RSS

[Verlosung] Ein Buch, ein Buch….

30 Dez

Ich hatte euch versprochen, dass ich vor Jahresende noch eine Verlosung starte.

Mein Blog wurde 3 Jahre, und das wollte ich feiern, bevor ich meine Pläne kurzfristig geändert habe. Eine andere Aktion, die im Januar startet, rutsche dazwischen, so muss ich „meinen Geburtstag“ etwas nach hinten verschieben.
ABER: ihr sollt deswegen nicht leer ausgehen – versprochen ist versprochen 🙂

Für Alle die bis zum 05.01.2014 (23.59Uhr) einen Kommentar hinterlassen gibt es

ein Taschenbuch nach Wahl (Wert bis 9,99€)

zu gewinnen.DSCI0527

Verratet mir dazu im Kommentar

  1. Welches war euer Buch-Highlight 2013
  2. Welches Buch war euer Flop 2013
  3. Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.

Bitte beachtet, dass ich diesmal leider nur Teilnehmer mit deutscher Adresse zulassen kann.
Kommentarschluss ist der 05.01.2014 (23.59Uhr)

Wenn ihr mein Blog abonnieren und/oder die Verlosung auf Facebook etc. teilen wollt finde ich das toll, ist aber keine Bedingung. Alle haben die gleiche Chance.

Also ran an die Tasten.

Advertisements
 
37 Kommentare

Verfasst von - 30/12/2013 in Bücher, Gewinnspiele

 

Schlagwörter: , , ,

37 Antworten zu “[Verlosung] Ein Buch, ein Buch….

  1. Henni

    30/12/2013 at 11:39

    Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum dreijährigen bestehen deines Blogs! 😀

    Ich werde das Gewinnspiel gleich mal Teilen.

    Zur ersten Frage: Mein Highlight war das Buch „Liebe macht Anders“ von Karen-Susan Fessel, nie hätte ich eine solche Geschichte erwartet und nie hätte ich gedacht, dass mich eine Geschichte so vom Hocker reisen würde. Das Buch sehr empfehlenswert, es liest sich gut und ist nicht zu komplex. Man muss nur mit den Tatsachen zurecht kommen. (Rezension auf meinem Blog)

    Frage Zwei: Mein persönlicher Flop für 2013 war das Buch „Die Liste der vergessenen Wünsche“ von Robin Gold. Ich weiß auch nicht, aber das Buch hatte mir absolut nicht zugesagt beim Lesen. Ich hab mir viel mehr erwartet bei der Geschichte. Auch dazu gibt es eine Rezension auf meinem Blog.

    Frage Drei: Ich würde gerne die Arkadien Reihe beginnen, da sie mich unglaublich neugierig gemacht hat. Da reicht mir der Klapptext und ein paar Rezensionen nicht, ich muss es selbst lesen. Der erste Band heißt „Arkadien erwacht“
    Ich hoffe, das ist Begründung genug? 😀

     
  2. Julchen

    30/12/2013 at 12:06

    Meine Jahreshighlights im Jahr 2013 war „Kirschroter Sommer“ und „Türkisgrüner Winter“ von Carina Bartsch. Die beiden müssen sich einfach einen Platz teilen, weil Carina Bartsch einfach so einen genialen Schreibstil hat.

    Mein Flop in 2013 war definitiv „Wir in drei Worten“ von Mahiri McFarlane. Das Cover und der Klappentext sind wunderschön, aber hinter diesem Buch steckt eine große Enttäuschung. Die „Liebesgeschichte“ exisitiert nicht wirklich und allgemein war es einfach grausam :/

    Mein Wunschbuch wäre „Teamwechsel“ von Piper Shelly. Ich liebe solche Romanzen einfach. Ich habe so viel gutes von diesem Buch gehört und außerdem bin ich großer Fußballfan.

    Und dazu möchte ich noch sagen, dass das eine schöne Idee mit dem Gewinnspiel ist!

    Liebe Grüße
    Julchen

     
  3. karin

    30/12/2013 at 13:57

    Hallo und guten Tag,

    nachdem ich die Adventskalender mehr oder minder aufgelassen habe, weil ich mir persönlich wenig Chancen ausgerechnet habe. Versuche ich gerne hier und jetzt mal mein Glück.

    1)Mein persönliches Höhepunkt war Vollendet “ Der Aufstand“ weil der Autor Neal Shusterman es wirklich verstanden hat alte und neue Figuren in nun dem 2.Teil mitunter zubringen ohne das es zu Wiederholungen oder gar Langeweile kam bei mir als Leserin. Gestickt hat er alte und neue Personen/Schiksale zusammen gebracht und ich bin jetzt schon gespannt, wie es weitergehen wird…

    2)Da ich meine Bücher selber kaufe , gibt es auch keine Flops bei mir. Und wenn ich mir unsicher bin, die Welt der Blogger hat immer einen guten Rat/Rezi parat und dann kann ich immer noch entscheiden ob oder ob nicht.

    Deshalb gerne auch mal ein Dank an alle Blogger , die mir als nur normale Leserin , viel Zeit und Ärger ersparen.

    3) Mein Wunschbuch wäre von Moritz Matthies „Voll Speed“ , denn ich habe schon das 1. Buch dazu gelesen und ich liebe diese Erdmännchen um ihren Anführer Ray einfach.Die sind so cool und herzerfrischend drauf ..einfach ein Buch was gute Laune macht.

    So das war es ..Guten Rutsch ins Neue Jahr..LG..Karin..

    PS. Mail zum Kontakt kommt dann per PN ..O.K.

     
  4. Sabine K.

    30/12/2013 at 15:10

    So lieb von Dir, dass Du uns beschenken möchtest!!! Dann werde ich mal Deine Fragen beantworten:

    1. Mein Buch des Jahres war ganz klar „Doctor Sleep“ von Stephen King. Lang ersehnt und dann genossen. Vorher habe ich noch mal Shining gelesen und war also zwei wundervoll lange Bücher in der Story gefangen und hingerissen… Naja, wie man halt bei einem King hingerissen sein kann 😉 Ich mag eben seinen Stil und mit Doctor Sleep hat er neben dem Horror auch ganz klar sehr gefühlvolle Elemente verarbeitet, die mir ausgesprochen gut gefallen haben!

    2. Hmmmm…ganz schwer zu beantworten…ich glaube, der zweite Teil von Dierk Gewesen war so der Reinfall für mich, leider…. Auch auf das Buch hab ich mich wie irre gefreut, das Cover fand ich noch obercool aber dann der Inhalt… Nun ja… nicht mehr witzig irgendwie. Also ist mein Flop: Dierk Gewesen und das Geheimnis von Glamour City (sorry!).

    3. Hach…Wünsche hab ich viiiiiele 😉 aber wenn ich mir eins aussuche, dann würd ich mir „Rachespiel“ von Arno Strobel wünschen. Ich weiß, das erscheint erst am 14.01.2014, aber ICH würde warten…wenn Du auch noch ein paar Tage warten würdest, wenn Du mich ziehst 😉 Falls nicht, also falls Du nicht warten magst, würde ich mir „Dexter“ von Jeff Lindsay wünschen. Dexter ist meine Serienkiller-Liebe im buchigen Bereich 😉

    Folgen tu ich Dir schon geraume Zeit per Mail und selbstredend werde ich das Gewinnspiel verbreiten!

    Ich wünsche Dir und allen Deinen Lesern einstweilen einen guten und gesunden Start ins Jahr 2014 und drücke denn mal Däumchen 🙂

    Liebe Grüße
    Bine

     
  5. buchstabentraeume

    30/12/2013 at 16:57

    Das ist ja ein supertolles Gewinnspiel, da versuche ich doch gerne mein Glück. 🙂

    1. Mein Buch-Highlight 2013 war „Die Verschworenen“ von Ursula Poznanski. Ich war noch nie von einem zweiten Teil einer Reihe so begeistert. Normalerweise sind die oft eher Lückenbüßer, aber „Die Verschworenen“ fand ich einfach nur genial. Tolle Handlung, tolle Entwicklung der Charaktere, spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Ich liebe es und bin so gespannt auf den Abschluss der Trilogie.

    2. Mein Flop 2013 war „Das Geheimnis der Monduhr“ von Amanda Brooke. Auweia, wie hier mit einem tragischen Thema so lieblos und emotionslos umgegangen wurde… Das hat schon fast wehgetan…

    3. Wenn ich gewinnen sollte, wünsche ich mir „The Snow Child“ von Eowyn Ivey. Ich habe das Buch schon auf Deutsch gelesen und fand es so großartig, aber ich hätte es gerne im Original in meinem Regal. ❤

    Ich wünsche dir ebenfalls einen Guten Rutsch und für 2014 nur das Beste! 😀

     
  6. ninespo

    30/12/2013 at 17:18

    Das ist ja eine süße Idee!
    Mein Top-Buch, das ist echt eine schwere Frage. Es waren so viele und tolle Bücher dabei. Aber wenn ich mich entscheiden muss, dann hat mich „Ein ganzes halbes Jahr“ sehr berührt und lange nicht mehr losgelassen. Ich habe selten bei einem Buch so viel geweint und gelacht.
    Ein negatives Buch ist da schon schneller gefunden: Maikäfer fliegt, das ich für die Uni lesen durfte. Ich mag den Schreibstil der Autorin nicht und kann mich einfach nicht mit ihrer Art anfreunden. Kein Buch für mich, schade.
    Sollte ich gewinnen, dann würde ich mich sehr über „Arkadien fällt“ freuen.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in 2014, Gesundheit, Glück und WOhlbefinden 🙂 Liebe Grüße!

     
  7. horrorbiene

    30/12/2013 at 17:23

    Oh ja cool, da mache ich doch gerne mit!

    1. Ich habe in 2013 mein absolutes Lieblingsbuch wieder einmal gelesen: ES – Stephen King. Das war mein persönliches Highlight. 🙂 Von den in 2013 erschienenen Bücher hat mir Der Herr der Tränen (Sam Bowring) als letztes am besten gefallen. Aber ich habe so viele Bücher gelesen, dass da keines der Neuerscheinungen aus 2013 wirklich hervorsticht.

    2. Knecht. Die Schattenherren von Robert Corvus war der Roman, der Bücher, die in 2013 erschienen ist, der bei mir mit 6/10 Punkten am schlechtesten weggekommen ist. Dies war ein zweiter Teil, den dritten Teil der Trilogie werde ich im nächsten Jahr sicher nicht lesen.

    3. Ich würde mir Das Buch der Vampire 5: Sanfte Finsternis von Colleen Gleason wünschen. Das ist meiner Meinung nach das letzte Buch dieser Serie, damit hätte ich sie alle und könnte die Serie endlich lesen. Außerdem verschwinden die Teile gerade vom Markt und es wäre mir wichtig, sie vorher alle zusammen zu haben, bevor es sie nicht mehr gibt! 😉

    Ich wünsche dir jedenfalls schon mal einen prima Start ins neue Jahr und alles gute zum 3. Geburtstag! :_)

    LG horrorbiene

     
  8. katnissdean

    30/12/2013 at 18:25

    EIne schöne Idee! Und Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag, falls ich das nicht schon gesagt hatte!! 😉

    1. Welches war euer Buch-Highlight 2013
    Ich hatte dieses Jahr viele schöne Bücher gelesen. Von Klassikern über Re-Reads bis zu Debütautoren. Momentan würde ich sagen, dass „Das Meer, in dem ich schwimmen lernte“ von Franziska Fischer mein Highlight ist. Habe gerade die Monatssieger mir angeschaut und spontan würde ich dieses nennen. Es ist ein wunder-wunderbares und so schönes Buch. Einfach nur fantastisch.

    2. Welches Buch war euer Flop 2013
    Das ist eindeutig. Ich musste dieses Jahr zum ersten Mal seit langem wieder ein Buch mit einem einzigen Stern bewerten: Fesseln der Unvergänglichkeit von Karin Kolb. Einfach der schrecklichste Roman, den ich je lesen musste. Ich freute mich auf Fantasy und Vampire und bekamm stattdessen den grausigsten Erzählstil, den ich jemals lesen durfte. Finger weg!!

    3. Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.
    Ich hätte endlich soooo gern Türkisgrüner Winter! Das ist ja der zweite Teil der Dilogie von Carina Bartsch. Mir hat Band 1 gut gefallen und alle meinen, dass das zweite Buch noch viel besser wäre. Zudem hatte Kirschroter Sommer einen echt fieses Cliffhanger, sodass ich bald meine Neugier stillen wollen würde. Unterm Weihnachtsbaum hat das Buch leider nicht gelegen, daher wäre das hier jetzt der ideale Wunsch 🙂

     
    • katnissdean

      30/12/2013 at 18:26

      Ps: Ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und noch viele weitere Bloggeburtstage! =)

       
      • lesenundmehr

        31/12/2013 at 10:39

        Dankeschön, ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch!

         
  9. karin

    31/12/2013 at 09:03

    Hallo und guten Morgen liebe Bloggerin,

    hier ist nochmal die Karin und ich wünsche Dir einen tollen Start in Jahr 2014.

    LG..Karin..

     
  10. Mara

    31/12/2013 at 21:44

    Ui, 3 Jahre schon, alles Gute zum Bloggeburtstag. In der Zeit ist mein SuB ständig gewachsen, dank der tollen Buchvorstellungen hier auf dem Blog,lach.

    Mein Lieblingsbuch 2013 war eindeutig „Für immer die Seele“ von Cynthia J. Omololu, obwohl es da noch zwei andere gibt, aber nein, es war dieses und ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

    Der Flop 2013 war für mich „Gone Girl“ von Gillian Flynn. Den Hype um das Buch kann ich einfach nicht verstehen. Hab das Buch und das Hörbuch gehabt und beides war einfach nur langweilig.

    Wünschen würde ich mir den 5. Teil der Vampir Academy, da ich eher nicht der Fantasyleser bin, mir also auch aufgrund meines SuBs dieses Buch auch nicht selber kaufen würde, zumindestens nicht in nächster Zeit. Hört sich blöd an, weiß aber nicht, wie ich es anders erklären soll,lach.

    Und nun wünsche ich noch einen guten Rutsch ins Neue Jahr und viel Erfolg in 2014.
    Gruß Mara

     
  11. Monika Schulze

    01/01/2014 at 08:52

    Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!! 🙂 3 Jahre, wow, das ist ja wirklich super! Da kannst Du echt stolz auf Dich sein.

    Mein Lieblingsbuch 2013, hm, das ist echt schwer. Ich hab so viele gute Bücher gelesen. da fällt mir auf anhieb „Selection“ von Kiera Cass ein. Aber auch „Es wird keine Helden geben“ von Anna Seidl oder „Der Lavendelgarten“ von Lucinda Riley. Du siehst, ich hatte viele Highlights letztes Jahr.

    Der Flog 2013 dagegen ist sehr einfach. Das war „Die Liste der vergessenen Wünsche“. Da hatte ich mir wohl mehr erwartet. Insgesamt waren mir die Geschichte selbst und die Protagonisten einfach zu oberflächlich.

    Welches Buch ich mir im Fall eines Gewinnes kaufen würde? Ich würde gerne eines vorbestellen, wenn das möglich ist und zwar: „The Darkest London – Im Bann des Mondes“. Das erscheint leider erst im März, ist aber ein absolutes Must-Have von mir. Falls das nicht geht, würd ich mit „Unearthly 3 – Himmelsbrand“ die Trilogie komplett machen.

    Ganz liebe Grüße
    und auf viele weitere Jahre,
    Moni von Süchtig nach Büchern

     
  12. Bücherfee

    02/01/2014 at 01:09

    Huhu,
    zur nächtlichen Stunde bin ich dann über deinen Beitrag bei LB gestolpert.
    Erst einmal Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag. Ich habe gerade den 1. gefeiert und von 3 Jahren kann ich erst einmal nur träumen.

    Welches war euer Buch-Highlight 2013
    – Da gab es einige, deswegen konnte ich mich nicht festlegen: Die Auslese, Der Sarg, Einfach.Liebe., Ein ganzes halbes Jahr,

    Welches Buch war euer Flop 2013
    – Ich und Earl und das sterbende Mädchen (einfach grauenvoll)

    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.
    – Auch hier habe ich lange überlegen müssen, denn in dem Preisbereich habe ich 5 absolute Wunschbücher. Das Gute ist, dass davon 2 erst Ende Januar erscheinen und ich dann „nur“ noch zwischen 3en wählen musste.
    Eins konnte ich dann aussen vor lassen und nur noch zwei Bücher sind im Rennen und falls ich gewinne, würde ich mich gerne von dir überraschen lassen 🙂

    1. Eve & Caleb – In der gelobten Stadt: Ich habe den ersten Teil davon und würde den Zweiten gern im Anschluss lesen, vor allem da der Dritte in diesem Jahr erscheinen soll.

    2. Die Bücherdiebin (blanvalet TB) – das Buch wurde mir ans Herz gelegt. Ich müsse es unbedingt lesen. Der kurze Infotext klingt interessant und die Bewertung spricht für sich. Normalerweise habe ich „Angst“ vor so dicken Büchern, aber ich würde es gerne lesen.

    Liebe Grüße
    Fee

     
  13. Mone P.

    02/01/2014 at 02:16

    Herzlichen Glückwunsch!
    Wow drei Jahre ist eine lange Zeit und man muss dafür schon eine richtige Leidenschaft dafür besitzen 🙂

    Welches war euer Buch-Highlight 2013

    – Mein Buchhighlight 2013 war tanz auf Glas. Noch nie habe ich bei einem Buch so weinen müssen und trotzdem auch freudige Momente erlebt, wie in diesem. Ein mitreißendes Drama, das ich jedem empfehlen kann.

    Welches Buch war euer Flop 2013

    – Mit riesem Abstand zu Mittelmäßigen, war Crossfire für mich persönlich der absolute Flop. Ich breche sehr selten Bücher ab. Ich glaube dies war mein zweites Buch, was ich in meinem Leben abgebrochen habe und das schon bei Teil eins. Ich lese gerne Erotikromane, aber dieser war für mich einfach nur Geschmacklos und nicht zu unterbieten 🙂

    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.

    – Da ich gerade den ersten Teil von Fire after Dark lese und recht angetan bin, würde ich mich für den zweiten Teil der Reihe interessieren „Fire after Dark – Tiefes Begehren: Band 2“ .
    Bis jetzt ist der erste Teil sehr Geschmackvoll, nicht Öbszön und nach meiner Meinung auch sehr gut für Erotikeinsteiger geeignet, da es nicht sofort zur Sache geht. Die Romantik kommt nicht zu kurz 🙂

    Ich wünsche allen ein wunderschönes Jahr 2014 mit ganz vielen tollen Büchern!
    Lg Mone P. ( abbelschoale@yahoo.de)

     
  14. KleinerVampir

    02/01/2014 at 17:24

    Hallo und herzlichen Glückwunsch! So ein Bloggeburtstag ist ja nicht one, vor allem, wenn es schon der dritte ist 🙂

    ► Mein Buchhighlight 2013 war eindeutig „Bis(s) zur Mittagsstunde – New Moon Die Graphic Novel Teil 1“ von Stephenie Meyer und Young Kim, ich bin ein risen Twilight-Fan und diese liebevoll und wunderschön gezeichnete Adaption der schönsten Geschichte der Welt hat mein Lesejahr 2013 am meisten bereichert.

    ► Mein „Flop des Jahres“ 2013…. nun ich hatte leider einige Lese-Flops. Vor allem „Walking Disaster“ von Jamie McGuire – ein Nepp am Leser und Buchkäufer, wenn er / sie schon „Beautiful Disaster“ kelesen bzw. gekauft hat. 100 % gleicher Inhalt undter neuem Titel und anderem Cover – reine Geldschneiderei.

    ► Welches Buch ich gewinnen wollen würde. Nun, ich hätte gerne „Interview mit einem Vampir: Claudias Story“ , eine Graphic Novel aus dem Carlsen-Verlag. Das Buch kostet 19,90 €, den Rest würde ich Dir dann per Amazon-Gutschein draufzahlen, wenn ich gewinnen würde.
    Warum gerade dieses? Nun, ich besitze auch so manchen „normalen“ Roman aus der Vampirreihe von Anne Rice und da ich diese gezeichnete Version schon ne Weile auf dem Wunschzettel habe, wäre mein Wunsch eben dieser.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

     
  15. Melanie

    02/01/2014 at 19:46

    Hallo Tanja,
    eine sehr schöne Aktion von dir. Da muss ich erstmal in meinem Gedächtnis kramen.
    1. Blutschwur von Kim Harrison. Obwohl es schon der 11. Band der Rachel-Morgan-Serie ist, finde ich die Geschehnisse rund um Cincinatti und dem Jenseits immer noch spannend und fiebere schon dem neuen Band entgegen.
    2. Einen Flop kann ich dir leider auf Anhieb nicht nennen. Eigentlich wollte ich Escape schreiben, da ich doch etwas enttäuscht war und mehr (oder etwas anderes) erwartet habe. Allerdings habe ich gesehen, dass es bald eine Fortsetzung gibt; die Geschichte also noch nicht zu ende erzählt war.
    3. Ich würde mich super über den Roman „Weil ich Layken liebe“ freuen, da ich bisher viele positive Rezensionen gelesen habe. Bestimmt eine schöne Herz-Schmerz-Story.

    Liebe Grüße und ein „bücherreiches“ 2014,
    Melanie

     
  16. Steffi

    02/01/2014 at 21:15

    Hallo!!!

    Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich dir 🙂

    Mein Buch-Highlight 2013 war definitiv „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes. Das Buch ist so wunderschön geschrieben und ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Selten hat mich ein Buch so sehr berührt, ich musste lachen und weinen und die Geschichte regt schon sehr zum Nachdenken an.

    Einen richtigen Flop hatte ich 2013 nicht, aber ich war etwas enttäuscht von „2084-Noras Welt“ von Jostein Gaarder. Ich habe schon viele Bücher von Gaarder gelesen und war immer begeistert, aber dieses Buch hatte für mich gar keine richtige Handlung und plätscherte einfach nur so vor sich hin. Schade…

    Momentan gibt es zwei Bücher, die ich total gerne hätte. Das sind „Deine Seele in mir“ von Susanna Ernst und „Zwischen uns das Meer“ von Kristin Hannah, weil ich solche Geschichten einfach total gerne mag und ich schon viel Gutes über beide Bücher gehört habe. Sollte ich Glück haben, würde ich mich dann spontan entscheiden, welches ich lieber möchte.

    Liebe Grüße
    Steffi

     
  17. Fjolamausi

    02/01/2014 at 22:45

    Hallöchen! 🙂
    Ich bin neu auf deinem Blog, aber er gefällt mir 🙂
    Herzlichen Glückwunsch zu deinen 3 Jahren! Das ist ein stolzes Alter.

    1. Buch-Highlight 2013
    Ja also die Sache mit dem Highlight finde ich ziemlich knifflig 😀 Letztendlich fiel meine Entscheidung auf zwei Bücher. „Rot wie das Meer“ von Maggie Stiefvater und „Mein böses Herz“ von Wulf Dorn. Beide Bücher haben es geschafft mich zu begeistern (was bei meiner Leseflaute im letzten Jahr wirklich schwer war..) und sind mir ganz besonders im Gedächtnis geblieben 🙂
    2. Flop 2013
    Ich würde sagen mit den Flops hatte ich im letzten Jahr wirklich Glück. Ich habe keines der Bücher mit weniger als 3 Sternen bewertet 😀
    3. Wunschbuch
    Mein Wunschbuch wäre „Verhängnisvolles Gold“ von Carrie Jones, da ich schon seit langem den dritten Band der Reihe lesen wollte. Außerdem ist es in diesem Jahr an der Zeit, einige Reihen zu beenden 🙂

    Ich stöbere jetzt noch eine Weile auf deinem Blog herum 😀
    Ich wünsche einen schönen Abend 🙂
    LG
    Fjolamausi

     
  18. Stefanie

    02/01/2014 at 23:20

    Alles Gute zum Bloggeburtstag und Kompliment für dieses coole Gewinnspiel 😀

    1. Mein Buchhighlight 2013 war die F.B.I./US attorney Reihe von Julie James, die in deutscher Übersetzung bis dato aus den drei Büchern „Für alle Fälle Liebe“, „Undercover ins Glück“ und „Wiedersehen macht Liebe“ besteht. Julie James war auf jeden Fall eine Entdeckung für mich und ich freue mich schon auf weitere Bücher von ihr.
    2. Mein Buch-Flop 2013 war „Letzte Ernte“ von Tom Hillenbrand, auch wenn es überwiegend sehr gute Rezensionen/Bewertungen bekommen hat, hat es mich einfach nur gelangweilt.
    3. Nach dem ich es jetzt geschafft habe meine Wunschbücher auf drei Stück einzugrenzen, würde ich mich im Falle eines Gewinnes auch gerne von dir überraschen lassen. Die drei Bücher sind:
    – „Club der gebrochenen Herzen“ von Deborah Moggach
    – „Der Duft von Tee“ von Hannah Tunnicliffe
    – „Krokofantenküsse“ von Sven Ulrich
    Auf alle drei Bücher bin ich durch Leserunden auf Lovelybooks.de aufmerksam geworden, hatte jedoch bei keinem Glück und würde es deshalb gerne hier versuchen 🙂
    Liebe Grüße

     
  19. Julie

    03/01/2014 at 00:40

    Hallo und herzlichen Glückwunsch!
    Welches war euer Buch-Highlight 2013
    hmmm… da gibt es zwei: „Throne of Glass“ wegen der tollen Protagonistin und „Wie Monde so silbern“ wegen der außergewöhnlichen Mischung.
    Welches Buch war euer Flop 2013?
    Das war „Guardians of Secret Powers“. Eigentlich liebe ich Peter Freund und die Laura-Reihe und hatte daher auf eine tolle neue Reihe gehofft. Leider hat mir das Buch dann gar nicht gefallen.
    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum?
    Ich würde im Gewinnfall gerne „Taberna Libraria – Die magische Schriftrolle“ gewinnen. Dieses Buch steht schon länger auf meiner Wunschliste, weil Inhalt und Cover einfach auf ein gutes Buch schließen lassen.
    Liebe Grüße,
    Julie

     
  20. Rebecca

    03/01/2014 at 12:14

    Hallo 😉

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum 3.ten Bloggeburtstag 😉

    1.Welches war euer Buch-Highlight 2013
    Mein Buchhighlight dieses Jahr war ganz klar „Ein ganzes halbes Jahr“ von Jojo Moyes 😉 Das Buch war so schön und traurig zugleich und hat mich emotional sehr berührt. Werde das Buch noch sehr lange in Erinnerung behalten.

    2.Welches Buch war euer Flop 2013
    Mein Buchflop dieses Jahr war aufjedenfall „Life of Pi“ Mir hat das Buch überhaupt nicht gefallen und habe es dann abgebrochten, weil ich mit dem Buch irgendwie nichts anfangen konnte.

    3.Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.
    Ich möchte gerne das Buch „Bob der Streuner“ von James Bowen gewinnen, weil sich das Buch echt sehr toll anhört und wird zuhause selbst drei Katzen haben 😉

     
  21. Steffi P

    03/01/2014 at 13:06

    Hallöchen 🙂

    Welches war euer Buch-Highlight 2013……
    Mir hat besonders gut das Buch „The Legion – Der Kreis der Fünf“ von Kami Garcia gefallen, da es spannend und gruslig ist, aber noch im Bereich Jugendbuch liegt.

    Welches Buch war euer Flop 2013…..
    Einen richtigen Flop gab es dieses Jahr bei mir nicht, ich habe kein Buch schlechter als 3 Sterne bewertet. Aber vom letzten Teil der 80 DAYS Reihe habe ich mir ein bisschen mehr erwartet, es zwar keine richtige Enttäuschung aber dennoch ein bisschen.

    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum.
    Ich würde gerne „Türkisgrüner Winter“ von Carina Bartsch gewinnen, da ich mir gestern den ersten Teil „Kirschroter Sommer“ gekauft habe.

    LG Steffi

     
  22. ashavera (alias C.E.)

    03/01/2014 at 13:36

    Herzlichen Glückwunsch zum 3. Bloggeburtstag!

    1. Mein Highlight dieses Jahr war Lothaire von Kresley Cole. Ich habe lange auf diese Geschichte gewartet und hatte auch Befürchtungen, daß die Autorin es nicht schafft, den „Erzfeind“ weiter als „Erzfeind“ auftreten zu lassen, wenn seine Liebesgeschichte erzählt wird. Aber sie hat es geschafft. Lothaire ist der böse „Erzfeind“ geblieben, aber man konnte sein Handeln verstehen, wenn auch nicht immer gutheißen und konnte sehr gut mit seiner Gefährtin mitfühlen. Meine Erwartungen wurden vollstens erfüllt, was bei einer Reihe dieser Länge nicht immer selbstverständlich ist.

    2. Mein Flop dieses Jahr war Gebieter der Träume von Sherrilyn Kenyon. Das Buch las sich einfach nicht schön, es war sehr langweilig und die Charaktere gefielen mir auch nicht. Hinzu kommt, daß diese Buch wohl zu der bestehenden Reihe eine Vorgeschichte darstellt, die einfach mittendrin veröffentlicht wurde. Das paßte einfach nicht. Ich hoffe, der nächste Band wird wieder besser.

    3. Ich würde mir Versuchung des Blutes von Thea Harrison wünschen. Ich habe schon alle anderen Bände der Reihe im Regal und bisher gefielen mir alle ausgesprochen gut. Und ich bin einfach neugierig, wie es weiter geht.

    Viele liebe Grüße
    ashavera

     
  23. Christina Rolle

    03/01/2014 at 14:21

    Hallihallo 😀 Ich beantworte auch mal die Fragen:

    Welches war euer Buch-Highlight 2013
    – Ich werde immer da sein, wo du auch bist –
    Welches Buch war euer Flop 2013
    – Ash –
    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum?
    Ich würde gerne „Ich lebe, lebe, lebe“ gewinnen wollen, weil ich es schon lange auf meiner Wunschliste stehen habe und mir bisher noch nicht gekauft habe.

    LG Chrisy

     
  24. anja

    03/01/2014 at 17:22

    Hallihallo und <3lichen Glückwunsch =)
    Highlight 2013:
    Das ist echt schwer und gemein einen zu nennen. Okay ich entscheide mich für "Lost Land" von Jonathan Maberry. Das war einfach genial. Auch der zweite Band konnte mich restlos überzeugen! Außerdem könnte ich noch "Der Märchenerzähler", "Elfenmagie", "Chroniken der Weltensucher 5", "Das verbotene Eden 3" und "Partials" … nennen. 😀 Die waren einfache alle der Hammer!

    Flop 2013:
    Ich habe nur 2 Bücher abgebrochen, die so toll klangen aber mich gar nicht fesseln konnten: "Der siebte Tod" und "Das Leuchten" .. schade

    Wunschbuch:
    Ich würde mich mega über "Rush of Love – Verführt" freuen. Ich habe schon so viel gutes über diese Reihe gehört und bin so gespannt darauf. Außerdem gefällt mir das Genre.

    Viele liebe Grüße,
    Anja =)

     
  25. Kate

    03/01/2014 at 19:17

    Hi,
    mein Buchhighlight war Nancy Mitford mit Englische Liebschaften. Es ist total witzig und sehr gut geschrieben. Enttäuschend fand ich Die Abenteuer meines ehemaligen Bankberaters von Tilman Rammstedt. Der Schreibstil war (fand ich) öde und so gewollt lustig. Das war nicht mein Buch.

    Wenn ich Glück habe und gewinne, würde ich mich über Die Besteigung des Rum Doodle von William E. Bowman freuen. 😀

     
    • Kate

      03/01/2014 at 19:21

      Jetzt habe ich glatt die Begründung für meinen Buchwunsch vergessen: *räusper*
      Kennst Du das, wenn Du den Klappentext liest und es sofort haben willst? Das war bei diesem Buch der Fall und das ist doch ein klasse Grund. 🙂

       
  26. Caro

    04/01/2014 at 01:03

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag!

    Welches war euer Buch-Highlight 2013?
    Da kann ich mich gerade nicht entscheiden zwischen „Kirschroter Sommer“/“Türkisgrüner Winter“ und „Ein ganzes halbes Jahr“. Wunderbare Bücher zum Mitfühlen und Mitfiebern.

    Welches Buch war euer Flop 2013?
    „Die Insel der schwarzen Schmetterlinge“. Der Schreibstil war nicht so meins und wirklich spannend fand ich die Geschichte auch nicht. Dennoch habe ich es fertig gelesen, weil ich dachte, da müsste noch etwas ganz tolles kommen, wenn die Autorin als große literarische Entdeckung bezeichnet wird.

    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum?
    „Lieblingsmomente“ von Adriana Popescu, da dieses Buch eine Liebeserklärung an große Träume, verrückte Luftschlösser und unvergessliche Lieblingsmomente sein soll. An so etwas und die Möglichkeit der Realisierung kann gar nicht genug erinnert werden.

    Liebe Grüße
    Caro

     
  27. Daniela

    04/01/2014 at 11:37

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zum dritten Bloggeburtstag! Toll, dass du so lange „durchgehalten“ hast mit Bloggen.

    Buch-Highlights hatte ich im vergangenen Jahr einige, z.B. Wunder von R.J. Palacio oder Der Anschlag von Stephen King. Sogar ein angehender Klassiker wie Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada hat mich begeistert.

    Zu den Flops 2013 gehörten bei mir „Harte Jungs“ von Florentine Joop und „Schmetterling aus Staub“ von Anna Palm, bei denen ich mit den Charakteren überhaupt nicht warm wurde.

    Gewinnen würde ich gerne „Unter dem Südseemond“ von Regina Gärtner, weil ich Historische Romane, die in fernen, exotischen Ländern spielen gerade für mich entdeckt habe und ein bisschen Südsee-Feeling im tristen Winter derzeit bitter nötig habe.
    Viele Grüße,
    Daniela

     
  28. franziskahuhnke

    05/01/2014 at 16:56

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ich hatte so viele Highlights ;( Aber „Selection“ steht ganz oben. Und als Flop? §Escape“ von Jennifer Rush.

    Gewinnen würde ich gerne:
    Dunkle Idylle von Carmen Korn, weil ich von ihrer „Vostadtprinzessin begeistert war!

     
  29. Esther K.

    05/01/2014 at 20:33

    Hallo 🙂
    Drei Jahre sind ja eine ganz schön lange Zeit. Herzlichen Glückwunsch dazu!
    Welches war euer Buch-Highlight 2013?
    Ich kann mich da gar nicht auf ein Buch festlegen. Mir besonders im Gedächtnis geblieben sind „Cruxifix Killer“ und „Executioner“ von Chris Carter. Hunter und Garcia als Ermittler gefallen mir richtig gut und diese skurrilen, doch sehr ungewöhnlichen Mordmethoden sind mal was anderes. Außerdem hat mir „Die Verschworenen“ sehr gut gefallen. Das Buch stand dem ersten Band in nichts nach und man war sofort wieder im Geschehen drin.

    Welches Buch war euer Flop 2013?
    Schwierig, es gab kein Buch, was ich wirklich richtig schlecht fand. Am ehesten noch Timmy Flop – ein Kinderbuch, welches ich mir wesentlich lustiger vorgestellt habe.

    Welches Buch möchtet ihr gewinnen und warum?
    Ich würde sehr gerne den vierten oder fünften Teil von Skulduggery Pleasant gewinnen. Ich hatte die Bände als HC, möchte sie aufgrund des bunten Buchschnitts aber lieber als TB. So könnte ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ich hätte ein passendes Buch für die Reihe ohne das mein SuB wächst 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Esther

     
  30. Hannah

    05/01/2014 at 20:34

    Hallihallo! 🙂
    Ich wünsche Dir alles Liebe zum Bloggeburtstag! 🙂
    Mein Highlight war „Silber“ von Kerstin Gier und „PS:Ich liebe Dich“!! 🙂
    Flop hatte ich eigentlich gar keinen, weil ich nur die Bücher kaufe, die sich wirklich toll anhören! 🙂
    Ich würde sehr gerne „Mein perfekter Sommer“ als Taschenbuch gewinnen. 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Hannah

     
  31. Serpina

    05/01/2014 at 23:15

    „Das Leben, Zimmer 18 und du“ war mein Highlight

    Das schrecklichste Buch war „Odessa Star“

    Ich habe mir ehrlich gesagt darüber noch keine Gedanken gemacht, da ich das im Falle eines Gewinnes spontan entscheide…

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com
    http://my-reading-world.blogspot.de/

     
  32. bonjourplaisir

    05/01/2014 at 23:29

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Blog-Jubiläum und ein frohes neues Jahr! 🙂

    1. Mein Buch-Highlight 2013 war „Sturz der Titanen“ von Ken Follett. Ich mag Bücher, die nicht nur aus einigen wenigen Hauptpersonen bestehen, sondern aus vielen; Bücher, die nicht nur einen Handlungsort haben, sondern mehrere; und am liebsten mag ich das alles im Kontext eines politischen Konflikts. In „Sturz der Titanen“ habe ich all das bekommen – und dabei noch etwas gelernt.

    2. Flop des Jahres war „Der Kaiser von China“ von Tillman Rammstedt. Alle Charaktere des Buches konnte ich nicht leiden und ihre Handlungsweisen nicht verstehen.

    3. Ich wünsche mir das Buch „Eine große Zeit“ von William Boyd. Ich interessiere mich sehr für die Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Außerdem interessiere ich mich als Psychologie-Studentin natürlich auch für die Anfänge der Psychoanalyse und schüttele gerne den Kopf über Freuds obskure Thesen. Da dieses Buch die beiden Themen behandelt, möchte ich es sehr, sehr gerne lesen.

     
  33. Corinna S.

    05/01/2014 at 23:55

    Herzlichen Glückwunsch 🙂
    Letztes Jahr hatte ich einige Highlights und auf ein einziges Buch festlegen kann ich mich gar nicht, dafür aber auf eine Reihe, nämlich die Stadt der Finsternis-Reihe von Ilona Andrews.
    Am schlechtesten fand ich Origin bzw. auf deutsch Die Einzige von Jessica Khoury.
    Mein Wunschbuch ist Unearthly – Himmelsbrand, da ich schon die ersten beiden Bände habe und mir der dritte Teil noch fehlt, damit ich die Reihe dann in einem Rutsch durchlesen kann.

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: