RSS

[Rezension] Verlust & Erfüllung – Ein Bild vom alten Gringo, Tilmann Weysser (Kindle)

02 Nov

Inhalt
Ein alter Koffer, ungeöffnete Briefe – ein unspektakulärer Zufallsfund auf einem staubigen Speicher. Aber wer sind Anna und Georg, wessen Intrige hat sie vor Jahrzehnten getrennt, warum ging Anna nach Argentinien, mit wem, und was hat Georg zurück in den Krieg geführt?
Während Eva, die Urenkelin des Industriellen Wilhelm Bornwart, sich auf die Suche nach Antworten macht, steigt in New York jemand ins Flugzeug, der seit sehr langer Zeit auf der Suche nach einem ganz bestimmten alten Koffer ist. (Quelle: Tilman Weysser)

Meinung und Fazit
Das Buch startet mit dem Prolog im Jahr 1945, um dann im ersten Kapitel auf das Jahr 1985 zu schwenken. Diese Zeitwechsel findet man immer wieder, wobei die Geschichte im Jahr 1985 zusammenhängend erzählt wird, und man aus dem zweiten Weltkrieg (und der Zeit danach) immer nur Bruchstücke erfährt.
Einerseits habe ich dieser Perspektivenwechsel genossen, denn mich reizen Darstellungen der deutschen Vergangenheit sehr, auf der anderen Seite musste ich auch sehr aufpassen, dass mir kein, evtl. wichtiges Detail entging. Die geschichtliche Aufarbeitung war an einigen Stellen schon sehr komplex, manchmal sogar leicht verwirrend. Ich muss allerdings sagen, dass sich immer alles im Nachhinein aufklärte und der sogenannte „Aha-Effekt“ eintrat.
Die historische Seite war eine Aufarbeitung der damals herrschenden Rassenkonflikte. Ich finde, dass der Autor alles gut dargestellt hat, wenn ich auch das eine oder andere mal von der Handlung geschockt war. Doch so war die damalige Zeit nunmal. Annas und Georgs Geschichten haben mich sehr berührt. Beide Charaktere entwickelten sich sehr gut und wurden mit der Zeit immer stärker.

Die gegenwärtige Geschichte dreht sich hauptsächlich um eine Suche nach alten Verwandten, ausgelöst durch den Brieffund auf einem Speicher. Lange Zeit wusste ich nicht wohin das führen würde, die jungen Erwachsenen tappten scheinbar viel im Dunklen. Doch nach und nach lichtete es sich, und die Fäden der Vergangenheit verwoben sich langsam mit der Gegenwart.
Parallel dazu entwickelt sich in der Gegenwart zwischen zwei der Hauptfiguren eine zarte Liebesgeschichte. Auch das fand ich sehr schön dargestellt, denn dies passte sich gut in die Geschichte ein ohne kitschig zu wirken oder den Rest der Erzählung zu erdrücken. Hier wurde dann noch eine überraschende Wende eingebaut, was mir auch gut gefiel.

Eine gelungene Mischung aus Kriminalroman, Jugendbuch und Liebesgeschichte, verquickt mit historischen Elementen des zweiten Weltkrieges. Manche Stellen hätten etwas eher zum Punkt kommen können, aber insgesamt fühlte ich mich gut unterhalten.

Buchdaten
Format: eBook/Taschenbuch
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 400 Seiten
ASIN (eBook): B007MRZW2K
ISBN (TB):
1471752429

Advertisements
 
 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: