RSS

[Rezension] „Mystic City. Das gefangene Herz“, Theo Lawrence (Ravensburger)

18 Jul

InhaltMystic City
Durch die Klimaveränderung hat sich das Leben in New York dramatisch verändert, nichts ist mehr wie es war. Die Oberschicht regiert das Geschehen. In dieser Zeit lebt Aria und kommt Geheimnissen auf die Spur, die man zu unterdrücken und zu vertuschen suchte.

Meinung und Fazit
Der Autor hat einen sehr guten Einstieg in die Geschichte gefunden, denn der Prolog rüttelt auf und bewegt. Ich kam gar nicht umhin weiter zu lesen, denn mein Interesse war geweckt.
Danach lernte ich herrschenden Bedingungen, die Figuren und ihre Lebensumstände eingehender kennen. Ich fand alles sehr gut dargestellt, die Figuren hatten auch durchaus einige Ecken und Kanten, und das gefiel mir sehr gut. Nur hier und da fehlte das letzte Quäntchen zur vollkommenen Plastizität. Das machte jedoch die wunderbare Geschichte wieder wett.
Von Anfang an wurden Fragen aufgeworfen, die es zu beantworten galt. Geheimnisvoll und mysteriös wirkte die Geschichte. Schritt für Schritt kam ich dem Kern der Wahrheit näher, wobei die Geschichte keineswegs langatmig wirkte. Das lag u.a. daran, dass ich mich auf eine Dystopie gefreut hatte, doch im Verlauf kamen einige Fantasyelemente dazu. Diese Kombination überraschte mich und wirkte zudem sehr frisch.
Die eingebettete Liebesgeschichte fand ich auch sehr schön. Man könnte hier fast von einer neuen Interpretation von Romeo&Julia sprechen. Sehr gefühlvoll, sehr tragisch und sehr schön.
Insgesamt war die Geschichte zwar etwas vorhersehbar, und an manchen Stellen hat es sich der Autor bei der Auflösung der Geschehnisse einfach gemacht, aber man sollte hier berücksichtigen, dass dies ein Buch für Kinder ab 12J. ist. Ich denke, dass die Geschichte dafür genau richtig konzipiert ist.

Für Kinder ab 12 Jahre, besonders für Mädchen, bestimmt genau das richtige Buch. Aber auch ältere Leser, die gerne Jugendbücher mögen, werden sicher ihre Freude an dieser Geschichte haben. Wunderbar, gefühlvoll und spannend….

Der Autor
Mehr zum Autor unter http://www.theolawrencebooks.com

BuchdatenRavensburger
Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag
Seiten: 416
Erscheinungstermin: 01.05.2013
ISBN: 978-3-473-40099-7

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 18/07/2013 in Bücher, Fantasy, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “[Rezension] „Mystic City. Das gefangene Herz“, Theo Lawrence (Ravensburger)

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: