RSS

[Rezension] „Das Glück fährt Taxi“, Rosita Hoppe (Aaronis Collection GbR)

04 Feb

Heute gibt es wieder eine Rezension 🙂 Das eBook wurde mir von der Autorin zur Verfügung gestellt.
Dafür meinen herzlichsten Dank !
Und euch wünsche ich viel Spaß beim Lesen der Buchbesprechung…


Klappentext

Nach ihrer Trennung von Tom steht für Carly Bellmann fest: Sie braucht keinen Mann. Da beschließen Nadine und Jenni, Carlys Freundinnen, ihrem Liebesleben auf die Sprünge zu helfen, doch das Schicksal hat längst in Form von Philipp Reuter zugeschlagen, einem Schriftsteller, der seinen Lebensunterhalt mit Taxifahren verdient. Als es Ärger mit Tom gibt, der Philipp vormacht, Carly sei wieder mit ihm zusammen, fährt Carly genervt nach Italien, um Abstand und Klarheit über ihre Gefühle zu bekommen. Philipp reist ihr nach, kommt jedoch zu spät. Carly ist nach Deutschland zurückgekehrt, weil in ihre Boutique eingebrochen wurde. Verzweifelt versucht sie Philipp zu erreichen…

Meinung und Fazit
Die Geschichte beginnt etwas holprig. Kurze Dialoge, die Einführung von vielen Personen, ohne dass man schon eine vage Vorstellung der Protagonistin hatte, das war mir etwas viel. Doch schon nach einigen Seiten wurde der Textfluss zunehmend besser, was dem Lesevergnügen sehr zuträglich war.
Die Hauptfiguren waren interessant, facettenreich und wurden im Verlauf der Geschichte immer plastischer. Den Spielort in Deutschland fand ich leider recht blass, den Handlungsort in Italien zeichnete die Autorin jedoch sehr anschaulich.
Die Geschichte ist in weiten Teilen locker, leicht, amüsant und kurzweilig, zeigt allerdings zwischendurch auch einige Längen…
Charly hatte schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und meint daher, dass sie keinen Mann mehr braucht. Doch dann „fährt“ Philipp in ihr Leben. Ich habe es ihr gegönnt, aber sie reagierte im Verlauf oft völlig unangemessen, sobald ihr irgendetwas nicht passte. Ich fand sie zu dem Zeitpunkt einfach nur zickig, überaus nervend, und ich konnte die Heftigkeit ihrer Reaktionen oftmals nicht nachvollziehen. Manchmal waren ihre Gefühle auch nicht weiter ausformuliert, was ich sehr schade fand.
Auch Philipp fand ich nicht immer ganz authentisch. Ich bin mir nicht sicher, ob eine frische „Liebe auf den ersten Blick“ dieses dauerhafte Katz-und-Maus-Spiel aushalten würde. Er erträgt jedoch alles mit einer erstaunlichen, stoischen Ruhe.
Das Verwirrspiel und die Turbulenzen am Ende fand ich dann wieder sehr kurzweilig und gut dargestellt. Auch das Ende, das die Autorin für Jenni vorgesehen hat, gefiel mir gut.

Ein Roman mit Höhen und Tiefen, ein kurzweiliges Lesevergnügen für zwischendurch, dass leider im Mittelteil etwas enttäuschte.

Die Autorin
Bücher begleiten mein Leben schon von Kindesbeinen an. Oft habe ich gedacht, es muss toll sein, sich Geschichten auszudenken. Aber lange Zeit bin ich nicht auf die Idee gekommen, es selbst einmal zu versuchen. Schulaufsätze schreiben ist mir heute noch in unguter Erinnerung.
Erst im Jahre 2003 begann ich mit dem Schreiben und bin seit dem mit dem Schreibvirus infiziert.
Es entstanden ziemlich rasch einige Kurzgeschichten und die Rohfassung zu „Nur ein Traum?“.
Doch bis zur ersten Veröffentlichung verging noch einige Zeit und ich absolvierte erst einmal einen Schreibkurs.
Seit Ende 2005 bin ich als freie Mitarbeiterin bei einer Lokalzeitung tätig.
Meine ersten beiden Kurzgeschichten erschienen 2006.
Inzwischen sind meine Romane „Nur ein Traum?“, „Das Glück fährt Taxi“, sowie zahlreiche Shortstories bei verschiedenen Zeitschriftenverlagen, in Anthologien, Literaturkalender und als E-books, auch unter Pseudonym, veröffentlicht.
Mehr über meine Projekte finden Sie auf meiner Homepage: www.rositahoppe.de

Hier könnt ihr das Buch kaufen: amazon (externer Link)
Taschenbuch: 190 Seiten
Verlag: Aaronis Collection GbR
ISBN-10: 3936524149
ISBN-13: 978-3936524147
Buch:  14,80€
eBook (für Kindle): 5,36€

 
 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar (wird später freigeschaltet) - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: