RSS

Schluss, Ende, Aus…

03 Okt

… das war er, der Lovelybooks-Lesemarathon.

Zumindest ist für mich jetzt Ende, denn wie ich schon schrieb hilft weder Kaffee noch sonst etwas um mich wach zu halten.
Ist aber auch egal, denn vorrangig soll es ja Spaß machen und nicht in Stress ausarten 😉

Fazit des Ganzen:

  • Das Hörbuch „Ich bin Nummer Vier“ von Pittacus Lore ist für meine Begriffe besser, als ich bisher gedacht hatte.
  • „Nybbas Nächte“ von Jennifer Benkau, übrigens der Nachfolgeband von „Nybbas Träume“, habe ich beendet – ein ganz tolles Buch, kann ich jedem Liebhaber der „paranormale Romance“ empfehlen 🙂
  • „Öffentliche Mülleimer dürfen nicht sexuell belästigt werden“ von Justus Richter war auch sehr witzig und vor allem stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Alleine dafür gibt es schon einen Pluspunkt.
  • Last but not least: Island-Krimis sind ja momentan „in“, Island ist auch Gastland auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse…. Ich muss aber auch sagen, dass „Todeshauch“ von Arnaldur Indridason super anfängt. Ich hätte gerne noch weiter gelesen, denn die Geschichte war/ist sehr spannend.

Aber nun ruft mein Bett, da hilft nichts mehr 😉 Gute Nacht Ihr lieben (Marathon-)Leseratten, man liest sich wieder 🙂

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 03/10/2011 in Bücher

 

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: