RSS

[Montagsfrage] Doppelpack: Musik und geschundene Buchrücken

29 Jul

Da ich letzte Woche die „Montagsfrage“ von paperthin nicht beantwortet habe, bekommt ihr sie heute im Doppelpack serviert montagsfrage_banner🙂
Die Frage der letzten Woche lautete:

Hörst Du Musik bei lesen?

Nein, in der Regel nicht. Oder sagen wir mal besser: Ich höre nur zwangsweise Musik, und zwar dann, wenn meine Kinder mit ihrer Musik die Schallschutzmauer durchbrechen 😉 Das kommt aber zum Glück nur selten vor….

Die Frage dieser Woche lautet:

Brichst Du Deinen Büchern den Rücken ?

Auch hier muss ich sagen: Nein, in der Regel nicht, denn ich mag Leserillen in Büchern überhaupt nicht.
Ich schlage Bücher sehr vorsichtig auf, gerade so weit, dass ich den Text einigermaßen gut lesen kann.
Je nach Verarbeitung des Covers und Seitenstärke des Buches kann es aber leider trotzdem vorkommen, dass anschließend der Buchdeckel etwas hoch steht oder der Rücken leicht rund ist.
Das ärgert mich dann zwar, aber ändern kann ich es leider auch nicht. Aber Leserillen hatte ich schon seeehr lange nicht mehr….

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 29/07/2013 in Bücher, Blogtour

 

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten zu “[Montagsfrage] Doppelpack: Musik und geschundene Buchrücken

  1. ninespo

    29/07/2013 at 17:05

    Das mit den Rundungen passiert mir leider auch. Was dagegen hilft ist, das Buch von hinten nach vorne durchzublättern und die Seiten leicht aneinander zu halten, gerade so, als würdest du es von hinten lesen. Damit korrigiert sich der Buchrücken wieder. Meistens hilft es. =)
    Liebe Grüße ^^

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: