RSS

[Rezension] „Level 6“, Michelle Rowen (Darkiss)

27 Feb

Inhalt
Es ist ein Spiel auf Leben und Tod, wem kann man trauen und wem nicht….

Meinung und Fazit
Ein ungleiches Paar, ein Spiel auf Leben und Tod.
Wer den Klappentext des Buches gelesen hat, der könnte zu der Annahme gelangen, dass der Plott bekannt vorkommt. Doch wo zwei Grundideen gleich sind, kann die Geschichte doch eine ganz andere sein. Genau das stellt Michele Rowen hier mit Bravour unter Beweis.

Die Geschichte spielt in einer verwüsteten Welt der Zukunft. Sie beginnt sehr spannend, und die Stimmung ist düster und undurchsichtig.
Natürlich stehen die gegenwärtige Situation der Hauptfiguren und das Spiel im Vordergrund, doch im Verlauf wird auch die Vergangenheit von Kira und Rogan beleuchtet. Neben den Äußerlichkeiten bekommt man so einen sehr guten Einblick in ihre Gefühlswelt. Dadurch werden beide Protas sehr greifbar.
Auch die Nebenfiguren sind gut ausgearbeitet und gliedern sich hervorragend in die Geschichte ein.

Vordergründig scheint es das typische „Gut gegen Böse“ zu geben, doch wer das glaubt der irrt.
Es ist ein nervenaufreibendes auf und ab der Gefühle zwischen Ungläubigkeit, Erstaunen, Anspannung und Erleichterung. Bis zu einem gewissen Punkt konnte ich mir nie sicher sein, wer in der Handlung welche Position bekleidet bzw. wer helfen und wer schaden will. Auch das „warum“ spielte hier eine wichtige Rolle.
So zog es mich wie von selbst von Kapitel zu Kapitel, von Level zu Level, immer in gespannter Erwartung, was als nächstes kommen mag. Diverse Überraschungseffekte waren stets garantiert.

Das Finale war für mich nicht ganz unerwartet, aber ich habe es als sehr passend empfunden. Die Auflösung der Hintergründe erfolgt dosiert im letzten Drittel, und ich finde die Herleitung der Zusammenhänge schlüssig, interessant und erschreckend zugleich.

Fesselnde Spannung auf der Reise durch die Level ist hier garantiert. Absolute Kaufempfehlung.

Die Autorin
Michelle Rowens Name steht für erfolgreiche paranormale Romances, Urban Fantasy und All Age Fantasy. 2007 erhielt sie das Holt Medallion für den besten Debütroman des Jahres, 2009 zeichnete die Jury der Romantic Times die Vampirromane der Bestsellerautorin aus. Michelle Rowen lebt in Ontario, Kanada.
Zur Website von Michelle Rowen (Quelle: bloggdeinbuch)

Buchdaten
Ausgabe: Broschiert
Verlag: Mira Taschenbuch im Cora Verlag
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2014 (1.Aufl.)
ISBN-10: 3862788784
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 – 16 Jahre
Hier könnt ihr das Buch bestellen

Einen herzlichen Dank an blogdeinbuch und  darkiss.logo  für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares !

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 27/02/2014 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , ,

Eine Antwort zu “[Rezension] „Level 6“, Michelle Rowen (Darkiss)

  1. Yvonne

    28/02/2014 at 11:23

    Bei BdB hatte ich kein Glück und so habe ich mir das Buch fix bestellt und innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Mir hat das Buch auch super gefallen.
    LG
    Yvonne

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: