RSS

[Rezension] „Danke für meine Aufmerksamkeit“, Cordula Stratmann (KiWi)

21 Mai

Inhalt
Britta, eine europäische Hausmaus, ist die Erzählerin der Geschichte.
Nebenbei erfahren wir von ihren Partnerschafts- und sonstigen Problemen, doch im Kern der Geschichte geht es darum, Dankewie sie uns Menschen erlebt….

Meinung und Fazit
Ich musste mich erstmal daran gewöhnen, dass eine Maus die Geschichte erzählt. Dies gelang mir aber schon nach einigen Seiten sehr gut, so dass ich mich auf die Geschichte einlassen konnte.

Der Anfang gestaltete sich durchaus amüsant, denn Britta schlug sich mit Problemen herum, die auch uns Menschen nicht fremd sind.. Als sie dann bei den Menschen (Polly und ihrer Familie) einzog, drang die Geschichte zum Kern vor. Die Autorin beleuchtete das Verhalten von Eltern und Kindern sehr gekonnt, wobei ich mir oft ein schmunzeln nicht verkneifen konnte. Die Treffsicherheit, mit der sie besonders Gedankengänge der Kinder wiedergab, war vermutlich nicht zuletzt ihrer Ausbildung zur Familientherapeutin zuzuschreiben. Dabei hebt sie allerdings nicht mahnend den Zeigefinger, sondern schildert mehr die Begebenheiten, ihre Hintergründe und Auswirkungen. Das fand ich auch vollkommen in Ordnung, denn bei dieser Autorin war meine Erwartung auf lustige Unterhaltung gepolt – mehr nicht.
Irgendwann jedoch driftete die Geschichte immer weiter ab. Was ich ursprünglich als lustig empfand wurde leider irgendwann recht nervig, so dass ich das Buch auch gerne mal zur Seite legte, um mir eine Verschnaufpause zu gönnen. Britta wurde an einigen Stellen „zu sehr Mensch“, das passte für mich einfach nicht in die Geschichte. Auch der Ausdrucksweise der beteiligten Figuren konnte ich leider dauerhaft nichts abgewinnen.

Es hätte eine schöne Geschichte werden können, aber ich denke, dass mich der Name „Cordula Stratmann“ voreingenommen an das Buch heran gehen lies. So lustig wie erwartet ist das Buch nicht, eher ab und an amüsant. Schade, denn von ihr als Kabarettistin hätte ich mehr erwartet.

Die Autorin
Cordula Stratmann zählt seit 1998 zu den erfolgreichsten Komödiantinnen Deutschlands. Über ihre Paraderolle der »Annemie Hülchrath« (WDR) führte der Weg in die »Schillerstraße« (Sat.1), Deutschlands bekanntester Wohngemeinschaft. Es folgten eine etwas andere Wissensshow »Das weiß doch jedes Kind«, der ARD-Spielfilm »Ein Fall für Fingerhut« und die Impro-Sitcom »Wir müssen reden«. Erfolgreich ist Cordula Stratmann auch als Bühnenkünstlerin und als Buchautorin (»Ich lese, aber schreiben müssen Sie selbst« und »Sie da oben, er da unten«).
Sie ist eine vielfach preisgekrönte Künstlerin: vom Deutschen Fernsehpreis über den Deutschen Comedy Preis und die Goldene Kamera bis zum Bayerischen Fernsehpreis. (Quelle: kiwi-verlag)

Buchdaten
Ausgabe: gebundenlogoKiWi
Seiten: 208
Erscheinungsdatum:
09. März 2013
ISBN:
978-3-462-04525-3

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 21/05/2013 in Bücher, Rezension

 

Schlagwörter: , , , , ,

2 Antworten zu “[Rezension] „Danke für meine Aufmerksamkeit“, Cordula Stratmann (KiWi)

  1. Cindy Mietke

    21/05/2013 at 10:49

    Ja so ging es mir auch,leider.. ich hab auch zu viel erwartet und wurde doch enttäuscht.Man kann es lesen,aber mehr auch nicht.LG Aleena

     
  2. katnissdean

    22/05/2013 at 10:48

    Das Buch habe ich jetzt schon oft im Handel gesehen und war immer unschlüssig. Ich hab aber schon angenommen, dass man da lieber nicht zu viel erwarten sollte, nur weil sie Kabarettistin ist. Aber gut zu wissen, dass das stimmt, was ich mir dachte… dann brauch ich es mir nicht zu kaufen, da reicht auch mal ausleihen 😉

     

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: