RSS

[Buchmesse] 3. Tag – Finale

17 Okt

Heute möchte ich Euch von meinem dritten Tag auf der Buchmesse berichten.
Nach der Blogreporter-Tour am Samstag war ich echt geschafft und habe es daher etwas ruhiger angehen lassen. Auf meinem Plan standen vorrangig das Lesezelt und einige Signierstunden.

Zuerst kam ein kurzer Rundgang durch Halle 3.0 dran. Dort habe ich einige Bücher erstanden, und es kostete mich richtig Überwindung nicht direkt ganze Stände leer zu kaufen 😉
Danach stand für mich die erste Lesung im Lesezelt auf dem Plan. Da ich ohnehin meine Bücher von Nina Blazon signieren lassen wollte, habe ich mir auch direkt die Präsentation ihres ersten Kinderbuches gegönnt – mit fatalen Folgen…. Ich fand das Buch „Der Drache aus dem blauen Ei“ so klasse, dass ich es sofort für meine Kinder gekauft habe 🙂 Dabei hatte ich meinen Kaufrausch „offiziell“ schon beendet…. Naja, die beiden Kids haben sich sehr gefreut, das ist die Hauptsache !

Danach waren noch Signierstunden von Jenny-Mai Nuyen und Iny Lorentz dran, und ich war zwei mal bei Löwe Verlag, um mir Bücher von Isabel Abedi und Marie Lu signieren zu lassen. Dazwischen musste ich einfach kurz zu Page&Turner, denn hier war Alyson Noēl anzutreffen. Ich hatte die Ehre mit ihr ein paar persönliche Worte zu wechseln, aber in meiner Aufregung habe ich dann glatt vergessen ein Foto zu machen… sehr ärgerlich :-/ Naja, nicht zu ändern.
Zum Abschluss war ich dann nochmal im Lesezelt, denn dort stellte Yvonne de Bark ihren ersten Roman „Mann zu verschenken“ vor. Ich muss sagen, dass mich die Autorin sehr begeistert hat. Sie hat eine sehr starke Bühnenpräsenz gezeigt und hat ihr Buch ganz wunderbar und sehr unterhaltsam gelesen. Vermutlich lag das nicht zuletzt an ihrer schauspielerischen Tätigkeit, aber wie auch immer, ich war sehr beeindruckt und *schwupp* wieder ein Buch mehr 😉 Außerdem werde ich bald die Ehre haben, mit Yvonne ein Interview führen zu dürfen. Darauf freue ich mich jetzt schon sehr 🙂

Und zum Abschluss seht ihr hier meine Errungenschaften der Buchmesse und ich verrate schon mal, dass ich einige Exemplare doppelt habe, was immer das jetzt auch heißen mag…. Schaut in den nächsten Tagen immer mal wieder rein, es wird sich vielleicht lohnen 😉
Tja, das war sie nun, die Frankfurter Buchmesse 2012. Ob ich nächstes Jahr wieder dabei bin weiß ich noch nicht. Mal sehen ob im Juni wieder das große Zittern anfängt….
Ich hoffe jedenfalls, dass euch meine kleine Rückschau gefallen hat. Liebe Grüße !
(Messefotos © Christiane Aulich)
              

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 17/10/2012 in Bücher, Lesung

 

Schlagwörter:

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: