind die besten Dinge im Leben gratis?
Wenn man es ganz genau nimmt ja. Glück, Zufriedenheit und wahre Liebe kann man nicht kaufen 🙂

138. Hast du schon mal was gestohlen?
Nicht dass ich mich erinnern würde.

139. Was kochst du, wenn du Gäste hast?
Das ist unterschiedlich. Käse-Lauch-Suppe, Pizza-Suppe, Pfundstopf, Salzbraten und manchmal gibt’s auch nur belegte Brote

140. In welchem Laden möchtest du am liebsten einmal 1 Minute lang gratis einkaufen?
Bei Michael Kors, Gucci, Armani, Prada, Chanel, Dior etc. Da reicht eine Minute, dann hab ich für den Rest des Lebens ausgesorgt ^.^

 
 

Schlagwörter: , , , , ,

1000 Fragen an mich selbst #13

Hallo und herzlich willkommen! 1000fragen

Eine fiese Erkältung hat mich erwischt, kein Wunder bei dem Wetter und meinem Stress der letzten Zeit :-/
Aber egal, da muss ich durch und habe heute wieder 10 neue Fragen beantwortet.
Viel Spaß damit 🙂

121. Gibst du der Arbeit manchmal Vorrang vor der Liebe?
Darüber habe ich mir noch nie wirklich Gedanken gemacht, aber ich denke nicht.

122. Wofür bist du deinen Eltern dankbar?
Dass sie immer für mich da waren.

123. Sagst du immer, was du denkst?
Nein und das ist auch gut so. „Manchmal einfach Klappe halten“ ist ganz sinnvoll.

124. Läuft dein Fernsehgerät häufig, obwohl du gar nicht schaust?
Nicht oft, aber es kommt vor, z.B. gerade in diesem Moment, wo ich diesen Satz schreibe 😉

125. Welchen Schmerz hast du nicht überwunden?
Da gibt es keinen, irgendwann verging bisher jeder Schmerz. A**** hoch und weiter machen…

126. Was kaufst du für deine letzten zehn Euro?
Spontan würde ich sagen: ein günstiges eBook, was zu essen und eine Latte Macchiato. Wenn es mal so weit sein sollte, kann das ganz anders aussehen

127. Verliebst du dich schnell?
Nein, sonst wäre ich nicht so lange verheiratet.

128. Woran denkst du, bevor du einschläfst?
Manchmal geht mir nochmal etwas durch den Kopf, was am Tag gewesen ist oder etwas, dass ich nicht vergessen darf. Manchmal denke ich auch an den Anfang eines Buches, welches ich nie schreiben werde.

129. Welcher Tag der Woche ist dein Lieblingstag?
Donnerstag oder auch Vize-Freitag… dann ist das Wochenende schon in Sichtweite

130. Was würdest du als deinen grössten Erfolg bezeichnen?
Ich denke es ist ein Erfolg, dass ich so tolle Kinder großgezogen habe. Es war nicht immer alles Sonnenschein, aber auf die beiden bin ich sehr stolz! ❤

 
2 Kommentare

Verfasst von - 31/03/2019 in privates

 

Schlagwörter: ,

1000 Fragen an mich selbst #11 und #12

Hallo und herzlich willkommen! 1000fragen

Wenn ihr euch fragt, warum es in letzter Zeit hier so still geworden ist, kommt hier die Antwort:
Ich habe einen neuen Job und dazu auch noch mit erhöhter Arbeitszeit 🙂
Zum einen ist das ein riesiger Grund mich zu freuen, zum anderen habe ich nun merklich weniger Zeit zum bloggen, denn Familie und Haushalt managen sich auch nicht von alleine. Aber ich will mich nicht beklagen, denn ich wollte es so und außerdem macht es sehr viel Spaß! ❤
Das bloggen will ich aber (noch) nicht komplett an den Nagel hängen, denn auch das macht mir Spaß und daher geht es heute erstmal mit einem Doppelpack „Fragen an mich selbst“ weiter….

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstossen?
Ich glaube das tut jeder mal, also ja. Ich bin z.B. schon zu schnell gefahren oder habe im Halteverbot geparkt. Mag für manchen jetzt nicht schlimm oder gar normal sein, aber es bleibt trotzdem gesetzeswidrig

101. Treffen die deinem Sternbild zugeordneten Charaktereigenschaften auf dich zu?
Ja, das tun sie zumindest zum Teil. Am stärksten spiegelt sich das in meiner Berufswahl wider und wie (fast) alle Waagen bin ich stets um „Ausgleich“ bemüht.

102. Welche Farbe dominiert in deinem Kleiderschrank?
Grob umrissen → Erdfarben, also von beige bis braun und Schwarz

103. Holst du alles aus einem Tag heraus?
Nein. Manchmal mag ich es auch einfach in den Tag hineinzuleben

104. Wie viele TV-Serien schaust du regelmässig?
Ich schaue wenig fern. An Serien schaue ich mom. „Outlander“ und gelegentlich „Big Bang Theoarie“

105. In welchen Momenten wärst du am liebsten ein Kind?
Wenn ich in einem Freizeitpark bin und die Cast Members/Street-Actors sehe, die so tolle Figuren wie Scrat, Spongebob oder Micky Maus darstellen, dann wäre ich gerne wieder Kind 🙂 Als Erwachsener geht man etwas distanzierter damit um und knuddelt nicht einfach drauflos… hm, warum eigentlich nicht? 😉

106. Kannst du eine Woche auf das Internet verzichten?
Keine Ahnung, ich habe es noch nie ausprobiert. Würde mir aber sicher schwer fallen

107. Wer kennt dich am besten?
Mein Mann und meine beste Freundin

108. Welche Arbeit im Haushalt findest du am wenigsten langweilig?
Dekorieren 😉 Im Ernst: kochen und backen finde ich gut…

109. Bist du manchmal von anderen enttäuscht?
Ja, hin und wieder schon. Manchmal liegt das aber auch daran, dass meine Ansprüche zu hoch waren oder ich andere Vorstellungen hatte. Das ist nicht der Fehler der anderen, sondern eher mein eigenes Problem.

110. Wie sieht ein idealer freier Tag für dich aus?
Ausschlafen, duschen, frühstücken, herumlümmeln und lesen – diese Tage gibt es nur leider kaum 😦

111. Bist du stolz auf dich?
Jein. Ich bin auf vieles stolz, aber es besteht in mancherlei Hinsicht auch Nachbesserungsbedarf

112. Welches nutzloses Talent besitzt du?
Gegenfrage: ist nicht jedes Talent irgendwie oder für irgendwas nützlich?

113. Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?
Spontan fällt mir dazu nichts ein

114. Warum trinkst du Alkohol beziehungsweise keinen Alkohol?
Ich trinke wenig Alkohol. Zum einen vertrage ich ihn nicht mehr so gut wie früher, zum anderen kann ich auch ohne Alk gesellig und gut drauf sein

115. Welche Sachen machen dich froh?
Da gibt es viel…. Wenn meine Lieben alle gesund sind, dass ich gesund bin, dass ich einen tollen Job habe, Bücher und lesen, wenn mir jemand im Haushalt hilft, wenn man meine (Haus-)Arbeit schätzt etc., interessante Begegnungen, tolle Gespräche, schöne Ausflüge…

116. Hast du heute schon einmal nach den Wolken am Himmel geschaut?
Das mache ich sehr gerne. Ich schaue auch immer mal, ob ich besondere Figuren entdecke

117. Welches Wort sagst du zu häufig?
Eigentlich sage ich zu oft „eigentlich“ und laut meiner Kollegin „ja, ja“ 😉

118. Stehst du gern im Mittelpunkt?
Überhaupt nicht! Ich mag das gar nicht. Wenn ich einen Vortrag halten muss oder lobend erwähnt werde, dann warte ich quasi drauf, dass es vorbei ist

119. Wofür solltest du dir häufiger Zeit nehmen?
Für mich und meine Träume

120. Sind Menschen von Natur aus gut?
Nein, ich denke dass die Urinstinkte das verhindern. Diese sagen uns, dass nur der Stärkere überlebt. Das ist zwar traurig, aber es ist nun mal so. In einer Überflussgesellschaft, wenn wirklich alle daran teilhaben, kommt das nicht ganz so zum Tragen, aber wenn es um den Schutz des Besitzes oder das eigene Überleben geht, ist sich jeder selbst der Nächste

 
3 Kommentare

Verfasst von - 24/03/2019 in privates

 

Schlagwörter: ,

 
%d Bloggern gefällt das: