Idealo-Sommer-Challenge: „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“

Da ich mich bis vor kurzem im Urlaub befand, wurde ich jetzt erst auf diese tolle Aktion von Idealo aufmerksam.

Die Aufgabe lautet:
Die Teilnahme an der „Sag Idealo wo du diesen Sommer liest“ – Challenge ist ganz einfach: Erzähle uns in einem kurzen Artikel auf deinem Blog, wo du an verregneten Sommertagen in deiner Wohnung am liebsten liest und warum dieser Leseplatz für dich so anziehend ist. Sei es im Bett, auf dem Fensterbrett, in der Badewanne oder ganz klassisch im Lesesessel – Wir von Idealo sind wahnsinnig gespannt darauf, wo genau in deiner Wohnung du Zeitreisen erlebst oder dich auf ein Abenteuer begibst.

Na, das mache ich doch gerne…..

Da unser Haus einiges an Platz hergibt, habe ich direkt zwei Lieblingsleseplätze.

Der erste liegt im Erdgeschoss im Wohnzimmer. Es ist die Rundecke unseres Sofas, seeehr gemütlich und variabel, denn ich kann das Sofa zum Bett vergrößern, so dass ich mich richtig schön in alle Richtungen ausbreiten kann. Wenn es kühler ist liegen hier auch immer zwei Kuscheldecken bereit…. Die Fensterbank hinter der Couch ist nicht breit, aber dort haben immerhin meine Bücher und eine Tasse platz. Das reicht für vollkommenes Leseglück voll und ganz aus ;-) Und wenn die Sonne so schön durch das Fenster scheint, und ich des Lesens ohnehin etwas müde bin, dann mache ich einfach die Augen zu und genieße die warmen Strahlen auf meinem Gesicht. Einschlafgefahr besteht allerdings nicht, dafür sorgen schon meine Kinder…

Der zweite Leseplatz im Haus ist das ehemalige Ankleidezimmer. Ehemalig deswegen, weil ich kurzerhand und klammheimlich eine Wand mit meinen Bücherregalen belegt habe. Und davor, wie es der Teufel wollte, war noch haargenau Platz für einen Lesestuhl ;-) Aber mein Mann hat es mir gegönnt und sogar eine terracottafarbene Kuscheldecke spendiert, damit ich es auch im Winter schön kuschelig habe. Eine Ebene des dritten Regals ist für meine aktuelle Leselektüre, meinen Ebook-Reader und eine Kaffeetasse reserviert (Kaffee oder schwarzer Tee ist für mich überlebenswichtig in Lesenächten!) Die restlichen Regale sind fast alle mit Büchern gefüllt.

Das sind meine zwei Lieblingsleseplätze.

Und wo lest ihr in diesem Sommer ?

%d Bloggern gefällt das: