RSS

Kennst du die neue smyles-App?

01 Okt

Heute gibt es etwas zu lesen, dass sich außerhalb der Welt der Bücher befindet – zumindest weitgehend 😉

Ich möchte dir heute von meinen Erfahrungen mit einer App berichten, die ich gut finde, die neu auf dem Markt ist, und die ich über das Portal Blogg dein Produkt kennengelernt habe.

Sie ist für Vlogger ebenso geeignet wie für den reinen Privatgebrauch, und auch Firmen können einen Vorteil aus dieser App ziehen, smyles1besonders wenn sie am Promoted Channel-Program teilnehmen.

Die neue App heißt Smyles, und über sie teilt man Videos von bis zu 3Minuten Länge. Außerdem kann man andere, interessante Channels entdecken und abonnieren.
Wenn du jetzt denkst „halt, stopp, sowas kenne ich schon“ liegst du nicht ganz falsch, aber vermutlich kennst du es nicht als App 🙂 Diese bietet jedoch einige Vorteile gegenüber anderen Videoportalen….Smyles2

Der erste Vorteil ist, dass sie sehr unkompliziert zu installieren und anzuwenden ist. Sie ist fast selbsterklärend, und dein persönlicher Chanel ist ruckzuck eingerichtet.
Hier hast du zwei Möglichkeiten:
1. Dein Chanel ist privat (z.B. für dich und Familie/Freunde) und soll es auch bleiben oder
2. dein Chanel ist öffentlich
Darüber hinaus hast du noch weitere Auswahlmöglichkeiten, z.B. ob jeder etwas in deinem Chanel posten kann oder nur du selbst.
Dann kannst du noch eine Beschreibung und ein Einführungsvideo hinzufügen.
Hier ein Beispiel von meinem Chanel (Einführungsvideo):
http://smyles.de/video/?id=626283d1-4399-450a-81a7-359146005059

Die weiteren Vorteile sind, dass du spontan und schnell „deinen Moment“ teilen kannst, ohne dass du dafür Speicherplatz auf deinem Handy belegen musst. Du hast die Option direkt über die App zu filmen, kannst aber auch auf deinem Handy gespeicherte Videos problemlos importieren/hochladen (was allerdings Speicherplatz belegt).
Du kannst immer und überall sehen, was deine Freunde gerade teilen – zeitnah (wenn sie es wollen)
Smyles3

Wo Licht ist, ist aber auch immer etwas Schatten.
So bleiben die Videos nur drei Tage in der Timeline für andere sichtbar, was für mich allerdings nicht das große Problem ist, denn zur Not teilt man sie nochmal.
Außerdem ist mir die „Teilen-Funktion“ noch nicht gut genug, da sie nur über den Link funktioniert und ich das etwas umständlich finde. Auf Instagram kann ich darüber hinaus gar nicht teilen, was ich schade finde.
Ich würde mir auch wünschen, dass ich meine Follower direkt sehen könnte und nicht nur, wenn ich ein Video teile.

Smyles4ABER:
Die App steckt noch in der Entwicklung, d.h. was nicht ist kann noch werden. Selbst während der Testphase wurde noch das eine oder andere verbessert. Die IOS-Version scheint mom. auch etwas komfortabler zu sein wie die Android-Version die ich habe. Daher warte ich mal ab.

Wenn du dir Smyles näher ansehen möchtest, dann klick hier für die Androidversion und hier, wenn du IOS benötigst.

Du kannst auch die Smyles-Homepage besuchen, wo du alle Funktionen, Neuigkeiten ect. findest.

Für mich war es eine interessante Erfahrung, weil sie mir weitere Möglichkeiten aufzeigte. Meinen Channel werde ich auf jeden Fall behalten, zumindest um meine abonnierten Kanäle weiter zu verfolgen. Ob ich dort vermehrt posten werde, weiß ich noch nicht. Das werde ich sehen…

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: