RSS

Vierte Nachlese zur Buchmesse

19 Okt

So meine Lieben. Ein letzter Nachtrag zu meinem doch recht turbulenten Buchmesse-Wochenende folgt noch, dann ist Schluss 😉

Gestern berichtete ich euch schon von Samstag. Ich schrieb aber noch nicht darüber, wie es Abends bei der Lesung war. Mit meinem Schwesterherz zusammen, hörte ich mir drei Autoren aus dem Epidu-Verlag an.
Diese Lesung hat nicht nur mir riesen Spaß gemacht, denn es war auch reichlich Abwechslung geboten.

Gelesen wurde:

  • Michael Schröder – „Jeder Tag endet mit dem Tod“ (Krimi)
  • E.M. „Manu“ Jungmann – „Das Herz des Abwûn“ (Fantasy)
  • Rike Reinau – „Bauchgefühle sind Kopfsache“ (Frauenroman)

Alle drei Bücher hörten sich so interessant an, dass ich wiedermal nicht umhin kam sie mir zu zulegen 😉 Nach der Lesung wurde mit Sekt angestoßen und ich ließ mir die Bücher direkt signieren. Das ist immer noch ein sehr schönes zusätzliches Andenken.

Danach ging es wieder zum Hotel, und (mehr oder weniger, eher weniger) ausgeruht wurde am nächsten Morgen zum letzten Mal die Frankfurter Buchmesse angesteuert.

Auch das sollte nochmal überaus lohnenswert werden.

Heute durften auch Bücher gekauft werden… Pfff, hatte ich ja schon reichlichst erledigt 😉 Das ersparte mir lange Warteschlangen an den Kassen. Statt dessen sah ich mich nochmal in Ruhe um, genoß den Tag, knipste noch ein paar Bilder, um mir dann die Lesung des Schreiberinnen-Duos „Anne Hertz“ anzuhören.
Und hier wartete eine Überraschung: denn es wurde nicht nur aus „Wunschkonzert“ gelesen, es wurde auch kräftig gesungen. Denn Jan Sievers lieferte mit seinem Album „abgeliebt“ quasi den Soundtrack zum Buch und begleitete mit seinen Liedern die Lesung. Toll, toll, toll !
Doch nicht nur diese ungewöhnliche, sehr gute Mischung lies diese Stunde zu etwas besonderem werden. Es war auch diese Leichtigkeit, mit der sich die Lesend-musizierenden immer wieder verbale Bälle zuwarfen. Witzig, schlagfertig, einfach super unterhaltsam ! Leider ist die Lesereise schon vorbei, aber wenn ihr doch die Gelegenheit haben solltet Euch diese Lesung anzuhören: geht unbedingt hin !
Ich war so begeistert, dass ich mir nicht nur das Buch signieren lies, sondern die CD habe ich natürlich auch sofort mitgenommen. Wäre ein Verlust gewesen 😉

Und hier könnt Ihr euch einen Vorgeschmack auf die CD holen, denn das Duett hat Jan mit Wiebke Lorenz (Anne Hertz) eingesungen.

Und hier noch ein paar weitere Bilder 🙂

Bilder von der Lesung von Anne Hertz, mit musikalischer Begleitung von Jan Sievers

Simon Gosejohan signiert

Arnaldur Indridason nicht auf, sondern in Eis

Menschenmassen...

strickende Autoren 😉

Anna Kuschnarowa liest "Junkgirl"

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , ,

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: