RSS

[Rezension] „The Darkest Red – Aus Nebel geboren“, Emily Bold (CreateSpace)

05 Mrz

Inhalt
„Die Wahrheit“ ist mächtig und muss geschützt werden…

Meinung und Fazit
Dieser Roman ist der Auftakt zu einer Reihe, auf die man sich freuen darf.
Die Idee, die hinter der Geschichte steckt, ist aus christlicher Sicht betrachtet vielleicht etwas heikel. Ich muss aber gestehen, dass ich sie dadurch nur noch interessanter fand.
Bis man allerdings zum Kern des Geschehens vordringt und den Sinn des Titels versteht, werden erstmal die verschiedenen Figuren vorgestellt. Dabei legt die Autorin etwas weniger Wert auf die äußere Gestalt, und schaffte es trotzdem jeder Person so einzigartige Merkmale zuzuweisen, dass sie mir dauerhaft im Gedächtnis haften blieb. Das empfand ich besonders gut gelungen und auch wichtig, denn die Geschichte spielt in zwei verschiedenen Zeiten.
Einmal befindet man sich in Jerusalem zu Zeiten des heiligen Krieges im Hochmittelalter, die zweite Geschichte spielt in der Gegenwart. Die Begebenheiten in Jerusalem bilden die Vorgeschichte und erklären wohl dosiert worum es im Kern geht. Wie im Ping-Pong wechseln sich diese Kapitel mit der Gegenwart ab, was zur Folge hat, dass man gar nicht anders kann als weiter zu lesen. Die Spannung, bis der Aha-Effekt erreicht wird, steigert sich stetig und wird durch viele kleine, ebenso spannende Zwischeneffekte und Begebenheiten ergänzt.
Wo Emily Bold drauf steht, sind auch oft erotische Szenen nicht weit. Hier findet man sie nur selten, aber die Autorin zeigte mir trotz der Kürze erneut, dass sie auch diese Art des Schreibens sehr gut beherrscht. Es wirkt nicht plump und erzwungen, sondern sehr prickelnd und der Situation angemessen.
Sie hat insgesamt einen leichten, lockeren Schreibstil, der mich sofort mit riss und in die Geschichte eintauchen lies. Das Ende des Buches näherte sich für meinen Geschmack viel zu schnell, aber zum Glück lassen die Folgebände nicht lange auf sich warten.

Eine interessante Idee, gemixt mit fesselnder Spannung und einer Prise Erotik. Absolute Kaufempfehlung!

Die Autorin
Ich wurde 1980 in Mittelfranken geboren, wo ich auch heute noch mit meinem Mann und meinen beiden Töchtern lebe. Eine Katze vervollständigt unsere kleine Familie. Wir leben in einem idyllischen Ort mit Blick auf Wald und Wiesen – äußerst ruhig und inspirierend.
Schreiben ist für mich Entspannung, Passion und Leidenschaft. Mit seinen Worten neue Welten zu erschaffen ist wundervoll. Manchmal aber auch die pure Quälerei, die schlimmste Folter und der direkte Weg in den Wahnsinn!
Ich bin absoluter Bon Jovi Fan und musikalisch daher nicht so „flexibel“. Das liegt wohl daran, dass ich mit Bands wie Guns n´ Roses, Bon Jovi, Metallica und Aerosmith groß geworden bin (es geht doch nichts über Männer mit langen Haaren, oder? ;-). Auch die Jungs von 30 Seconds to Mars haben es mir angetan. (Quelle: emilybold.de)

Buchdaten
Ausgabe: Taschenbuch
Seiten: 244
Erscheinungsdatum: 30. Dezember 2013
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN-13: 978-1494710347

Advertisements
 
5 Kommentare

Verfasst von - 05/03/2014 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , ,

5 Antworten zu “[Rezension] „The Darkest Red – Aus Nebel geboren“, Emily Bold (CreateSpace)

  1. karin

    06/03/2014 at 08:15

    Hallo und guten Morgen,

    Hm, so unbekannt ist Emily Bold eigentlich doch gar nicht oder finde ich.
    Jeder kennt doch „the curse“ mit dem schönen Cover oder?

    LG..Karin..

     
    • lesenundmehr

      06/03/2014 at 12:27

      Nein da hast Du recht, soo unbekannt ist Emily nicht. Aus dem Grund bin ich auch sehr froh, dass sie hier dabei sein wollte 🙂
      Sie fällt eher unter „Indie“, womit auch alle Selfpublisher gemeint sind
      LG
      Tanja

       
      • karin

        07/03/2014 at 12:05

        Hallo Tanja,

        O.K. das trift es schon eher.

        LG..Karin..

         
  2. simona1277

    06/03/2014 at 18:15

    Danke für die schöne Rezi, das buch kommt auf meine Wunschliste^^ Sind ja nur 244 Seiten… ein Abend durchlesen und gut^^

     
    • lesenundmehr

      07/03/2014 at 14:04

      Und die Seiten fliegen nur so dahin, versprochen 🙂
      Wenn es schon auf Deiner Wuli steht, dann ist der nächste Sonntag vermutlich auch von Interesse – schau mal wieder rein 😉

       

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: