RSS

[Rezension] „Küss mich tödlich“, Ruth Adelmann (bookshouse)

12 Aug

Ausgabe: eBookKüss mich tödlich
Seiten:
 381
Verlag: bookshouse
Erscheinungsdatum: Juni 2013
ISBN: 
9789963727032 (P-Book)
9789963727049 (.pdf)
9789963727056 (.epub)
9789963727063 (.mobi)

Hier findet ihr die Leseprobe

Inhalt
Zwei Menschen mit Geheimnissen. Ben ist ein Spion und Mörder, und Sarah ist sein potentielles Opfer.

Meinung und Fazit
Schon der Prolog zog mich unweigerlich in seinen Bann, denn das Geschehen wirft einige Fragen auf. Die Geschichte macht erst sprachlos und dann einfach neugierig.
Der gesamte Hergang ist in der personalen Erzählperspektive geschrieben und wechselt dabei von Kapitel zu Kapitel zwischen den beiden Hauptfiguren hin und her. So wird jeweils ein anderer Schwerpunkt/ eine andere Sichtweise gewählt, und dadurch wird es nie langweilig, selbst wenn nicht ganz so viel passiert.
Die beiden Hauptfiguren mochte ich sehr. Sie waren vom Typ her sehr unterschiedlich und wiesen doch, bei näherer Betrachtung Gemeinsamkeiten auf. Beide leben gerne für sich und müssen sich doch mit der Gesellschaft auseinander setzen. Außerdem haben sie Geheimnisse, die sie zu verbergen suchen. Ich fand Ben und Mia sehr persönlichkeitsstark, allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Beide wirkten echt, wenn ihre Handlungen auch nicht immer ganz nachvollziehbar waren, aber das wirkt für Außenstehende im wahren Leben schließlich auch manchmal so.
Die Kapiteleinteilung ist gut und übersichtlich, und die Abschnitte sind nicht zu lang. Daneben ist das Buch in zwei große Abschnitte aufgeteilt, deren Abstand einige Monate beträgt.
Den Übergang zwischen diesen beiden Passagen fand ich ein klein wenig holperig. Ich musste mich auch erstmal damit arrangieren, dass ich es scheinbar nicht mehr mit den Charakteren zu tun hatte, die ich vorher kennen gelernt hatte. Sie hatten sich verändert, und waren mir daher weitgehend fremd, was sich aber im weiteren Verlauf erklärte. Der Lesegenuss wurde dadurch aber nicht nachhaltig beeinträchtigte, ganz im Gegenteil. Im Nachhinein muss ich sagen, dass es eben dieser Fremdheits-Aspekt war, der zum richtigen Zeitpunkt nochmal Pfeffer in die Geschichte brachte. Außerdem war dieser Abschnitt sehr viel actionreicher, kampfbetonter und spannungsgeladener.

Eine lesenswerte, actionreiche YA-Romance mit mystery Elementen.

Die Autorin
Ruth Adelmann wurde 1983 in Österreich geboren. Nach ihrem Studium der Publizistik in Wien war sie eine Zeit lang als Freie Redakteurin eines Bezirksblattes tätig. Derzeitig arbeitet sie als Marketing-Mitarbeiterin in Wien und pendelt zwischen Stadt und Land hin und her.
Als leidenschaftliche Leserin war es ihr irgendwann nicht mehr genug, tolle Bücher nur zu lesen und sie erinnerte sich an ihren Jugendtraum „Schriftstellerin zu werden“, den sie sich dann 2010/2011 mit der Veröffentlichung ihrer Romantic Fantasy Romane „Wolfsfieber 1 & 2“ erfüllen konnte.
Ruth Adelmann schreibt vor allem an phantasievollen Romanen. Die Mischung aus Romantik und Spannung ist ihr dabei eine Herzensangelegenheit. Für die Zukunft wünscht sie sich, noch mehr Bücher zu schreiben und erfolgreich zu veröffentlichen. (Quelle: bookshouse)

Mehr Infos über die Autorin erhaltet ihr auf https://www.facebook.com/RuthAdelmannAutorin oder http://ruthadelmann.wordpress.com/

 

Schlagwörter: , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: