RSS

Schlagwort-Archive: dichten

Türchen Nr. 19

Nachdem ich mich im 5ten Türchen als Loriot-Fan geoutet habe, ist nun ein weitere großer Künstler dran.
Dieses Adventskalender-Türchen ist Heinz Erhard gewidmet, seines Zeichens großartiger Schauspieler, Humorist, Dichter und Entertainer.
Geboren am 20.02.1909, verstorben am 05.06.1979.
Ich sehr seine Filme heute noch gerne und liebe seine geistreichen Gedichte.
Daher hier:

Die Gans
von Heinz Erhardt

Tiefgefroren in der Truhe
liegt die Gans aus Dänemark.
Vorläufig lässt man in Ruhe,
sie in ihrem weissen Sarg.
Ohne Kopf, Hals und Gekröse
liegt sie neben dem Spinat.
Ob sie wohl ein wenig böse ist,
dass man sie schlachten tat?
Oder ist es nur zu kalt ihr,
man sieht’s an der Gänsehaut.
Na, sie wird bestimmt nicht alt hier
morgen wird sie aufgetaut.
Hm, welch’ Duft zieht aus dem Herde,
durch die ganze Wohnung dann.
Mach, dass gut der Braten werde -
Morgen kommt der Weihnachtsmann.

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

Schöne Vorweihnachtszeit

Weihnachtszeit, Du schöne Zeit,
überall Besinnlichkeit.
Bäume strahlen Lichterglanz,
doch wirklich tobt ein and´rer Tanz.

Menschen hetzten wie besessen
durch die Läden und sie messen
passt die Jacke für das Kind,
ach, das Spielzeug noch geschwind.
Das da noch und schau mal hier,
jetzt noch das Geschenkpapier.

Dann `nen Glühwein oder Drei,
und weiter geht die Rennerei.
Ach Du schöne Weihnachtszeit,
wo bleibt nur die Besinnlichkeit ?

© T.Geyer

 
 

Schlagwörter: , , , , , ,

 
Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 265 Followern an

%d Bloggern gefällt das: