RSS

[Rezension] „Alice im Zombieland“, Gena Showalter (Darkiss)

30 Dez

Ausgabe: gebunden9e74cb36a4
Seiten: 416
Verlag: MIRA Taschenbuch (Darkiss)
Erscheinungsdatum: Dezember 2013
ISBN-10: 3862789861
ISBN-13: 978-3862789863

Inhalt
Zombies sind unter uns, und Alice wird sie jagen

Meinung und Fazit
Als ich dieses Buch geschenkt bekam, war meine erste Reaktion eher verhalten. Ich und Zombies…. „das ist nicht kompatibel“, dachte ich beim lesen des Klappentextes. Dann aber gab ich dem Buch eine Chance und siehe da, es tat gar nicht weh. Sogar das Gegenteil war der Fall, und Alice wuchs mir ans Herz.
Das Zombiethema war besonders anfangs zwar immer latent präsent, aber nicht erdrückend, wobei ich einige Szenen schon ein wenig eklig fand… Aber die Haupthandlung wurde erstmal von einer anderen Sache bestimmt. Die Hauptpersonen wurden eingeführt, und auch wenn sie es noch nicht ahnten, ich wusste direkt „da geht noch was“. Irgend etwas war im Busch, wie man so schön sagt. Ich machte mir zu dem Zeitpunkt allerdings keinen Begriff davon, was dieses „etwas“ konkret sein würde, denn es wurde im wahrsten Sinne des Wortes phantastisch. Vordergründig tauchte man in eine vollkommen normale Teenagerwelt ein, im Hintergrund lauerten die Zombies, und dazwischen war ich einfach nur fasziniert von der Darstellung der Figuren, ihren Beziehungen untereinander, den verschiedenen Fähigkeiten/Ausdrucksweisen. Die Entwicklung, besonders der Hauptpersonen, wurde stetig voran getrieben, und ich hatte fast das Gefühl, dass sie ein klein wenig zu schnell über sich hinaus wuchsen. Aber das wäre jammern auf hohem Niveau. Auch die Handlung nahm rasante Fahrt auf, allerdings blieb sie in Teilen immer ein wenig mysteriös, was ihr ein gehöriges Stück Vorhersehbarkeit nahm. Stattdessen wurde ich mit erstaunlichen Erkenntnissen überrascht, die mich nachdenklich und manchmal sprachlos zurück ließen.

Der Titel des Buches ist Programm, doch keine Angst: es beißt nicht 😉

Die Autorin
New York Times und USA Today Bestseller-Autorin Gena Showalter gilt als neuer Shooting Star am romantischen Bücherhimmel des Übersinnlichen. Ihre Romane erobern nach Erscheinen die Herzen von Kritikern und Lesern gleichermaßen im Sturm. Die „Die Herren der Unterwelt“-Reihe gilt als ihre bislang stärkste Serie. (Quelle: mira)

 
7 Kommentare

Verfasst von - 30/12/2014 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

7 Antworten zu “[Rezension] „Alice im Zombieland“, Gena Showalter (Darkiss)

  1. Kasia

    30/12/2014 at 20:50

    Nach langem Warten habe ich es endlich zu Weihnachten geschenkt bekommen. Hach, wie ich mich darauf schon freue ❤

    Liebste Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    Kasia

     
    • lesenundmehr

      31/12/2014 at 02:32

      Dann wünsche ich Dir viel Spaß und (auch) einen guten Rutsch! 🙂

       
  2. jezabelbotanica

    30/12/2014 at 21:04

    😀 ich werde das auf alle Fälle mal lesen. Vor ein paar Jahren hab ich das Buch „Stolz und Vorurteil und Zombies“ gelesen und war begeistert 😀 Das Konzept, Klassiker in moderne Horrormärchen zu verwandeln, gefällt mir sehr 🙂

     
    • lesenundmehr

      31/12/2014 at 02:31

      Ja… wobei hier „Alice im Wunderland“ vermutlich etwas zu kurz kommt. Aber das habe ich bei der Bewertung außer acht gelassen, da es für mich nicht maßgeblich war.

       
  3. bloodystranger

    16/01/2015 at 21:01

    ich hab nicht nur einmal im Buchladen danach gegriffen – allein schon wegen dem Cover *schämel* Aber wenn das sogar inhaltlich überzeugt, kann ich ja mal getrost zugreifen. Danke! 😀

     
    • lesenundmehr

      25/01/2015 at 15:15

      Manchmal sind Coverkäufe ein guter Griff, in diesem Fall (für meinen Geschmack) bestimmt auch 🙂

       
  4. claryherondale

    17/03/2015 at 13:57

    Ich dachte auch erst, dass Zombies nichts für mich wären aber dann habe ich Ashes gelesen (kann ich übrigens wärmstens empfehlen) und das hat mich vom Gegenteil überzeugt. Alice im Zombieland steht auch schon lange auf meinem Wunschzettel. Vielleicht bringt es mir ja der Osterhase… 🙂
    Liebe Grüße, Clary

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: