RSS

[Rezension] Betörende Dunkelheit – Cat&Bones 7, Jeaniene Frost (blanvalet)

16 Jan

Ausgabe: TaschenbuchBetörende Dunkelheit
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 15. Dezember 2014
Verlag: Blanvalet
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3442383781
ISBN-13: 978-3442383788

Inhalt
Das große Finale der „Night Huntress-Serie“ um Cat & Bones

Meinung und Fazit
Da kann man sagen was man will, ich mag Vampire immer noch…. und ganz besonders haben es mir Cat&Bones angetan.
Vom ersten Buch an habe ich diese Reihe verschlungen, inklusive aller Spin-offs, doch irgendwann sollte jede Serie einen Abschluss erhalten. Hier hat die Autorin einen guten Zeitpunkt gewählt, auch wenn ich schon ein wenig traurig bin, dass mich Cat, Bones, Spade,Vlad und all die Anderen nicht weiter begleiten werden.
Seit dem letzten Band ist ja etwas Zeit vergangen, aber ich muss sagen, dass die Autorin es mir sehr leicht machte, wieder in die Geschichte einzutauchen. Immer wenn ein kleines Fragezeichen in meinem Kopf auftauchte, z.B. wer diese Figur nochmal war oder woher eine bestimmte Gabe kam, fügte sie wenige Sätze später eine Erklärung hinzu. So gestaltete sich das lesen leicht und locker.

Der Abschluss dieser Reihe war fulminant und sehr durch Action geprägt. Intrigen, gelüftete und auch ein paar neue Geheimnisse, sowie diverse kleine und größere Schlachten gaben sich die Hand. Manchmal fühlte ich mich fast überfordert wegen der Rasanz, die hier manchmal an den Tag gelegt wurde. Ich habe auch selten erlebt, dass mich eine Geschichte in ein solch großes Gefühlschaos stürzte. Immer wenn ich gerade eine Linie erkannte, wurde abrupt gewendet, und plötzlich war alles anders. Besonders am Ende war ich bass erstaunt, und dass direkt in mehrfacher Hinsicht.
Trotz oder gerade wegen dieser zwischenzeitlichen Verwirrung und Atemlosigkeit hat das lesen Spaß gemacht, denn so wurde es nie langweilig, und das Buch war in Nullkommanichts beendet.
Ein weiterer Grund für den Abwechslungsreichtum waren die Figuren. Viele Bekannte aus den vergangenen Bänden durften nochmal ran, außer einem – mein persönlicher Liebling Vlad war leider „verhindert“. Ansonsten tauchte aber nochmal alles auf was Rang und Namen hat, um sich wie beim Theater mit einer Verbeugung zu verabschieden.

Ein actionreicher Abschluss einer großartigen Vampirsaga. Applaus, habt ihr sehr gut gemacht.

Die Autorin
Jeaniene Frost lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Florida. Obwohl sie selbst kein Vampir ist, legt sie wert auf einen blassen Teint, trägt häufig schwarze Kleidung und geht sehr spät zu Bett. Und obwohl sie keine Geister sehen kann, mag sie es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen. Jeaniene liebt außerdem Poesie und Tiere, aber sie hasst es zu kochen. Zurzeit arbeitet sie an ihrem nächsten Roman. (Quelle: blanvalet)

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 16/01/2015 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

5 Antworten zu “[Rezension] Betörende Dunkelheit – Cat&Bones 7, Jeaniene Frost (blanvalet)

  1. Jezabel Botanica

    16/01/2015 at 18:10

    Grad meinem Freund die Kunde überbracht, dass er in weniger als 50 Seiten keine neuen Bände mehr von der Cat & Bones-REihe bekommt. Sein Kommentar: JA… nein… das ist bestimmt nur eine Pause. Außerdem gibt es da noch eine Nebenreihe, die zusammen die Welt da bildet. Hoffe nur, dass diese Reihe dann nicht auch pausiert.

     
    • lesenundmehr

      25/01/2015 at 15:17

      Es ist leider definitiv das Ende, wobei auch ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe…
      Es gibt noch die Spin-offs und die Trilogie um Vlad. Letztere finde ich auch gut, wenn sie auch ganz anders ist, als ich ursprünglich erwartet habe

       
  2. chaoskingdom

    15/09/2015 at 23:49

    Ich fande den Abschlussband auch super! Ich habe erst gar nicht gewusst, dass es der Letzte ist. xD Jedoch lässt sie mit dem Ende auch noch Spielraum, falls ihr später doch nochmal etwas einfallen sollte..

     
    • lesenundmehr

      20/09/2015 at 22:43

      Ja, das stimmt 🙂 Aber da sie schon an einer neuen Serie schreibt, glaube ich nicht daran…

       
      • chaoskingdom

        20/09/2015 at 23:03

        Nein, aber ich habe das nur angemerkt. Vllt, wenn sie mal langeweile hat xD

         

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: