RSS

[Rezension] “Ausgebucht”, Steffi von Wolff (rororo)

14 Jan

Inhalt
Uroma Fanny ist gestorben. Sie hinterlässt sie ihren Urenkeln, den Zwillingen Katinka und Dine ein Hotel und eine Million Euro, wobei die Erbschaft des Geldes an eine Bedingung geknüft ist. Sie müssen erst das heruntergekommene Hotel „Friesenglück“ renovieren und anschließend dafür sorgen, dass es drei Monate am Stück ausgebucht ist. Zeitlimit: ein Jahr….. Soweit so gut.

Das erste Problem ist aber, dass sich Dine und Katinka absolut nicht ausstehen können. Sie streiten den ganzen Tag. Dazu kommt noch, dass das Hotel in dem sehr ländlichen Fleckchen Altkirchtrup an der Nordsee liegt und total marode ist. Die Einheimischen sind Fremden gegenüber eher feindseelig eingestellt, und untereinander sind sie sich auch nicht immer „grün“. Und als nach langem hin und her die Renovierung endlich voranschreitet, erfahren die Zwillinge etwas aus Uroma Fannys Vergangenheit, dass Einiges verändert….

Meinung und Fazit
Die Idee der Geschichte gefiel mir, und die Leseprobe habe ich genossen.

Die Protagonisten haben alle einen gewissen Charm. Die streitenden Zwillinge, der ewig „Jo“-sagende Bendix, seine Frau Merit, die immer am Herd vor sich hinwerkelt und Angst vor den Russen hat, um nur einige Beispiele zu nennen.
Jedoch wurden diese (eigentlich) liebenswerten Eigenschaften so oft und ausführlich angeführt, dass ich es irgendwann nicht mehr lesen mochte. Besonders das ewige gezicke der Zwillinge störte den Fluß der Geschichte irgendwann sehr. Hinzu kam noch, dass man beim lesen immer wieder hessischen und friesischen Dialekt fand. Dies im Wechselspiel mit Hochdeutsch war mitunter recht anstrengen zu lesen. Und spätestens beim „furiosen“ Ende traute ich meinen Augen kaum. An den Haaren herbei gezogen trifft es wohl am besten. Die Geschehnisse am Ende konnte ich nur mit einem Kopfschütteln quittieren.
Es war eine sehr leichte Lektüre, mit einigen, wenigen humoristischen Situationen, die mich insgesamt leider nicht überzeugen konnte. Es haperte oft bei der Umsetzung des Themas, da u.a. Einiges sehr gezwungen wirkte…

Die Autorin
1966 wurde sie im frankfurter Raum geboren und lebt heute in Hamburg.
Nach einer Ausbildung zur Hotelfachfrau, arbeitete sie bei Radiosendern in verschiedenen Funktionen. Während dieser Zeit fing sie an zu schreiben.

Advertisements
 
 

Ich freue mich immer über einen Kommentar - trau Dich :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: