RSS

[Buchmesse-Nachlese] Tag 4, Samstag

29 Okt

Nachdem der Freitag recht voll gepackt war, ging es Samstag wieder etwas gemütlicher zu.dsc05582
Erstmal langsam ankommen….
Anne Weiss und Stefan Bonner waren heute nochmal am Stand von Droemer Knaur mit ihrem Buch „Kasettenkinder“ vertreten, plauderten darüber und spielten auch wieder ein 80er Quiz, dass zu Recht sehr gut ankam🙂

Danach ging es auf das Außengelände, die Agora, denn dort stellte DJ Bobo seine Autobiographie vor. Ich muss gestehen, dass ich auf ein Mini-Konzert gehofft hatte, doch das sollte sich nicht erfüllen. Aber dsc05604auch so war es unterhaltsam. Ich erlebte einen lockeren, entspannten DJ, der munter drauf los plauderte.
Leider musste ich etwas früher gehen, denn mein Weg führte danach zum Loewe Verlag, weshalb sich meine Freundin um ein Buch am Signierzelt bemühte und auch ein Foto mit ihm machte. Mein Neid ist jetzt noch mit ihr *grrr*😉

Dem Loewe Verlag durfte ich dann auf´s Dach steigen, im wahrsten Sinne des Wortes. Da musste ich natürlich erstmal ein Panoramafoto machen.
dsc05616
Dann stellte uns das Team die kommenden Highlights vor, und ich
muss sagen, dass ich jetzt schon ganz verliebt bin.dsc05619
Da kommt Lesespaß auf uns zu🙂
In „Dark Noise“ von Margit Ruile wird es spannend und ist für alle LeserInnen, die z.B. Erebos verschlungen haben. Außerdem gibt es etwas Neues von Marie Lu. Mit „Young Elites“ wird es diesmal märchenhaft, welches sich besonders im Setting widerspiegelt. Als letztes Buch wurde uns „Ich wollte nur, dass du noch weist“ von Emily Trunko/Lisa Congdon vorgestellt. In diesem Buch geht es um nie verschickte Briefe, die mal traurig, mal lustig, poetisch oder tiefgründig daher kommen – oder alles zusammen. Ich bin zumindest sehr gespannt!dsc05637
Dann sollte Daphne Unruh aus „Himmelstiefe“ lesen, doch leider, leider war sie krank. Zu ihrer Vertretung kam ihr Mann, der über gemeinsame Projekte, das Leben und die Familie sprach. Es war eine sehr interessante, unterhaltsame und kurzweilige Stunde, und ich möchte mich nochmals für die Einladung bedanken!
Wenn du mehr über Daphne und ihre Welt erfahren möchtest, dann schau mal auf ihrer Homepage nach. Hier findest du Links zu ihren Projekten, dem Blog, Katze Mini und, und, und

Während ich bei Loewe saß, ging meine Freundin zu Oliver Geissen, der beim Atlantik Verlag seinen Roman „Kokostee“ signierte.
Ich fand die Inhaltsbeschreibung und die Leseprobe sehr unterhaltsam, die du hier findest.img_2667
Oliver sah zwar etwas gestresst aus, er hatte sicher auch schon viele Termine, war aber lt. meiner Freundin super nett und auch für ein Foto bereit. Von mir gibt’s dafür wieder ein *grrr*, aber man kann halt nicht alles haben🙂

Der letzte Termin an diesem Tag fand bei Lappan statt. Es ist für meine Familie mittlerweile Tradition, dass ich ein oder zwei Cartoons von der Messe mitbringe.
Dieses Jahr habe ich mich für Michael Holtschulte entschieden, weil mein Sohn die „Cartoons für dsc05643Gamer“ haben wollte.
Michael signierte nicht nur, er zeichnete auch noch in die Bücher, und ich bewunderte diese Fähigkeit einmal mehr. Musik und zeichnen machen echt sexy😉

Den Samstag fand mit einem Essen beim Inder seinen Ausklang, und du darfst noch die Impressionen des Tages genießen.

 

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 29/10/2016 in Bücher, Buchvorstellung, Humor

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “[Buchmesse-Nachlese] Tag 4, Samstag

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: