RSS

Archiv der Kategorie: Kalender

Einige Veranstaltungen Frankfurter Buchmesse 2019

[WERBUNG]
Ich hatte versprochen, dass ich noch Veranstaltungen posten werde, die für den einen oder anderen Besucher von Interesse sein werden.
Ausgespart habe ich, mit einer Ausnahme, die diversen Signierstunden. Schau dazu auf die Seite deines Lieblingsverlages, da wird man in der Regel immer fündig.

Nun aber zu den Veranstaltungen. Such raus was dir gefällt… diese und alle anderen Veranstaltungen findest du auch unter der Veranstaltungssuche der FBM oder lade dir die App herunter

65506_FBM Logo 2019 Ehrengast Deutsch CMYK EPS

Mittwoch, 16.10.2019
An diesem Tag bin ich noch nicht vor Ort

12:00 – 12:30 Sascha Lobo im Gespräch (Spiegel-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)
13:00 – 14:00 Buchvorstellung Harald Glööckler (MusketierVerlag, Halle 3.0 / Stand C 45)
13:30 – 14:00 Tatjana Kruse im Gespräch: Tannenduft mit Todesfolge (lieradio/IG Autorinnen Autoren, Halle 4.1 / Stand B33)
15:00 – 15:30 Gespräch mit Deniz Yücel – Agentterrorist (SZ, Halle 3.0 / Stand C103)
15:30 – 16:00 Gespräch mit Ulrich Wickert – Identifiziert euch! Warum wir ein neues Heimatgefühl brauchen (SZ, Halle 3.0 / Stand C103)
16:00 – 16:30 Gespräch mit Denis Scheck – Schecks Kanon. Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur (SZ, Halle 3.0 / Stand C103)
____________________________________

Donnerstag, 17.10.2019
10:05 – 11:00 Lesart, Das Literaturmagazin – Gäste: Jan Weiler mit „Kühn hat Hunger“, Doris Dörrie mit „Schreiben, leben, atmen. Eine Einladung zum Schreiben“, Hans von Trotha mit dem „Jahresmops“, dem Preis für den kuriosesten Buchtitel 2019, Matthias Friedrich Muecke mit „Niemandsland. Erinnerungen an eine Kindheit“ und dem Trio LumiMare
Liveübertragung im Deutschlandfunk Kultur (Halle 3.1 / Stand J 11)
13:00 – 14:00 Gewinnerbekanntgabe des Kindle Storyteller Awards (Agora Lesezelt)
14:30 – 15:00 Jo Nesbø im Gespräch – Messer (SPIEGEL-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)
15:30 – 16:00 Gespräch mit Jussi Adler-Olsen – Opfer 2117 (SPIEGEL-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)

Ich habe an diesem Tag einige Verlagstermine und werde abends bei der Pressekonferenz von Jo Nesbo sein, worauf ich schon sehr gespannt bin. Ich bin nicht ganz sicher, aber es gibt wohl noch Restkarten für Pressevertreter
__________________________________

Freitag, 18.10.2019
11:00 – 11:30 Gespräch mit Richard David Precht – Sei du selbst (Süddeutsche Zeitung GmbH, Halle 3.0 / Stand C103)
12:30 – 13:00 Lesung von Sebastian Fitzek „Das Paket“ (Droemer Knaur, Lesezelt, Agora)
13:00 – 13:30 Gespräch mit Iny Lorentz „Der Fluch der Rose“ (Droemer Knaur, Halle 3.1 / Stand F89)
13:30 – 15:00 Bloggertreffen »Krall sie dir«, mit Kerstin Fielstedde („Katerminator“) und Myriane Angelowski („Porzellankind“). (Emons, Halle 3.0 / Stand A48 / A53)
15:30 – 17:00 Bloggertreffen »Austrian Writers Club« mit Michalea Kastel, Bernhard Hofer und Andrea Nagele (Emons, Halle 3.0 / Stand A48 / A53)
15:30 – 16:00 Gespräch mit Thomas Gottschalk – „Herbstbunt“ (SPIEGEL-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)
16:00 – 17:00 Bloggertalk: Wie können Frauen sowas schreiben? Mit den Thriller-Autorinnen Nienke Jos und Anne Nordby (Gmeiner, Halle 3.0 / Stand B30) → um Anmeldung wird gebeten!
16:00 – 16:30 Gespräch mit Denis Scheck – „Schecks Kanon“ (SPIEGEL-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)

Ich habe noch ein zusätzliches Lesertreffen mit Marah Woolf, Ava Reed und Katharina Herzog, für das es im Vorfeld Karten zu gewinnen gab und ab 17.30Uhr bin ich bei der Verleihung des deutschen Jugendliteraturpreises. Die Karten hierfür sind allerdings leider auch schon vergeben.
___________________________________

Samstag, 19.10.2019
10:00 – 11:00 Gespräch mit Adriana Popescu – „Goldene Zeiten im Gepäck“&“Morgen irgendwo am Meer“ und Anne Freytag – „Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte“ (Thalia Bücher GmbH, Halle 3.0 / Stand E3)
11:10 – 11:35 Gespräch mit Ursula Poznanski -„Erebos 2“ (FAZ, Halle 3.1 / Stand 3.1/D106)
11:45 – 12:15 | Diskussion | Seminar | Workshop „How-To: Instagram“ (BIB Berufsverband Information Bibliothek, Halle 4.2 / Stand #THELAB N75)
12:00 – 12:30 Gespräch mit Sebastian Fitzek & Friends (Droemer Knaur, Halle 3.1 / Stand F89)
13:00 – 13:30 Gespräch mit Jan Weiler – „Kühn hat Hunger“ (SZ, Halle 3.0 / Stand C103)
13:00-14:30 Weihnachtssingen „Ihr Bloggerlein kommet“ mit Elke Pistor (Emons, Halle 3.0 / Stand A48 / A53)
14:00 – 14:20 Performance – Literarisches Trommeln mit Cara DeWinter (Halle 3.0 / Stand J15/J17)
14:30 – 15:00 Gespräch mit Markus Heitz „Staffel zwei von „DOORS““ (Droemer Knaur, Halle 3.1 / Stand F89)
16:30 – 17:15 Lesung zu „One True Queen“ mit Jennifer Benkau (Ravensburger, Halle 3.0 / Stand E85)

Ich habe an diesem Tag zwei Bloggertreffen, die nur mit vorheriger Anmeldung/Einladung besucht werden können, außerdem werde ich um 19.00Uhr zur Literaturgala gehen, worauf ich mich sehr freue. Auch hier bin ich nicht ganz sicher, aber es gibt wohl noch Restkarten für Pressevertreter
______________________________

Sonntag, 20.10.2019
11:00 – 12:00 Signierstunde mit Jojo Moyes (Rowohlt, Halle 3.1 / Stand E 65)
12:00 – 14:00 Lesung und Live-Musik von „Die Lochis“ (Open Air Stage)
13:00 – 13:00 Lesung von Ava Reed – „Die Stille meiner Worte“ (Oetinger, Halle 3.0 / Stand F 121)
15:30 – 16:00 „Die Lochis“ im Gespräch über ihr neues Buch „Willkommen Realität“ (SPIEGEL-Verlag, Halle 3.0 / Stand D56)
15:30 – 16:15 Sandra Nauheimer liest aus „Das Freulein backt!“ – Backrezepte für Weihnachten (Societäts-Verlag, Halle 3.1 / Stand C 48)

Ich werde es an diesem Tag sehr gelassen angehen… Vermutlich werde ich viel im Lesezelt sitzen, Yogi-Tee trinken und mir die Lesungen anhören, bevor es wieder nach Hause geht. 🙂

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Vorgeschmack liefern. Es gibt natürlich noch viel, viel mehr Veranstaltungen! Wenn du etwas bestimmtes suchst, wirst du auf der Homepage der FBM, bzw. im Veranstaltungskalender fündig.

Ich freue mich zumindest schon sehr und vielleicht sehen wir uns ❤

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

[Kalendervorstellung] Zum verlieben schön

Hallo liebe Leser!

Ich habe heute eine Vorstellung der anderen Art für euch.

Es geht um zwei Kalender aus dem Dumont Kalenderverlag, in die ich mich spontan verliebt habe.

„Chalkboard Sprüchekalender Happiness 2018 – Handlettering Design von Lily&Val“

Seiten: 13 Seiten81V1XpkBqqL
Verlag: DuMont Kalenderverlag
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2017
ISBN-10: 3832038574
ISBN-13: 978-3832038571
Herkunft: Rezensionsexemplar
Sterne: 5 von 5

Optik

Handlettering liegt momentan absolut im Trend.
Dieser Kalender verbindet 12 richtig starke Bilder, die in Handlettering-Art gestaltet wurden, mit einer tollen Kreidetafeloptik.
Es sind durchweg englische Sinnsprüche, zu welchen das Bild passend gestaltet wurde.

Format/Verarbeitung

Es handelt sich hier um einen großen Kalender, im Format 29,5×42,0cm. Die einzelnen Kalenderblätter sind robust und werden mit einer stabilen, doppelt-gelegten Spiralbindung zusammen gehalten. So lassen sie sich bequem umschlagen.

Sonstiges

Auf den Kalenderseiten findet man die wichtigsten Feiertage für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Außerdem finde ich die Kalendermotive so toll, dass man sie unbedingt aufheben sollte. So hat man immer schöne Bilder, um mal eine andere Atmosphäre in die Wohnung zu zaubern.
Und nicht von unerheblicher Bedeutung: Er ist 100% „Made in Germany“, vom Papier bis hin zur Fertigung.

Hier erfahrt ihr mehr über den Kalender und könnt ihn bestellen

_______________________________________

„Mit den Yoga-Kühen durch das Jahr 2018 – Lustige Cartoons – Wandkalender“

Seiten: 1351BMxlmcrwL
Verlag: DuMont Kalenderverlag
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2017
ISBN-10: 3832038590
ISBN-13: 978-3832038595
Herkunft: Rezensionsexemplar
Sterne: 5 von 5

Optik

Die Yoga-Kühe sind einfach kult. Der Cartoonist Klaus Puth lässt die Kühe auf jeder Kalenderseite ein anderes Workout absolvieren, und ich fand die einzelnen Figuren einfach lustig.

 

Format/Verarbeitung

Es handelt sich auch hier um einen großen Kalender, im Format 29,5×42,0cm. Die einzelnen Kalenderblätter sind robust und werden mit einer stabilen, doppelt-gelegten Spiralbindung zusammen gehalten. So lassen sie sich bequem umschlagen.

 

Sonstiges

Auf den Kalenderseiten findet man die wichtigsten Feiertage für Deutschland, Österreich und die Schweiz.
Ich habe die Yoga-Kühe zum ersten mal als Poster in einer Praxis für Physiotherapie gesehen. Doch nicht nur da machen sie eine gute Figur.Ich finde die Kalendermotive so toll, dass man sie unbedingt aufheben sollte. Wenn man die Wohnung oder das Büro damit verschönert, zaubert man bestimmt viel gute Laune mit wenig Aufwand.
Und nicht von unerheblicher Bedeutung: Er ist 100% „Made in Germany“, vom Papier bis hin zur Fertigung.
Dieser Kalender ist nicht nur etwas für Yoga-Begeiserte.

Hier erfahrt ihr mehr über den Kalender und könnt ihn bestellen

 

 
 
<span>%d</span> Bloggern gefällt das: