RSS

[Gewinnspiel] „Und dein Lohn ist der Tod“ (signiert)

24 Nov

Letztens durfte ich Erasmus Herold im Rahmen meiner Geistesblitze-Reihe interviewen.
Nun habt ihr die Chance seinen aktuellen Krimi „Und dein Lohn ist der Tod“ zu gewinnen, den er auf Wunsch auch signiert.

Was müsst ihr dafür tun?
Erasmus Herold hat bisher drei Bücher veröffentlicht, die er auf seiner Autorenhomepage vorstellt. Lest euch die Leseprobe zu „Und dein Lohn ist der Tod“ durch, und beantwortet dann folgende Fragen:

1. Wie heißt der neue Partner von Kommissarin Sarah Berger?

2. Welchen Namen trägt das erste Opfer in „Und dein Lohn ist der Tod“?

3. Herr Körner hatte den Schlüssel für seinen Transporter suchen müssen. Wo lag dieser?

Schickt eure Antworten an mail@ErasmusHerold.de (Betreff: „Gewinnspiel – Und dein Lohn ist der Tod“)

Einsendeschluss ist der 30.11.2013, 23.59Uhr.

Der oder die Gewinner/in wird von Erasmus Herold persönlich ermittelt und per Email benachrichtigt.

ICH WÜNSCHE EUCH VIEL GLÜCK !!

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 24/11/2013 in Bücher, Gewinnspiele

 

Schlagwörter: , , , , , ,

4 Antworten zu “[Gewinnspiel] „Und dein Lohn ist der Tod“ (signiert)

  1. Mareike Krause

    24/11/2013 at 12:57

    Sollen die Antworten auf die Fragen auch in die Email mit allen Lösungen für das Buchpaket

     
    • lesenundmehr

      24/11/2013 at 12:59

      Das hier hat mit dem Buchpaket des Advent-Gewinnspiels nichts zu tun. Das ist eine extra Aktion 🙂

       
  2. Monika Albert

    24/11/2013 at 13:20

    Ich glaube der Einsendeschluss ist nicht ganz korrekt 😉

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: