RSS

[Rezension] „Beim Dehnen singe ich Balladen“ Jürgen von der Lippe (Random House Audio)

13 Jun

Ausgabe: Hörbuch, ungekürzte Ausgabe9783837129717_Cover
Spieldauer: 2 Stunden und 30 Minuten
Verlag: Random House Audio, Deutschland
Erscheinungsdatum: 19. Januar 2015
ASIN: B00S8F48D4

Inhalt
Zotige Geschichten als Live-Mitschnitt

Meinung und Fazit
Ich mag Jürgen von der Lippe sehr gerne. Egal ob er moderiert, Bücher vorstellt oder selber verfasst – es war mir immer eine Freude.
Nun hat er sich an Kurzgeschichten versucht. Das ist nicht neu, versprach aber amüsant zu werden, denn seine Art Humor ist fein- und scharfsinnig, mitunter auch bissig und dabei stets unterhaltsam.
Er liest diese Geschichten nicht alleine, denn das wäre vielleicht etwas trocken gewesen, sondern er hat sich prominente Unterstützung geholt. Dass er gerne mit Kollegen zusammen arbeitet ist auch nicht neu, wenn man mal an Ingo Oschmann oder Eckart von Hirschhausen denkt. Mit Carolin Kebekus und Jochen Malmsheimer hat er jedoch diesmal den Nagel auf den Kopf getroffen. Diese drei Comedians harmonieren zusammen wie sonst kaum etwas. Sie lesen die Geschichten/kurzen Episoden zumeist in verteilten Rollen und geben nebenbei die eine oder andere Schote zum besten. Dabei läuft nicht immer alles rund, was u.a. dem Live-Mitschnitt geschuldet ist. Doch das macht das ganze Hörbuch sympathisch, selbst wenn der eine oder andere Witz mal etwas ins Stocken gerät.
Das Einzige, was ich zu bemängeln hätte wäre, dass man nicht immer jede witzige Zwischensequenz versteht bzw. nachvollziehen kann. Hier interagieren die drei (Vor-)Leser mit dem Publikum. Alles lacht, nur ich konnte nicht ganz folgen, weil dies nun mal ein Hörbuch und keine DVD ist. Das fand ich ein ganz klein wenig schade, letztlich habe ich es aber verkraftet.

Wer Jürgen von der Lippe mag, der wird bestimmt seine Freude an diesem kurzweiligen Hörbuch haben. Ich fand zwar, dass es nicht sein Bestes war, aber ich fühlte mich trotzdem auf lockere Art gut unterhalten. Daneben ist, wie bereits vorher angemerkt, die Dreierkonstellation „von der Lippe-Kebekus-Malmsheimer“ ein Meisterstück.

Der Autor
Alles zu seiner Person erfährst du unter http://www.juergenvonderlippe.de/#bio

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 13/06/2015 in Bücher, Hörbuch, Humor, Lesung, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , ,

4 Antworten zu “[Rezension] „Beim Dehnen singe ich Balladen“ Jürgen von der Lippe (Random House Audio)

  1. sanne1978

    13/06/2015 at 10:25

    Das klingt wirklich klasse. Und ich kann Dir nur zustimmen: Das Dreiergespann von der Lippe – Kebekus – Malmsheimer ist der Hammer. Ich habe die drei „erlebt“ beim Hörbuch „Das witzigste Vorlesebuch der Welt“ und war restlos begeistert.
    Viele Grüße sanne

     
    • lesenundmehr

      15/06/2015 at 23:55

      Ach…. da muss ich doch gleich mal nach dem Buch googlen – danke für den Tipp!

       
  2. Daggi

    13/07/2015 at 00:03

    Ich mag Jürgen von der Lippe, aber seit Ralf Schmitz habe ich mit Hörbüchern von Humoristen und Comedians abgeschlossen. Das wurde mir mit der Zeit zu langweilig, weil es immer Wiederholungen waren. Vielleicht sollte ich mein Glück einfach mal wieder risikieren…

     
    • lesenundmehr

      15/07/2015 at 22:07

      Es ist halt kurzweilig… das ist für mich bei Hörbüchern teilweise die Hauptsache. Letztens hatte ich von Ralf Schmitz „Schmitz Häuschen“, das gefiel mir auch ganz gut, wobei es hinten raus wirklich etwas langatmiger wurde. Aber insgesamt war´s trotzdem hörenswert

       

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: