RSS

1000 Fragen an mich selbst #21

13 Okt

Hallo und herzlich willkommen!1000fragen

Vorletzte Woche hatte ich es nur befürchtet, letzte Woche war es dann soweit… die 1000 Frage mussten wegen Krankheit ausfallen 😦
Aber jetzt bin ich wieder fit, pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 🙂 und daher geht es heute weiter mit der Selbstoffenbarung.
Viel Freude damit!

201. Wie gut kennst du deine Nachbarn?
Nicht mehr so gut, wie noch vor ein paar Jahren. Das liegt daran, dass ich in einer „überalterten“ Straße wohne. In den letzten 2-3 Jahren sind einige Bewohner verstorben, andere sind in ein Wohnheim gezogen und die neu zugezogenen Familien kenne ich kaum noch, höchstens vom sehen.

202. Hast du oft Glück?
Nicht oft… aber ich denke das liegt im Auge des Betrachters. Ich nehme allerdings auch nicht häufig an Glücksspielen teil, egal ob Verlosungen, Lose ziehen oder sonst etwas. Wenn man das ins Verhältnis setzt, bin ich vielleicht gar nicht so glücklos wie ich denke 😉
Was ich habe, ist viel Glück mit meinen Kindern – das wiegt ohnehin alles auf 🙂

203. Von welcher Freundin unterscheidest du dich am meisten?
Von meiner (ehemals) besten Freundin. Wir waren mal sehr, sehr ähnlich, haben uns dann aber derart auseinander entwickelt, so dass wir irgendwann weniger und mitlerweile gar keinen Kontakt mehr hatten.

204. Was machst du anders als deine Eltern?
Keine Ahnung… Je älter ich werde, umso ähnlicher werden meine Lebendansichten und -einstellungen.
Was mir jetzt spontan einfällt ist lediglich, dass ich viel mehr ins Ausland reise.

205. Was gibt dir neue Energie?
Schlafen, lesen und positive Erlebnisse (privat und beruflich)

206. Warst du in der Pubertät glücklich?
Nein, zumindest in Teilen nicht. Zum einen wurde ich eine zeitlang ziemlich gemobbt, zum anderen, aber das ist ja fast normal, war ich unglücklich verliebt :mrgreen:

207. Wann hast du zuletzt eine Nacht durchgemacht?
Bein letzten Superbowl-Finale. Ich wollte es gar nicht bis zum Schluss schauen, sondern morgens nur meinen Sohn zur Schule fahren. Er wollte evtl. die Nacht durchmachen. Irgendwie kam es dann aber anders und als ich um 5 Uhr früh auf die Uhr schaute beschloss ich, dass ich mich jetzt auch nicht hinlegen sollte, daher blieb ich auf, fuhr meinen Sohn zur Schule und legte mich erst danach hin.

208. Womit beschäftigst du dich am liebsten in deinen Tagträumen?
Mit den Charakteren der letzten gelesenen Bücher. Ich erträume quasi eine Art Fanfiction 😉

209. Blickst du oft um?
Nein, es sei denn, dass ich kurz vorher einen Krimi/Thriller gelesen habe, wo jemand verfolgt oder wo jemandem aufgelauert wird. Dann kann das vorkommen.

210. Was wissen die meisten Menschen nicht über dich?
Ich denke es wissen nicht so viele, dass ich blogge. Klingt komisch, ist aber so 😉 Außerdem dürften viele überrascht sein, dass ich MARVEL-Comics (in der Filmversion) mag. Selbst mein Mann wusste letzteres bis vor einigen Jahren nicht.

 
2 Kommentare

Verfasst von - 13/10/2019 in privates

 

Schlagwörter: ,

2 Antworten zu “1000 Fragen an mich selbst #21

  1. Babsi

    22/10/2019 at 14:04

    In meinem Umfeld wissen auch nicht viele Menschen, dass ich blogge. Muss ja auch nicht jeder immer alles wissen. 🙂

    LG Babsi

     
    • lesen und mehr

      22/10/2019 at 17:21

      Das stimmt. Ich gehe damit ja auch nicht hausieren… ist mein Hobby und bleibt auch (hoffentlich noch lange) so 🙂

       

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden (Datenschutz -> https://lesenundmehr.wordpress.com/datenschutz/). Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: