RSS

[Rezension] „Lost in the Rain: Beth“, Rhiana Corbin (Oldigor)

23 Jul

Ausgabe: TaschenbuchLostintherain
Seiten: 180
Verlag: Oldigor
Erscheinungsdatum: 13. März 2015
ISBN: 978-3-95815-138-3

Eine Leseprobe gibt es hier (Amazon)

Inhalt
Ein Erbe entpuppt sich als Mogelpackung, und auch das andere Geschlecht lässt einiges zu wünschen übrig – oder doch nicht?

Meinung und Fazit
Diese Geschichte hat mich von Anfang an gepackt. Schreibstil und Handlung passen perfekt, und da das Buch nicht all zu viele Seiten hat ist es umso wichtiger, dass die Geschichte schnell startet und man ebenso schnell zum Kern vordringt. All das sollte aber trotzdem so geschehen, dass man nicht von den Ereignissen überfahren wird, und es wurde hier sehr gut gelöst.
Vordergründig, so dachte ich, handelt es sich hier wieder um einen Roman a la „Liebe-auf-den-ersten-Blick“. So ganz falsch war dieser erste Eindruck vielleicht auch gar nicht, aber der Roman hat sehr viel mehr zu bieten. Es ist ein ganz schönes hin und her, und ich wusste nie 100%ig, was ich von manchen Figuren halten sollte. Das blieb sehr lange so, und als es sich dann final zu lichten schien…. war plötzlich Schluss. Was für ein gemeines Ende. Doch zum Glück gibt es ja schon die Fortsetzung der Geschichte.
In diesem Buch kommen die Hauptfiguren (Beth und Devon) abwechselnd zu Wort, was einen guten Einblick in beide Charaktere ermöglicht.
Beth gefiel mir von Anfang an sehr. Sie schien sympathisch und bodenständig zu sein und das Herz auf dem rechten Fleck zu haben. Auf den Mund gefallen war sie allerdings auch nicht, selbst wenn ihr manchmal die Worte fehlten.
Devon scheint ein Traum von einem Mann zu sein. Ich schreibe „scheint“, weil ich ihn mal sehr mochte, dann aber ließ er mich über seine wahre Natur völlig im unklaren. Im Grunde hoffe ich aber, dass er ein „Guter“ ist…. Vermutlich wird man das im zweiten Teil erfahren.
Die Nebenfiguren haben mir auch gut gefallen, allerdings waren sie wirklich mehr als Lückenfüller präsent. Doch auf die eine oder andere Person wird in weiteren Bänden noch mehr eingegangen, worauf ich mich sehr freue.

Gute, kurzweilige Unterhaltung mit Schmachtfaktor im Bedtime-Novel-Stil. Gerne mehr davon!

Die Autorin
Rhiana Corbin ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die 1964 in Essen geboren wurde. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zum Buch. Nach einer kaufmännischen Ausbildung und der Geburt ihrer Kinder, begann sie selbst zu schreiben. Seit 2011 macht sie ihr Hobby zum Beruf. Neben dem Schreiben gehören Kunst, Musik, Film und Reisen zu ihren Leidenschaften. Sie hat mittlerweile mehr als 30 Bücher veröffentlicht. (Quelle: Oldigor)
Mehr zur Autorin unter: Rhiana’s Facebook oder rhianacorbin.weebly.com

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: