RSS

Schlagwort-Archive: Witz

Türchen Nr. 15

Na, habt Ihr schon alle Geschenke zusammen ? Und: sind es auch bestimmt die richtigen Geschenke ? Oder geht nach Weihnachten etwa das fröhliche umtauschen los ? ;-)

Der Weihnachtsmann regt sich sehr darüber auf, dass er für falsche Geschenke verantwortlich gemacht wird !

Und hier gibt es ein schönes Video dazu – viel Spaß !

 

Wenn Euch das Video gefallen hat, dann schaut dochmal hier: ruthe.de
Ich habe mir jetzt sein Buch “Shit happens!: Das Buch zum Fest: Weihnachtscartoons” bestellt und bin schon sehr gespannt :-)

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 15/12/2011 in Uncategorized

 

Schlagwörter: , , ,

Das 9te Türchen….

muss heute leider etwas schmaler ausfallen.
Leider gab es über den Tag PC-Probleme zu beheben, daher öffne ich die Adventskalendertür erst spät.
Aber ganz verzichten sollt ihr, meine lieben Leser, natürlich nicht darauf.

Heute gibt es wieder etwas zu lachen. Viel Spaß ! :-)

Eltern: “Du sollst uns doch nicht anlügen!
Kind: “Ich soll euch nicht anlügen? Ich sag nur: Weihnachtsmann, Osterhase, Nikolaus”

__________

Er: “Schatz, was wünschst Du dir denn zu Weihnachten?”
Sie: “Die Scheidung!”
Er: “Na, soviel wollte ich eigentlich nicht ausgeben!”
__________

Klaus ruft seine Patentante an: “Ich wollte mich für das Geschenk bedanken, das du mir zu Weihnachten geschickt hast.”
Erwidert die Tante: “Ach, das ist doch kaum der rede wert.”
Sagt Klaus: “Das dachte ich auch, aber Mama meinte, ich müsste mich auf jeden Fall bei dir bedanken.”

__________

Unterhalten sich zwei Freundinnen.
„Mein Mann will mir zu Weihnachten ein Schwein schenken.“
„Das sieht ihm ähnlich.“
„Wieso? Hast Du es denn schon gesehen?“

 
Ein Kommentar

Verfasst von - 09/12/2011 in Bücher

 

Schlagwörter: , ,

Der Adventskalender am 7.Dezember….

hat heute etwas Lustiges parat.
Wer kennt das nicht: Die Vorweihnachtszeit ist die Zeit, wo man mit Freunden, Arbeits- ode Sportkollegen feiert.

Schnell wird dabei auch mal über die Stränge geschlagen. Daher hier eine Weihnachtseinladung mit “Knigge”…

 

Liebe Sportfreunde,

wie schon in den Vorjahren, so wollen wir auch dieses Jahr mit einer gemeinsamen Weihnachtsfeier in der “Campusklause” beenden. Da es im letzten Jahr einige etwas unerfreuliche Zwischenfälle gab, möchte der Vorstand im Vorfeld auf gewisse Spielregeln hinweisen, um die besinnliche Feier auch im rechten Rahmen ablaufen zu lassen.

1.) Wenn möglich sollten alle Mitglieder den besagten Raum noch aus eigener Kraft erreichen, und nicht im alkoholisierten Zustand von Anderen hereingetragen werden. Trotz des Wochenendes sollte eine Vorfeier ab den frühen Morgenstunden möglichst vermieden werden.

2.) Es wird nicht gern gesehen, wenn sich Mitglieder mit ihrem Stuhl direkt an das kalte Buffet setzen. Jeder sollte mit seinem gefüllten Teller einen Platz an den Tischen aufsuchen! Auch die Begründung ‘Sonst frißt mir der Andy die ganzen Melonenschiffchen weg’ kann nicht akzeptiert werden.

3.) Schnaps, Wein und Sekt sollte auch zu vorgerückter Stunde nicht direkt aus der Flasche getrunken werden. Besonders wenn man noch Reste der genossenen Mahlzeit im Mund hat. Der Hinweis ‘Alkohol desinfiziert’ beseitigt nicht bei allen Mitgliedern das Mißtrauen gegen Speisereste in den angetrunkenen Flaschen.

4.) Wer im letzten Jahr den bereitgestellten Glühwein gegen eine Mischung aus Hagebuttentee und Super-Bleifrei ausgetauscht hat, wird darum gebeten diesen Scherz nicht noch einmal zu wiederholen. Sicherlich ist uns allen noch in Erinnerung was passierte als Jürgen R. sich nach dem dritten Glas eine Zigarette anzündete.

5.) Sollte jemand nach Genuß der angebotenen Speisen und Getränke von einer gewissen Unpäßlichkeit befallen werden, so wird darum gebeten die dafür vorgesehenen Örtlichkeiten aufzusuchen. Der Vorsitzende war im letzten Jahr über den unerwarteten Inhalt in einigen Geschenktüten nicht sehr begeistert.

6.) Wenn Weihnachtslieder gesungen werden, sollten die Originaltexte gewählt werden. Einige unserer Mitglieder sind noch minderjährig und könnten durch einige Textpassagen irritiert werden.

In diesem Zusammenhang möchten wir nochmals daran erinnern, dass einige der männlichen Mitglieder sich noch nicht zur Blutuntersuchung zwecks Feststellung der Vaterschaft gemeldet haben. Unser Mitglied Susi S. meint, es bestünde ein ursächlicher Zusammenhang zwischen der letztjährigen Weihnachtsfeier und der Geburt ihrer Tochter Mia im September dieses Jahres. Wenn wir uns alle gemeinsam an diese wenigen Verhaltensmaßregeln halten, sollte unsere Weihnachtsfeier wieder ein großer Erfolg werden.

MfG Der Vorstand

 
 

Schlagwörter: , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 280 Followern an

%d Bloggern gefällt das: