RSS

[Hörbuch-Rezension] „Klar ist es Liebe“, Sandy Hall (Sauerländer audio)

12 Okt

Ausgabe: 5 CDs Digifile978-3-8398-4709-1
Laufzeit: 5 Stunden, 37 Minuten
Art: Ungekürzte Lesung
Verlag: Argon Hörbuch/Sauerländer audio
Erscheinungsdatum: 20. August 2015
ISBN: 978-3-8398-4709-1

Hier gibt es eine Hörprobe

Inhalt
Manchmal sagt der Titel eines Buches schon alles, doch ist das hier auch so?

Meinung und Fazit
Es könnte eine ganz typische Uni-Romanze sein… Lea und Gabe treffen aufeinander, sie sind sich sympathisch und jeder kann sofort erkennen, dass diese beiden scheinbar für einander bestimmt sind. Wirklich jeder… das Problem ist nur, dass sie selbst das nicht sehen oder zumindest vom Anderen nicht glauben, dass er es so sehen könnte.
Ab da begann eine sehr amüsante Meinungs- und Verkupplungsreise, die mich quer durch alle „Bekannten“ führte. Jeder hatte zu dieser (Liebes-)Beziehung eine Meinung und tat sie mir auch unumwunden kund.
Die Wortmelder hätten dabei nicht unterschiedlicher sein können, und das macht auch einen Teil des Reizes der Geschichte aus. Alle erschienen mir sehr authentisch und reagierten der Situation angemessen nicht nur mitfühlend, sondern auch schon mal etwas unwirsch/verständnislos: von der Freundin, über den Busfahrer, bis hin zur Parkbank… ja, richtig gelesen 😉
Ich muss zugeben, dass sich die Geschichte hier und da etwas im Kreis drehte. Daher bin ich auch nicht sicher, ob mir das Buch genauso gut gefallen hätte. Da ich mich aber für das Hörbuch entschieden habe, muss ich das zum Glück ja auch nicht beurteilen. Was mich auch ein wenig stutzen ließ war die Tatsache, dass immer wieder ein Geheimnis um Gabes Vergangenheit und sein vermeintliches Handicap gemacht wurde. Als ich der Lösung dann aber auf den Grund kam, blieb der geglaubte „AHA-Effekt“ weitgehend aus und wich eher einem „Ja und“. Ein wenig schade war das schon.
Was die Geschichte wieder raus riss war die abwechslungsreiche Darstellung der Handlung, denn die Geschichte wird aus vielerlei Perspektiven erzählt. Insgesamt 14 SprecherInnen sind beteiligt und hauchen den Figuren Leben ein. Hierbei übertrifft einer den anderen, so dass man einfach gerne zuhört. Ich wollte schon immer mal wissen was eine Parkbank so denkt, denn sie erlebt ja recht viel in ihrem Leben, und Verkäuferin bei Starbucks möchte ich auch nicht unbedingt sein 😉

Ein sehr gelungenes Hörbuch, welches auf eine luftig-locker-amüsante Art eine (vielleicht) beginnende Liebesgeschichte erzählt.

Die Autorin
Sandy Hall lebt in New Jersey, USA. Sie arbeitete als Bibliothekarin und schrieb nebenbei Klar ist es Liebe. Auf der größten amerikanischen Internetplattform für Liebesgeschichten wählten es viele begeisterte Leserinnen zum Favoriten. Als Sandy Hall das überraschende Angebot des Verlags bekam, war sie gerade dabei, Schnee zu schaufeln. Nun konzentriert sie sich vollkommen auf das Schreiben. (Quelle: argon)

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 12/10/2015 in Bücher, Hörbuch, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “[Hörbuch-Rezension] „Klar ist es Liebe“, Sandy Hall (Sauerländer audio)

  1. Ela

    13/10/2015 at 07:17

    Ich seh das ganz ähnlich wie Du 🙂
    Hatte gestern auch die Rezi zum Hörbuch gepostet und fand auch, dass gerade die unterschiedlichen Perspektiven das Ruder wieder rumrissen 🙂
    Als Buch hätte es mit vermutlich nicht gefallen. irgendwie nahm ich den beiden Protagonisten aber auch das alter nicht so ganz ab, also was Verhalten und Reaktionen anging 🙂
    LG Ela

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: