RSS

eBook-Lust vs. eBook-Frust…

02 Okt

Wie viele von euch wissen, lese ich auch gerne eBooks.
Vor allem wenn ich unterwegs bin, ist es mir dann doch manchmal zu viel bzw. zu schwer ein Buch mit zu nehmen, außerdem bin ich recht empfindlich was (stark) angestoßene Ecken und Kannten angeht. Da ist so ein Reader einfach leichter, komfortabler und auch vielseitiger.
Mein bisheriger Reader war die günstige Heimmarke eines sehr großen online-Versandhandels. eBook kaufen, auf den Reader laden, feddich is die Laube.

Aber will ich mich langfristig an diesen einen Anbieter binden? Nein, will ich nicht. Daher habe ich ein Zweitgerät. Feist… ich weiß 😉 Dieses Zweitgerät ist zugegebenermaßen komfortabler in der Anwendung als der „Angezündete“, und kann nahezu alle Formate außer mobi.
So kam es, dass ich mir vorgestern mein erstes eBook für diesen Reader kaufte, und damit fing der (vorerst zweifelhafte) Spaß an.

eBook kaufen, auf den Reader laden, feddich is die…. nee, Moment mal. 2KB, da kann was nicht stimmen. Grübel, grübel und studier – dann mach ich das Ganze halt nochmal. Leider mit gleichem Ergebnis.
Auf der Seite dieses Online-Händlers war dann zu lesen: DRM, blablabla, extra Programm, blablabla, Anleitung, blablabla. Aha… „Na gut“, dachte ich, „die müssen das ja irgendwie schützen.“ So las ich mir geschlagene drei mal die Anleitung durch, bis ich sie einmal verstand. Nur irgendetwas stimmte immer noch nicht. Da fiel mir die kleine Textzeile ins Auge: Wenn Sie aber den Reader XY benutzen, dann finden sie die Anleitung hier.
Na super, hätte man das nicht an den Anfang schreiben können? Egal…. also rufe ich, mittlerweile etwas entnervt, auch noch diese Anleitung auf. Dort stand: DRM, blablabla, extra Programm installieren, blablabla, IdentityCode generieren, blablabla, verifizieren…… Für mich waren das ein paar „ieren“ zu viel und ich dachte nur noch:
„Die wollen mir das eBook zwar verkaufen, nur dass ich es lese, das wollen sie nicht!“

Letztlich habe ich das eBook dann doch noch erfolgreich auf meinem Reader installiert, doch das hat echt Nerven gekostet. Da tröstet es mich auch momentan nicht, dass es das nächste mal schneller geht. Denn nun hab ich ja schon installiert, generiert, verifiziert und was sonst alles noch…

Danke für die Aufmerksamkeit, das musste mal raus 😉

Advertisements
 
10 Kommentare

Verfasst von - 02/10/2013 in Bücher

 

Schlagwörter: , , ,

10 Antworten zu “eBook-Lust vs. eBook-Frust…

  1. Ramona :)

    02/10/2013 at 10:23

    Ja das kenn ich zur Genüge. Wenn man dann unterschiedliche Formate hat und das pertu nicht laufen will…. Hab die App vom großen A auf dem Handy und das funktioniert eigentlich ganz gut und ich brauch nicht extra einen Reader. Hatte mir damals ein Tablet gekauft, nur um zu lesen, aber das brauch ich dank des Handys nicht mehr.
    lg Ramona 🙂

     
    • lesenundmehr

      02/10/2013 at 13:20

      Ja, da funktioniert das gut, zugegeben… aber ich mochte mich nicht mehr an einen Shop binden.

       
  2. Irve

    02/10/2013 at 12:18

    Hihi….ich weiß schon, warum ich meinem mobi-Teil treu bleibe und für ePub muss dann mein Tablet ran 😉
    Viel Spaß aber mit dem erfolgreich installierten Buch, welches ist es denn?

     
    • lesenundmehr

      02/10/2013 at 13:19

      Ich habe „Wie ich Brad Pitt entführte“ gewonnen und mich sehr darüber gefreut, bis zu diesem Download-disaster

       
      • tigger0705

        02/10/2013 at 15:43

        Das hab ich auch. Aber das Disaster mit der Verifizierung und so hatte ich schon hinter mir. Aber ich hatte da auch mehrer Stunden für gebraucht und mich sehr geärgert.

         
  3. DieLeserin

    02/10/2013 at 14:03

    Das Debakel mit DRM kenne ich auch zu Genüge. Besonders am Anfang hatte ich damit Probleme, weil ich ein iPad gekauft habe, aber keinen Internetzugang dazu. Hatte gedacht, es reicht, wenn ich die Ebooks über den PC aufs iPad lade- ging dann aber nicht, außer man öffnete es vorher auf dem PC. Naja, da musste ich einiges dazulernen.
    Und später gab es bei zwei Ebooks generell Probleme. Ebook gekauft, URL-Downloaddatei bekommen, nichts funktionierte. Der Betrag wurde mir zwar rückerstattet, aber es war einfach ärgerlich.
    Mittlerweile hab ich zwar keine Probleme mehr gehabt, bin aber dennoch der Meinung, dass DRM ehrliche Käufer vergrault. Es gibt ja schon Ebooks mit Wasserzeichen- die finde ich besser. Funktionieren problemlos und es steht halt irgendwo dann die Kundennummer oder der Kundenname drinnen- das stört beim Lesen aber nicht.

    Hoffe, dein Ebookfrust wandelt sich wieder in Ebooklust um – und noch mehr hoffe ich, dass Verlage lernen, an ihre Käufer zu denken. Denn wie man weiß, jeder Kopierschutz kann sowieso umgangen werden, die blöden sind eben dann nur die ehrlichen, weil die sich mit den DRM-Problemen herumärgern müssen.

    Frohes Lesen wünsche ich dir, liebe Grüße, Iris

     
    • lesenundmehr

      07/10/2013 at 22:21

      Ja, ich hoffe auch dass sich da etwas ändern wird. Aber ob das wirklich an den Verlagen liegt? Ich habe eher den Eindruck, dass es am Verkaufsportal hapert… doch das kann auch täuschen.

       
  4. tigger0705

    02/10/2013 at 15:27

    Hallo,

    Ja, das ist immer etwas schwierig. Ich hab das mit dem iPad auch immer. Von dem großen Versandhandel ist es alles sehr einfach und auch ohne über den PC gehen zu müssen. Bei den anderen ist es schon manchmal sehr aufwendig und die App zu diesen anderen eBooks nicht immer sehr gut. Ich versuche mittlerweile nur noch ePubs zu lesen. Die funktionieren mit dem eingebauten App vom iPad und die Aufteilung der Seite und auch die Handhabe ist sehr gut.

    Lg Mel

     
  5. Jarg

    04/10/2013 at 15:32

    Nutze doch die Onleihe Deiner örtlichen öffentlichen Bibliothek und leihe e-books und andere digitale Medien nahezu kostenlos und (meist) frustfrei 😉

     
    • lesenundmehr

      07/10/2013 at 22:17

      Danke für den Tipp, ich werde es mal überdenken 🙂 Bei mir ist es nur so, dass ich die Bücher oft kaufe um sie später (irgendwann) zu lesen. Da ist die Onleihe dann nicht ganz so gut geeignet….

       

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: