RSS

[Verlosung] Kinotickets und Buch zu „Dem Horizont so nah“

30 Sep

Herzlich willkommen!DHSN_02_Plakat

Die letzten Tage standen fast ausschließlich im Zeichen der Buchverfilmung von „Dem Horizont so nah“. Ich habe den Film vorgestellt, eine re-read-Meinung gepostet und ein Video mit Leserzitaten, die von den beiden Hauptdarstellern gelesen wurden.

Jetzt, als Abschluss quasi, startet die angekündigte Verlosung zum Film.

Was gibt es zu gewinnen?

2 Kinotickets + Buch

Was musst du dafür tun?

Schreib einfach in die Kommentare, welche Filme du noch kennst,
die auf wahren Begebenheiten beruhen und warum du solche Filme magst.

Hier noch die Teilnahmebedingung

  • Dieses Gewinnspiel wird von lesen und mehr organisiert und steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird auch nicht von Facebook unterstützt (auch wenn es dort gepostet wird).
  • Daten, die im Gewinnfall weitergegeben wurden, werden nicht für weitere Zwecke entfremdet. 4 Wochen nach Gewinnversand, werden die Daten gelöscht.
  • Im Gewinnfall erklärt sich der Gewinner bereit, seine Daten für den Versand des Gewinns, zur Verfügung zu stellen, damit sie an die versendende Agentur weitergeleitet werden können.
  • Der Gewinner muss sich im angegebenen Zeitraum (steht im Auslosungspost) selber melden, um Adressdaten zu hinterlassen
  • Gewinner werden in der Regel öffentlich genannt (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde)
  • Mit der Teilnahme am Gewinnspiel wird automatisch bestätigt, das man das 18. Lebensjahr erreicht hat und voll geschäftsfähig ist.
  • Teilnehmer unter 18 Jahren müssen eine Erlaubnis haben und auf Nachfrage eine Einverständniserklärung der Erziehungs/-Sorgeberechtigten vorlegen.
  • Der Gewinnversand erfolgt ausschließlich nach Deutschland und wird durch die Agentur „jetzt & morgen“ übernommen
  • Für einen Verlust auf dem Postweg wird keine Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel läuft von 30.09.2019 bis 05.10.2019, 23.59Uhr
  • Der Gewinner wird bis Dienstag, den 08.10.2019 auf dem Blog bekannt gegeben

Auf die Kommentare, fertig los…. Ich wünsche viel Glück!
__________________________________

[WERBUNG] Der Gewinn wurde mir von der Agentur jetzt & morgen zur Verfügung gestellt – vielen Dank dafür ❤

 
23 Kommentare

Verfasst von - 30/09/2019 in Bücher, Film, Liebe

 

Schlagwörter: , , , ,

23 Antworten zu “[Verlosung] Kinotickets und Buch zu „Dem Horizont so nah“

  1. aleshanee75

    01/10/2019 at 06:58

    Guten Morgen!

    Ich mache zwar bei deiner Verlosung nicht mit, aber ich hab sie gerne auf meiner Aktionsseite geteilt!

    Ich drücke allen die Daumen 🙂

    Liebste Grüße, Aleshanee

     
  2. Gumble316

    01/10/2019 at 13:40

    Ich kann bei Filmen die auf wahren Begebenheiten beruhen einfach mehr mitfühlen und mitfiebern als bei irgendwelchen Action-Blockbustern wie z.B. The Fast And The Furious, die total übertrieben daherkommen.
    Empfehlen kann ich: The Impossible, 127 Hours und Lion – Der lange Weg nach Hause.

     
  3. Antea M

    01/10/2019 at 17:31

    Ich finde „Schindlers Liste“ ja sehr berührend… beruht (leider) auch auf wahren Begebenheiten und ist durch die Historie sehr bewegend und traurig zugleich.

    Dem Horizont so nah klingt auch echt berührend!

     
  4. Chiara Meloni

    01/10/2019 at 20:50

    Hallo!
    Ohh! Ich habe den Trailer im Kino geschaut und MUSS diesen Film unbedingt schauen! Würde mich total über die Kinotickets freuen 🙂 die Geschichte klingt unglaublich schön und ist total mein Genre ❤️ Leider kenne ich das Buch nicht, aber es steht schon auf meiner Wunschliste 🙂 habe allerdings schon viel positives darüber gehört, aber weiß auch, dass er unheimlich traurig sein soll 😦 außerdem habe ich dringend nochmal ein Mädelsabend nötig und dafür wäre ein Besuch im Kino einfach perfekt.
    Ich mag „Ziemlich beste Freunde“ total gerne! Die Geschichte beruht auch auf einer wahren Begebenheit!

    Viele Grüße,
    Chiara

     
  5. Steph Anie

    01/10/2019 at 23:39

    ,,Ziemlich beste Freunde“ ist auch ein Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht.
    Ich mag solche Filme, weil sie oft authentisch wirken und Emotionen auslösen.

     
  6. Miriam

    02/10/2019 at 12:43

    Ich finde Filme, die auf einer wahren Begebenheit beruhen, nehmen mich wesentlich mehr mit. Was ich allerdings als positiv empfinde. Man sitzt nicht nur teilnahmslos davor, sondern man fühlt richtig mit. Und denkt auch später noch über das jeweilige Thema nach. Einer der besten Filme dazu ist für mich zB Dallas Buyers Club.

     
  7. christina horn

    02/10/2019 at 18:58

    Guten Abend!

    Ziemlich beste Freunde ist ein toller Film der auf wahre Begebenheit beruht ! Ich liebe solche Filme weil sie so echt, real und einfach realistisch und meistens emotional sind 🙂

    Auf „Dem Horizont so nah“ bin ich schon sehr gespannt und würde mich über das Buch und die Kinokarten riesig freuen.

    Ich wünsche einen schönen Abend,
    Liebe Grüße

    Christina

     
  8. Stephanie

    02/10/2019 at 23:33

    Huhu,
    da fallen mir besonders die Filme „Ziemlich beste Freunde“, „Die weisse Massai“, „Dschungelkind“ und „Mein Blinddate mit dem Leben“ ein. Mir gefällt der Bezug zu einer wahren Begebenheit, weil durch die Verfilmung einer wahren Geschichte den Menschen, die sie erlebt haben, eine besondere Ehre zuteil wird und sie somit unsterblich werden. Ich fühle zudem gerne mit ihnen und lasse mich auf die Gefühlswelt und die wirklichen Erlebnisse gerne ein.
    Über die Tickets würde ich mich total freuen 💖 gestern sah ich den Trailer, als ich im Kino in „Gut gegen Nordwind“ war und er packte mich sofort!
    Eine schöne (kurze) Woche und liebe Grüße,
    Stephanie

     
  9. Imke

    03/10/2019 at 14:09

    Da fällt mir auf Anhieb Lion ein, sehr empfehlenswert! Mhm ich kann das gar nicht so genau erklären. Bei wahren Begebenheiten kann ich einfach mehr mitfühlen als bei reiner Fiktion! Zumal es meistens auch besondere (Lebens)Geschichten sind und kein ereignisloser Standard.

     
  10. L

    03/10/2019 at 15:44

    Hallo,
    ich mag Filme, die auf wahren Begebenheiten beruhen sehr gerne, sie haben einfach eine ganz andere Tiefe als einfach ausgedachte. Weitere Filme sind z.b. The Impossible oder Für immer Liebe. Dieser ist mir zuerst in den Sinn gekommen, weil er genau wie dem Horizont so nah eine drastische Liebesgeschichte erzählt.
    Ich würde mich sehr über die Kinokarten freuen, wünsch aber allen anderen Teilnehmern ebenfalls viel Glück.:)
    LG 🙂

     
  11. Elke B.

    03/10/2019 at 16:48

    Hallo,
    folgende Filme die auf wahren Begebenheiten beruhen, kenne ich:
    Walk The Line, 12 Years a Slave, Green Book, Catch Me If You Can, Der Pianist, Ziemlich beste Freunde.
    Ich bin nicht so der Fantasy-Typ, schaue lieber Filme mit realen Ereignissen. Bei Filmen mit historischem Hintergrund finde ich zum Beispiel die Garderobe und Frisuren sehr interessant,
    oder wie die Menschen gereist sind und ohne Technik miteinander kommuniziert haben.
    Liebe Grüße
    Elke B.

     
  12. Katja

    04/10/2019 at 20:53

    Hallo und herzlichen Dank für diese tolle Verlosung! Sehr gerne versuche ich mein Glück! Dem Blog folge ich per E-Mail-Abo.

    Ich sehe mir sehr gerne Filme an, die auf wahren Begebenheiten beruhen, weil das Leben einfach die besten Geschichten schreibt und ich mich sehr für wichtige Persönlichkeiten und ihre Errungenschaften interessiere.

    Zuletzt habe ich „Die Berufung“ gesehen, ein wirklich ganz toller Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Katja

     
  13. Katharina

    05/10/2019 at 18:57

    Ich liebe Geschichten aus der realen Welt, aber bei der Frage nach dem Warum, musste ich nun tatsächlich etwas nachdenken. Ja, warum eigentlich ziehen die Worte „nach einer Wahren Begebenheit“ so viel Aufmerksamkeit auf sich? Nicht nur Geistergeschichten verkaufen sich dann besser, sondern auch in allen anderen Genren ist der Gänsehautfaktor höher.
    Vielleicht ist es die Verbundenheit und die Hoffnung.
    Wenn ich z.B. an Ziemlich beste Freunde denke, so fühle ich mich verbunden(mit welcher Figur verrate ich nicht :)) und weiss: „aha. Ich bin also nicht alleine“.
    Bei Schindlers Liste bin ich zwar jedes Mal emotional belastet und habe schwer daran zu knabbern, doch sehe ich auch die Hoffnung, dass selbst in schlimmen Zeiten noch immer gute Seelen umher laufen und es sich stets lohnt zu hoffen und für das Gute zu kämpfen.
    Und bei Filmen wie Catch me if you can ziehe ich einfach meinen Hut vor so viel Dreistigkeit und Intelligenz.
    Ich denke es sind also weniger die Geschichten die uns faszinieren, sondern das Wissen, dass reale Menschen diese erlebt haben.
    Die Magie der Geschichtenerzählung ist also nicht rein fiktiv, sondern existiert und passiert jeden Tag, vor unseren Augen, in unserer realen Welt. Alles ist möglich – mit den richtigen Leuten um dich herum.

     
  14. Kai

    05/10/2019 at 21:44

    Donnie Brasco, Catch Me If You Can, 12 Years a Slave, Amistad, a beautiful mind und Apollo 13 wären meine Favorten. Green Mile soll ja azuch nach einer wahren Begenheit sein, habe ich aber noch nicht gesehen…

     
  15. kinglouis

    05/10/2019 at 23:59

    Serengeti darf nicht sterben – Die Aufnahmen ziehen in den Bann!

     
  16. lesen und mehr

    06/10/2019 at 01:27

    Beendet, vielen Dank für die Teilnahme

     
  17. Dee

    06/10/2019 at 09:47

    Ich liebe Filme, die auf wahre Begebenheiten aufbauen. Sie vermitteln mir ein besseres Verständnis. Wie z. B. Ali, Malcolm X, oder die Serien Genius und Narcos.

     
  18. Karola Dahl

    06/10/2019 at 11:19

    Blutgericht in Texas ( The Texas Chainsaw Massacre )
    ….wurde als krank, pervers und gewaltverherrlichend abgestempelt, von der Kirche angegriffen, von Regierungen verboten und seinerzeit nur von den mutigsten Kritikern als der Film, der Horror neu definierte gewürdigt. Das Blutgericht in Texas hat wohl das Publikum weltweit gespalten, schockiert und verblüfft.
    Ich grübele auch, wenn solche krassen Beispiele an Gewalt passieren und fast identisch filmisch aufbereitet werden.

     
  19. Christian Schneider

    06/10/2019 at 12:17

    The Wolf of Wall Street

     

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden (Datenschutz -> https://lesenundmehr.wordpress.com/datenschutz/). Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

 
%d Bloggern gefällt das: