RSS

Das Runde muss wieder ins Eckige….

13 Jun

Nun ist es soweit – WM 2014 in Brasilien.
Gestern gewann Brasilien schon das Auftaktspiel gegen Kroatien, wie Oliver Welke es ausdrückte, in einem mehr oder weniger fertigen Stadion. Daneben stellt das Gastgeberland ein Polizeiaufgebot, das einem vermutlich eher Angst macht, als sie zu nehmen. Dieses Gefühl kenne ich persönlich noch sehr gut vom Berlin-Marathon 2001, als in jeder Seitenstraße plötzlich Militär samt Panzer standen.
Egal… ich werde entspannt auf der Couch sitzen und (zumindest bei den Spielen der deutschen Mannschaft) mitfiebern.
Worauf ich mich auch jetzt schon freue sind die neuen Kommentare, Wortschöpfungen und Umformulierungen alter Strichwörter, ach Verzeihung: Sprichwörter. 😉
Daher hier eine Kostprobe älterer, rhetorischer Glanzleistungen der deutschen (Ex-)Fußballer und Funktionäre:
– „Ich habe ihn nur ganz leicht retuschiert.“ (Olaf Thon)

– „Da gehe ich mit Ihnen ganz chloroform.“ (Helmut Schön)

– „Wir dürfen jetzt nicht den Sand in den Kopf stecken.“ (Lothar Matthäus)

– „Jetzt müssen wir die Köpfe hochkrempeln. Und die Ärmel natürlich auch.“ (Lukas Podolski)

– „Die Kroaten sollen ja auf alles treten, was sich bewegt – da hat unser Mittelfeld ja nichts zu befürchten.“ (Berti Vogts)

– „Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.“ (Rolf Rüssmann)

– „Jede Seite hat zwei Medaillen.“ (Mario Basler)

– „Vor der Saison haben alle gedacht, daß wir gegen Bayern kleine Brötchen kochen müssen. Aber wie man sieht, backen die auch nur mit Wasser.“ (Helmut Schulte)

– „Ihr Fünf spielt jetzt vier gegen drei.“ (Fritz Langner)

Kennt ihr noch weitere lustige Fußballer-Sprüche? Dann immer her damit 🙂

 

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 13/06/2014 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , , , ,

5 Antworten zu “Das Runde muss wieder ins Eckige….

  1. laberladen

    13/06/2014 at 10:37

    Oh leider habe ich keinen so witzigen Spruch auf Lager, aber ein dickes Grinsen hat mir das heute schon mal eingebracht. Vielen Dank!
    Natürlich werde auch ich mein Deutschlandfähnchen schwenken und zumindest die Ergebnisse der einzelnen Spiele verfolgen, das eine oder andere auch ansehen, denn im Büro haben wir getippt und die Frauen, die keinen Plan von Fussball haben, gewinnen diese Tipprunde schon traditionell. So ist das Spektakel auch für Nicht-Fans interessant.
    LG Gabi

     
    • lesenundmehr

      16/06/2014 at 09:30

      Keinen Plan und dann beim Tipp gewinnen… das kenne ich 😉 Ich entscheide auch immer nach weiblicher Intuition – die ist besser als man glauben mag 🙂

       
  2. karin

    13/06/2014 at 11:28

    Hallo Tanja,

    nun ein gängiger Fussballspruch bei meinem Jungs ist, wenn es um besonderes schwere Gegner geht ist.

    Wir haben keine Chance, aber wir nutzen sie…

    Und klar,meine Familie und ich lieben Fussball egal, ob klein oder jetzt die WM.

    LG..Karin…

     
  3. nettebuecherkiste

    17/06/2014 at 20:16

    Klasse! 😀

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: